Anzeige

16. Juni 2017

Der Geruchssinn ist unsere ursprünglich wichtigste Verbindung mit der Welt. Demzufolge reagieren wir trotz evolutionärer und zivilisatorischer Entwicklungen doch immer noch emotional, körperlich und geistig auf die Aromen aus der eigenen Vergangenheit oder aus der Erlebniswelt unserer Vorfahren.

Während der Duftreise bekommen wir durch die Methode des raucharmen Räucherns auf dem Stövchen in einer angenehmen Atmosphäre die Gelegenheit, uns selbst durch unsere eigenen Sinne zu begegnen und besser kennen zu lernen. Du kannst somit herausfinden, welcher Duft (Pflanzenbotschaft) Dich aktuell unterstützt. Das ist der Duft, der Dich umwirbt und sich mit Deiner individuellen Kraft verbindet. Damit werden auch die Lücken gefüllt, die Brüche geheilt und Entwicklungswege frei geräumt.

Jeder Abend besteht aus einer Einführung in das aktuelle Thema, einer Einleitung in die Prozesse, einem Ritual mit Übungen zur Vertiefung der Erkenntnisse sowie nach Wunsch einem Austausch in der Gruppe oder individuell. Das jeweilige Thema folgt der aktuellen Inspiration und wird auf meiner Webseite genannt. 

Das Thema im Juni: „Lebenstraum: Verbindung mit sich selbst und der Welt“

Deine Investition in die ca. 2-stündige Sitzung beträgt 25 € und beinhaltet einen selbst gepflückten Tee von Wald und Wiese.

Der nächste Termin findet am 16. Juni 2017 von 18 bis ca. 20 Uhr im Seminarzentrum Aquariana (Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin-Kreuzberg) statt. Für die Planbarkeit der organisatorischen Seite der Begegnungen bitte ich um eine Anmeldung bis ca. 3 Tage vor der Veranstaltung. Spontane Anmeldungen bitte nur telefonisch.

Dariusz K. Balejko: kulturwissenschaftlicher*Naturcoach, ein Freund von wilden Pflanzen und weisen Traditionen

Infos und Anmeldung:
kontakt@gruener-zweig.info
mobil: 0152 377 345 33
www.gruener-zweig.info