Tattva Viveka, die Zeitschrift für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur, feiert dieses Jahr ihren 25. Geburtstag.

In der Zeitschrift Tattva Viveka finden alle spirituellen Kulturen und alle Wissenschaftsdisziplinen ihren Ort. Vieles davon ist Wissen, was vergessen oder unterdrückt wurde. Es geht dem Herausgeber und Chefredakteur, Ronald Engert, vor allem um die Aufklärung und Emanzipation der Menschen. Seine tiefe Überzeugung ist, dass die Unterscheidung von Wahrheit und Illusion – die Übersetzung des Namens Tattva Viveka – die Menschen aus der Unwissenheit, und damit aus dem Leiden und der Gewalt herausführen kann, denn spirituelles Wissen befreit.

Die Tattva Viveka veröffentlichte viele seltene, außergewöhnliche Berichte aus den unterschiedlichsten Themengebieten. Viele AutorInnen beteiligten sich im Lauf der Jahre an den Ausgaben, GrenzgängerInnen, QuerdenkerInnen, ExotInnen, Genies, Erleuchtete und viele WissenschaftlerInnen. 752 Artikel von 445 AutorInnen sind in bisher 77 Ausgaben erschienen. Die Zeitschrift wurde zu einer Wissensdatenbank des ewigen Wissens der philosophia perennis und der neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft.

Ronald Engert: „Ein großer Kabbalist, Eliphas Levi, sagt: ›Glaube ohne Wissenschaft führt zu Aberglaube. Wissenschaft ohne Glaube für zu Zweifel.‹ Bisher wurde beides nur getrennt praktiziert. Die moderne Wissenschaft löste die Herrschaft der Religion ab, und heute sind die Menschen entweder religiös und unwissenschaftlich oder wissenschaftlich und atheistisch. Es geht jetzt darum, diese Welten zu verbinden.“

Tattva Viveka gibt eine Orientierung in der Flut der Informationen und hilft den Menschen, ihren eigenen Weg zu gehen. Die Zeitschrift ist seit jeher wirtschaftlich und weltanschaulich unabhängig und wurde in 25 Jahren zu einer wichtigen Stimme ganzheitlicher, aufgeklärter Spiritualität.

Anlässlich des Jubiläums veranstaltet die Redaktion vom 26.4.- 5.5.2019 ein Online-Symposium mit dem Thema „Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden“. (www.wissenschaft-und- spiritualität.de)

Infos: Erscheint vierteljährlich, www.tattva.de

Author: Oliver Bartsch

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*