Psychotherapie und Spiritualität

Psychotherapie und Spiritualität gehen auch heute noch nicht Hand in Hand. Begriffe wie Ich-Transzendenz, Erwachen und Erleuchtung sind für den „Normal-Therapeuten“ nach wie vor Ziele einer esoterischen Randgruppe und haben mit der täglichen Therap

Stille und der spirituelle Weg

Stille ist unsere Natur. Sie liegt unter dem Chaos unserer Gefühle und Gedanken, unter all dem inneren und äußeren Lärm. Der spirituelle Lehrer Christian Meyer stellt einen einfachen Weg vor, in diese ganz ­andere Art des Seins einzutreten, die man A

Die Angst vor der Leere

Auf dem Weg des Aufwachens begegnen wir Gefühlen und betreten Räume, die für uns befremdlich, unangenehm, wenn nicht sogar beängstigend sind. Wenn wir die Krücken des Verstandes langsam loslassen und der Leere und inneren Bodenlosigkeit begegnen, kan

Aufwachen und Therapie

Wenn das Ich "schwach" ist, nimmt es sehr viel Raum ein. Ein "starkes" Ich dagegen nimmt wenig Raum ein, es tritt zurück. Viele Menschen - sowohl TherapeutInnen als auch Menschen, die eine Therapie machen - entdecken, dass Therapie alleine nicht ausreic