Anzeige

Vortrag: Mi, 14. September, Praktischer „Einführungstag“: Sa, 22. Oktober

Ein Vortragsabend mit Christoph Swoboda über „Expressiv emotionale Entlastung“ (eee) und Körperarbeit.

Christoph Swoboda ist einer der leitenden Therapeuten des „heinrichs-swoboda Instituts für expressiv emotionale Entlastung (eee) und Psychotherapie“. Gemeinsam mit Henriette und Coco Heinrichs entwikkelten sie, „eee“ als einen wirksamen Werkzeugkasten in der therapeutischen Selbsterfahrungsarbeit. Zurückhaltung von Gefühlen kann uns einen großen Teil unserer Lebensenergie kosten. Unterdrückter Zorn, geschluckter Ärger richtet sich letztendlich nach Innen. Depression, Resignation und gesundheitliche Schäden können die Folge sein. In der Körperarbeit erscheint es wichtig, versteckte körperliche Impulse dieser Gefühle zu erkennen, zu erlauben und gegebenenfalls im sicheren Rahmen verstärkt durch Stimme, Atem und Bewegung auszudrücken. Dieser Vortragsabend ist kostenfrei und wendet sich an alle Menschen, die etwas über „expressiv emotionale Entlastung“ (eee) HÖREN wollen. Am 22. Oktober folgt ein praktischer „Einführungstag“ gemeinsam mit Henriette Heinrichs.

Vortrag: Mi, 14. September, 19.30 Uhr
Ort: „Praxis für Körperarbeit“, Linienstr. 117 , Berlin Mitte

Praktischer „Einführungstag“: Sa, 22. Oktober, 11-17 Uhr
Ort: Coaching-Etage, Akazienstr. 28 (links 2.OG) Berlin Schöneberg
(lockere Sportkleidung)

Henriette Heinrichs, München
Tel.: 089-62069254
henriette@heinrichs-swoboda.de

Christoph Swoboda, München
Tel.: 089-18959717
christoph@heinrichs-swoboda.de

Frizzi Tzschzacksch, Berlin
Tel.: 0173-9223254
ktzschacksch@gmail.com

www.heinrichs-swoboda.de