Anzeige

4. und 5. November

Einer Umfrage des Bundesministeriums für Gesundheit im Jahr 1998 zufolge gaben nur 9% der Bevölkerung an, im vergangenen Jahr keine Schmerzen gehabt zu haben. So nimmt der Anteil Hilfe suchender Schmerzpatienten auch in der hypnotherapeutischen Praxis immer mehr zu. Neben der Vermittlung von Basiswissen über Entstehung und Aufrechterhaltung von Schmerz beleuchtet das Seminar auch die Wechselwirkung zwischen Psyche und Körper (soma). Mittels hypnosystemischer und -analytischer Techniken (Milton Erickson, Gunther Schmidt) wird der Fokus weg vom Schmerz gelenkt und das Symptom kann „Leibwächter“ und Kontaktmittler zum „inneren Heiler“ werden. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Hypnose-Grundausbildung.

Termine: 4./5. November,
jeweils 10-18 Uhr
Preis: 350 €
Ort/Info/Anmeld.:
Institut Christoph Mahr
Katharinenstr. 9, 10711 Berlin
Tel.: 89 72 20 79
www.emdr-und-hypnose-berlin.de