Anzeige

Mo 24. - So 30.4.2017

Ringu Tulku Rinpoche wird das Bodhicharya Zentrum Berlin von Mo 24. – So 30.4.2017 besuchen. Er wird Verse des Dhammapada lehren und dabei den Fokus darauf richten, wie man diese Lehren im  täglichen Leben im 21. Jahrhundert anwenden kann. Außerdem wird er eine Weiße-Tara-Einweihung geben. Mo 24. wird Rinpoche bei Riga Berlin »Die Neun Yanas« unterrichten. Ringu Tulku Rinpoche  wurde von großen Meistern aller Schulrichtungen des tibetischen
Buddhismus ausgebildet. Er hat den Titel eines Acharya. Für seine  umfassende Arbeit über die Rime-Bewegung erhielt er den Titel eines  Lopon Chenpo, der einem Doktorgrad entspricht. Deutschland bereiste er ab 1993. S.H. der XVII. Karmapa, Orgyen Thrinley Dorje, ernannte ihn zu seinem Repräsentanten in Europa. Ringu Tulku Rinpoche spricht fließend Englisch. Er versteht es auf einzigartige Weise, die Inhalte des tibetischen Buddhismus für das moderne  Denken zugänglich zu machen.

Mo 24.4. »Die Neun Yanas« bei Rigpa Berlin Soorstr. 85, 10450 Berlin, 19.30 Uhr
Alle anderen Veranstaltungen im Bodhicharya Zentrum Kinzigstr. 29, 10247 Berlin
www.bodhicharya.de, e-mail: programm@bodhicharya.de
Di. 25.4. bis Fr. 28.4 jeweils 19.30 Uhr und
Sa. 29.4 15.00 & 19.30 Uhr: Verse des Dhammapada
So. 30.4. 11.00 Uhr Weiße-Tara-Einweihung | 16.00 Uhr Verse des Dhammapada
Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.
Englisch mit deutscher Übersetzung.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*