Anzeige

11. Mai 2017

Die eigene Zukunft kennen, heute bereits wissen, was morgen oder auch erst in vielen Jahren geschehen wird – eine faszinierende Perspektive. In Indien gibt es Palmblattbibliotheken, in denen auf schmalen, getrockneten Blättern der Stechpalme die Schicksale mehrerer Millionen Menschen in Sanskrit oder Alt-Tamil niedergeschrieben sind – ein Blatt für jedes Leben. Es enthält sowohl die Vergangenheit (auch frühere Inkarnationen) als auch die Zukunft sowie teilweise konkrete Daten. Seit 1993 bereise ich Indien und erforsche das Phänomen, das es auch in Bali und Sri Lanka gibt. Ich habe „mein“ Palmblatt ausgehändigt bekommen und untersuchen lassen. Die Ergebnisse sind wahrhaft sensationell und geeignet, gängige Weltbilder grundlegend zu erschüttern. Urteilen Sie selbst!

11. Mai 2017, 19-20.30 Uhr
Ort: Wamos, Hasenheide 9, 10967 Berlin
Eintritt: 10 €
Anmeldung: zeitreisen@gmx.de
Tel.: 035203 – 33 99 90, 0172 – 792 35 41
www.palmblattbibliothek.info

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*