Anzeige

ab 26.8.2020

Fühlen was gefühlt werden will
Öffnen, was verschlossen ist
Nachnähren, was nicht satt wurde
Verbinden, was unverbunden ist

Wir bieten dir Bewegungsexperimente an, die dich ins Fühlen bringen. Die achtsame Begegnung mit deinem Körper führt dich in einen tieferen Kontakt mit dir selbst. Auf leichte und manchmal spielerische Weise kommst du deinen (Lebens-)Themen auf die Spur. Durch den Austausch miteinander entstehen Vertrauen, Verbundenheit und ein dynamischer Gruppenprozess.

In einem liebevoll gehaltenen und therapeutisch geführten Setting übst du mehr zu fühlen, dich zu öffnen, dich anzunehmen und auszudrücken. Kompass deiner Gefühlsreise mit Bewegung ist ein Leitsatz der Humanistischen Psychologie: „Akzeptiere dich wie du bist – und du fängst an, dich zu verändern“.

Gefühlsreise ist eine feste Gruppe über vier Monate, geleitet von Annette Rubeau (HP Psych und Tanztherapeutin i.A.) und Freia Jacobs (HP Psych und Gestalttherapeutin). In allen Gruppen der Gefühlsschule geht es darum, dass wir unsere Fähigkeit zum Fühlen wieder entdecken. Das Leben ist praller, voller und auch leichter, wenn wir uns selbst gut spüren und in gutem Kontakt mit uns selber sind.

Weitere Infos auf: www.gefuehlsschule.de
Schnuppertermin: Mi., 26.08., 19-21:30 Uhr
kostenlos, bitte anmelden wg. Raumbegrenzung
Feste Gruppe:
Mittwochs 19-21:30 Uhr
vom 02.09.- 09.12. 2020 /
10 Termine + 3 Wochenendtage
Kosten: 480 €

Ort:
Gefühlsschule, Welserstr. 5-7, Berlin-Schöneberg

Kontakt:
Annette Rubeau
Tel. 0177 806 70 78
rubeau@finkenwerderhof.org

Freia Jacobs
Tel. 01573 80 96 228
kontakt@gestaltpraxis-freia-jacobs.de