Anzeige

ab 17. September

Wie kann man sich die zunehmende Beliebtheit einer Medizin erklären, die von einer im Jahr 1098 geborenen mittelalterlichen Nonne niedergeschrieben wurde? Sie gilt als erste Naturärztin und Forscherin. Auch war sie Mystikerin, Heilige und wurde 2012 zur Kirchenlehrerin ernannt. Sie verfasste ein großes theologisches Werk, malte und zeichnete und gab auch der Musik neue Impulse. Außerdem schrieb sie das erste medizinische Buch des Abendlandes und begründete damit die traditionelle europäische Medizin (TEM). Ihre Heilkunde verwendet weitgehend Pflanzen, die in unseren Breiten wachsen, und stützt sich auf die Werte und Vorstellungen unseres christlich abendländischen Kulturkreises. Viele Heilmittel können (vom Kranken) selbst hergestellt werden.

Der Ausbildungskurs in der Ganzheitsmedizin nach Hildegard von Bingen umfasst Praxis und Theorie an 8 Abenden. Er schließt mit einer Prüfung und ist bei der Internationalen Hildegard- Gesellschaft zertifiziert. Der Kurs richtet sich an HeilpraktikerInnen, verwandte medizinische Berufe und GesundheitsberaterInnen. Auch aus rein privatem Interesse ist eine Teilnahme des Kurses nach Absprache möglich. Der Kurs findet immer montags von 18-21 Uhr statt.

Kursbeginn: 17.9.2018

Daniela Dumann
Heilpraktikerin, Hildegard-Therapeutin, Mitglied im
Vorstand der Internationalen Hildegardgesellschaft
Nithackstraße 24, 10585 Berlin
Tel.: 030-36 43 03 58
E-Mail: praxis@danieladumann.de
Web: www.hildegard-von-bingen-berlin.de