• „Der Sinn des Lebens
 besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein,
 sondern ein wertvoller.“ 
(Albert Einstein)

    von Eva Fischer

    Der Sinn des Lebens. Woher kommen wir? Was ist unsere Aufgabe hier auf E […]

  • Wir stehen am Anfang eines neuen Zeitalters und dabei geht es um bedeutend mehr als die üblichen Prognosen zum Jahreswechsel – Medialität erweitert unsere Wahrnehmung.
    von Simone Klatt
    Was erwartet uns in s […]

  • Ein Artikel von Claude Weill
    Wer ein Buch mit Porträts schreibt über Menschen nach der Lebensmitte, die sich seit vielen Jahren von Psychedelika (griechisch: die Seele offenbarende Substanzen) begleiten lassen o […]

  • Rassismus ist kein Problem von weißen gegenüber schwarzen Menschen, sondern ein generelles Gesellschafts-Problem der Entfremdung von sich selbst…
    von Mitsch Kohn
    Vielleicht klopft die Frage an die Tür, in […]

  • Jeder von uns ist ein Bewusstsein in einem physischen Körper. Dieser physische Körper ist einfach ein Vehikel, um in dem, was wir physische Realität nennen,  funktionsfähig zu sein
    von Philippe Hann […]

  • Leistungsgesellschaft und Individualisierung brauchen als Balance ein Wir-Gefühl und Lebensfreude.
    von Joachim Schaffer-Suchomel
    Krankheit ist ein Korrektiv der Natur auf persönlicher Ebene – und auf ges […]

  • Werden die weltweiten Protestbewegungen gegen Rassismus wirklich zu Veränderungen führen?
    Die Proteste gegen Rassismus, die derzeit weltweit stattfinden, sind inzwischen eine der größten Bür […]

  • 44 Experten verschenken auf einem Online-Kongress ab dem 19. Juni ihre ganz persönlichen Erfahrungen, Weisheiten und heilsamen Impulse zum Thema Paradigmenwechsel.
    Dieser kostenlose Online-Kongress wird von […]

  • Unsere Komfortzone ist der (Spiel)Raum in unserem Leben, in dem wir uns nicht überfordert oder gar überwältigt fühlen und uns vielleicht sogar – wie der Name es ja schon sagt – wohl fühlen. Die Komfortz […]

  • Warum bei Corona der Ausnahmezustand herrscht, aber nicht beim Klimawandel…
    von Fabian Scheidler
    Deutschland und andere Industriestaaten erlegen ihren Bevölkerungen und ihrer Wirtschaft ein Schockprogramm […]

  • Wir sitzen alle im selben Boot namens Erde. Danach auch zu handeln, hat noch nicht alle erreicht. Es gibt genug Mittel, dies in Gang zu setzen.
    von Aman
    Vor ein paar Tagen hatte ich in einem Dorf in Brandenburg […]

  • Da hängen wir nun: Die ganze Welt eine Krise – die Komfortzone, in der wir uns so kuschelig eingerichtet hatten, von einem unsichtbaren Miniaturlebewesen pulverisiert. Keine Partys , kein Urlaub, statt dessen An […]

  • Über die Herausforderung, die eigene Komfortzone als Flucht vor der eigenen Wahrheit zu erkennen und sich der Angst vor dem Leben – und damit auch vor dem Tod – zu stellen.
    von Mario Hirt
    Der Begriff Komf […]

  • Wir alle haben uns mehr oder weniger in Lebenszusammenhängen und Komfortzonen eingerichtet, die uns zwar bei der Bewältigung des Alltags dienen, aber echte Lebendigkeit in Form eines hingebungsvollen Lebens im J […]

  • Bhakti Yoga ist einer der sechs großen Yogawege. Er eröffnet die Möglichkeit – über unser Herz und die Hingabe an die Welt – uns für uns selbst und das Göttliche zu öffnen. Ein Gespräch zwischen den beiden Bhak […]

  • Wie die Weber-Isis-Beamer über eine spezielle energetische Form jegliche Art von Strahlung harmonisieren können…
    von Dirk Möller
    Seit der Entdeckung von Elektrizität, Magnetismus und Funkwellen jeglicher Art […]

  • Die Traumatherapeutin Christine Seidel stellt in ihrem neuesten Buch dar, warum die orthomolekulare Medizin – Krankheiten behandeln durch die teilweise hochdosierte Verwendung von Vitaminen, Mineralstoffen und S […]

  • Über die mediale Darstellung der Corona-Krise und den politischen Umgang mit der aktuellen Situation…
    von Illian Sagenschneider
    Gewöhnlich schreibe ich an dieser Stelle kleinere Artikel über gesundheitliche As […]

    • Sehr geehrter Herr Sagenschneider,
      Ihr Artikel in „Sein“ zu Demokratie und Diskussionskultur hat mich leider in keinster Weise überzeugt, da sie m.E. auf Gefahren in der Demokratie wie z.B. Handykontrolle, Impfzwang u.s.w. hinweisen, diese aber nicht genau belegen können. Sie verweisen nicht auf vielschichtige wissenschaftliche Diskussionskultur in Deutschland.
      Sicher ist der Begriff „Verschwörungstheoretiker“ sehr ungenau, aber er wurde in vielen Zeitungen, u.a. SZ auseinander genommen.
      Auch die von Ihnen verkündeten Ängste bzw. Prognosen lassen den Eindruck entstehen, dass Sie weder der Arbeit von Virologen und Wissenschaftlern vertrauen, die sich natürlich auch irren können und das z.Zt. m.E. auch oft zugeben, sondern Begriffe aus Zeitungen und Medien wiedergeben, ohne genau zu sagen, wer, was, wann in welchem Zusammenhang gesagt hat. Diese pauschalen „Abrechnungen“ sind genau das, was führt dazu, dass Menschen verunsichert werden und auch demokratische Grundstrukturen und wissenschaftliche Arbeit pauschal in Frage stellen oder glauben, Herr Gates, den ich auch sehr sehr kritisch sehe, sei einer der mächtigsten Wissenschaftler der Welt.
      Sie verurteilen m.E. etwas, was Sie selber befördern. Sehr bedauerlich, dass Sie sich auch so pauschal äußern. Bitte nennen Sie konkret Ross und Reiter und Medien, die das tun, sonst höhlen Sie genau die demokratischen Rechte aus, die sie genießen, wenn Sie demonstrieren können, sogar zu Zeiten einer Pandemie. Ich verweise Sie auf die m.E. z.T. sehr gut und konkret begründeten Artikel zu Ihren Behauptungen, zu Wodarg u.a. auf den „Nachdenkseiten“. Ich bitte Sie um Präzisierung und konrete Nachweise, sonst sehe ich Ihnen auch jemand, der Schublade aufmacht und bei anderen verurteilt. Persönliches Betroffensein führt schnell zu allgemeinem Misstrauen. Das ist gefährlich
      Natürlich gibt es sehr schlechten Journalismus, sicher werden oft kritische Stimmen nicht genügend gewürdigt, das gibt seit Jahren, das soll man/frau auch kritisieren, aber das ist m.E. kein Gegenbeweis für unsere Demokratie und kein Beweis für die von Ihnen erwähnten Gelder von Bill Gates. Gehen Sie zu Lobbycontrol, dort wird dazu geforscht und dagegen protestiert, aber konkret.
      Ich kenne Polen und weiß, was Unterdrückung der Meinungsfreiheit wirklich bedeutet.
      Mit freundlichem Gruß
      H. Metzner

  • Manche Einladungen rufen in uns ein Hochgefühl hervor, andere bedeuten nur Stress. Die Corona-Pflichtveranstaltung Maskenball gehört zur letzteren Kategorie. Wie der Einzelne diesen wilden weltweiten Tanz – für […]

  • Systemaufstellungen zu Corona und zur Impfthematik – eine Suche auf Seelenebene nach einem Weg aus der Pandemie.
    von Katharina Daboul
    Die Zeit des Wartens ist vorbei. Die Pandemie zwingt uns als Gesellschaft u […]

  • Mehr laden