Anzeige

18. und 22. Januar 2017

Neue Gruppen ab Ende Februar

In den Gruppen der Gefühlsschule entwickeln wir unser Gefühlsrepertoire: wir werden wacher, innerlich beweglicher, wahrhaftiger und kontaktfähiger. Auch abgespaltene oder verschüttete Gefühle wie Einsamkeit, Verlassenheit, Wut legen wir wieder frei. Unsere Begegnungen und Beziehungen werden intensiver und nährender. Schritt für Schritt streifen wir die Opferrolle ab.

Dieser Prozess ist nicht immer einfach: wir erleben schmerzlich, dass unsere Defizite auf eine Kindheit zurückgehen, in der wir nicht ausreichend geliebt, gesehen, bestätigt und beantwortet wurden. Doch je mehr wir all dies aufdecken, je mehr wir hinschauen, desto mehr erobern wir unsere Lebendigkeit und unsere Kraft zurück. Dieser Weg läßt sich im Rahmen einer liebevollen und unterstützenden Gruppe und in erfahrener therapeutischer Begleitung unendlich viel leichter gehen als allein.

Mehr über die Gefühlsschule auf www.martinrubeau.de
Neue Gruppen ab Ende Februar

Info- und Erfahrungsabend
Mittwoch, 18. Januar 2017, 19 Uhr

Info- und Erfahrungsabend
Sonntag, 22. Januar 2017, 18 Uhr

Ort: Gefühlsschule, Welserstr. 5-7, SF 3. OG, 10777 Berlin Schöneberg

Kontakt:
Annette Rubeau
Tel.: 030-83409681
rubeau@finkenwerderhof.org