Anzeige

19. März 2017 um 12 Uhr.

Der „Walk of Hope“ ist ein symbolischer Lauf, der für den Geist interkonfessioneller Akzeptanz, Frieden, Harmonie und das Eins-Sein der Menschen steht. Er soll den innewohnenden spirituellen Wesenskern im Menschen aktivieren, wahren Glauben entzünden und den Geist der Hoffnung erneuern. Er ist auch ein Lauf im Bewusstsein und der starken inneren Absicht, Ungleichheiten, die aus einem Missverstehen unserer verschiedenen Kulturen und Religionen resultieren, zu beseitigen, die Menschen zu vereinen und zu beweisen, dass Menschen trotz aller Unterschiede zusammenleben können.

Initiiert wurde der Walk of Hope von dem Inder Mumtaz Ali, der sich schlicht M nennt – abgeleitet vom Sanskrit- Wort „Manushya“ – Mensch. Er wurde als Muslim geboren und praktiziert Hinduismus wie Islam mit derselben Hingabe: „Interreligiöser Dialog und Toleranz müssen die Parolen sein, um im jetzigen sozialen Klima Frieden zu sichern und dabei zu verstehen, dass jedes menschliche Wesen ein Funken des Göttlichen ist.“ Er gründete 1994 die Satsang Foundation als ein Forum für spirituelle Sucher aller Glaubensrichtungen unter den Vorzeichen der Sorge um die Menschheit und der Suche nach Wahrheit. Im Laufe der Jahre brachten seine Bemühungen als sozialer Reformer zahlreiche Initiativen hervor, die vor allem interkonfessionelle Harmonie förderten – religiöse, rassische, geographische, kulturelle und ideologische Differenzen transzendierend.

Walk of hope

Bereits in den Jahren 2015 und 2016 lief er von Kanyakumari, der südlichsten Spitze Indiens, bis nach Kaschmir im Norden für den Frieden – 16 Monate, 7500 km und durch elf indische Staaten. Der Lauf brachte Menschen aus allen Schichten zusammen und förderte mit abendlichen religionsübergreifenden Gebeten den interkonfessionellen Dialog.

Der Lauf in Berlin beginnt am 19. März 2017 um 12 Uhr.
Vom Brandenburger Tor geht es zur Gedächtniskirche.
Jeder ist willkommen!

Weitere Veranstaltungen mit Sri M:
17. März, 19.30 Uhr: Sri M spricht über den „Fortschritt auf dem Weg“
Ort: Sri Aurobindo Berlin Center, Solmstr. 6, 10961 Berlin
18. März, 19 Uhr: Sri M spricht über „Meditation und die spirituelle Reise“
Ort: Urania, Einsteinsaal, An der Urania 17, 10787 Berlin

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Für mehr Infos:
berlin@walkofhope.in
europe.walkofhope.in

Veröffentlichungen von Sri M:
Lehrjahre bei einem Meister im Himalaya: Autobiographie des Yogis Sri M
Kindle Edition