Anzeige

Sa, 24. Juni 2017

In der heutigen Zeit gibt es viele Missverständnisse, was den spirituellen Weg angeht – im Zeitalter der zunehmenden Beschleunigung aller Dinge meinen die Menschen, dass auch die spirituelle Entwicklung des Menschen diesem Diktat des Tempos untergeordnet werden kann und man sucht „schnelle Wege zur Erleuchtung“, am besten noch ohne jede innere Anstrengung oder der Hilfe von spirituellen Lehrern. Eva Maria Tinschert und Frank Huber sind während der vergangenen 30 Jahre einen gemeinsamen spirituellen Weg des Lernens und Lehrens gegangen – als sie sich im Jahre 1986 kennenlernten, hatte Eva bereits 15 Jahre Meditationserfahrung bei Maharishi Mahesh Yogi hinter sich und war seit Anfang der 80er Jahre eine der ersten Devotees von Mutter Meera, die damals noch in Kleinmaischeid Darshanabende gab. Frank Huber traf Anfang der 80er Jahre auf J.Krishnamurti, dessen Schüler Henry Randolph und Reshad Feild, von denen er die Grundlagen der inneren Transformation erlernte. Kurz bevor Eva Maria und Frank sich 1986 beim Darshan von Mutter Meera in Thalheim kennenlernten, freundete sich Frank in England mit Vicky Wall, der Begründerin von Aura-Soma, an, die ihm auch die Beziehung mit Eva vorhersagte.

Im Laufe der folgenden Jahre kamen Eva und Frank als Paar zusammen, wobei die spirituelle Entwicklung immer den höchsten Stellenwert in der Beziehung hatte – es ging den beiden immer um den Weg zu Gott und die Überwindung der eigenen Egos. Neben Mutter Meera wurde Barry Long aus Australien für die kommenden 3 Jahrzehnte ihr gemeinsamer spiritueller Meister.

Eva und Frank begannen 1991 als Aura-Soma- Lehrer damit, ihre eigenen spirituellen Erfahrungen mit der Öffentlichkeit zu teilen. Sie lehrten Aura-Soma 10 Jahre lang in verschiedenen Ländern, bevor sie ca. 1997 begannen, ausschließlich ihre eigenen Einsichten über den spirituellen Weg in Kursen weiterzugeben – wobei diese Einsichten niemals „selbstgemachter“ Natur waren, sondern immer abgeleitet waren aus den Lehren ihrer Meister und deren Übertragungslinien.

Die lebenden Meister transportieren ihren Grad der Erleuchtung stets durch direkte innere Bewusst seinsübertragung, dadurch kommt es zu einem direkten Erfassen der Essenz der jeweiligen Lehre und zu Phasenverschiebungen im Bewusstsein, die man auch als „Erwachenenserfahrungen“ bezeichnen kann. Was viele heutzutage nicht mehr wissen, ist, dass „Erwachen“ sehr viele Phasen hat und im Laufe der Jahrzehnte der inneren Transformation viele qualitative Veränderungen durchläuft – ein erstes „Erwachen“ ist lediglich der allererste Schritt auf dem Weg, nicht das Ende des Weges, wie heute viele glauben…..erst anschließend beginnt ein langer Prozess der Heilung, Transformation und der Klärung des tiefen Unterbewusstseins, der sich über Jahrzehnte erstreckt, bevor wirkliche spirituelle „Reifung“ eintritt.

Diesem ernsthaften, no-nonsense Weg der inneren Verwandlung hin zu Gott sind Eva Maria und Frank verpflichtet. Seit Eva Maria im Mai 2016 ihren Körper verlassen hat, arbeitet Frank energetisch und telepathisch stark verbunden weiter mit Eva Maria in seinen Seminaren. Ziel ist es, den Schülern auf dem Weg der EgoÜberwindung zu helfen und diese zu ermutigen, den Weg der inneren Transformation bis zum Ende zu gehen, ohne sich von weltlichen oder anderen Bestrebungen ablenken zu lassen, und die Hinwendung zu Gott zum Dreh- und Angelpunkt des Lebens werden zu lassen, so, wie es Eva Maria vorgelebt hat.

In den Kursen von Frank Huber findet eine Beschleunigung der inneren Entwicklung statt und viele Fragen zum Weg der Transformation werden geklärt – Frank vermittelt die „Übertragungslinien“ seiner Meister und auch die energetische Inspiration von Eva Maria – als Dimensionsreisender kann er von Zusammenhängen und Einsichten berichten, die relativ selten in dieser Welt zu finden sind.

Transformationstag
Sa, 24. Juni 2017
Preis: 150 €
10.30-18 Uhr

Einzelsitzungen/Heilungen
So, 25. Juni 2017
Einzeltermine in der Zeit
11-16 Uhr, Preis: 70 €

Anmeldung bzw. Terminvereinbarung erforderlich!

Ort: Seminarzentrum Aquariana
Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin
Anmeldungen, Information und Terminvereinbarung:
Frauke Banz
frauke.banz@gmx.de
0160 – 181 30 03
Website Frank Huber:
www.bewusstseinsentwicklung.euwww.gocatgo.de