Auch in diesem Jahr präsentieren wir wieder Orte im Brandenburger ­Umland, an denen (Entspannung-)Suchende und Arbeitsgestresste die Seele baumeln lassen, auftanken, die Natur genießen oder bei einem Stilleretreat der eigenen Tiefe begegnen können.

Seit fünf Jahren gibt es am Stadtwald von Frankfurt(Oder) das lichtdurchflutete Haus Klarblick. Hier treffen sich Meditierende zur buddhistischen Vipassana- und Mettameditation. In der oberen Etage finden in einem Raum mit freiem Blick mehrtägige Retreats und Einzelgespräche statt. Zur Gartenseite laden ein kleines Übernachtungszimmer und ein Bad dazu ein, sich eine Zeit lang von der Welt zurückzuziehen und in der Stille spirituelle Praxis zu üben. Wenige Minuten entfernt kann man in einem Dorfladen das Wichtigste besorgen und sich in der kleinen Küche des Meditationszentrums ein Essen zubereiten. www.klarblick-rosengarten.de

Am südöstlichen Rande Berlins betreibt ein zwölfköpfiges Kollektiv das Ferien- und Tagungshaus Wernsdorf. Hier wird für Gruppen eine kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit im Grünen angeboten. Es gelten die Grundsätze Reparieren statt Wegwerfen, Diskutieren statt Bestimmen, Teilen statt Besitzen. Die Lage des Tagungshauses inmitten eines ausgedehnten Waldgebietes lädt zum Spazierengehen und Seele-baumeln-Lassen ein sowie zum Arbeiten in einem der Seminarräume. www.tagungshaus-wernsdorf.de

Der Hof der Stille, 80 Kilometer nordwestlich von Berlin, liegt im Naturpark Westhavelland im dunkelsten Ort Deutschlands, in Gülpe, im ersten deutschen Sternenpark Deutschlands. Dort sind nicht nur die Nächte besonders dunkel, sondern auch die Tage sehr still, so dass die Stimmen der Natur umso lauter klingen. In vier gut ausgestatteten Zimmern können die Gäste lesen, träumen, wunderbar schlafen und spüren, wie sich die Seele vom Lärm des Alltags erholt. So entsteht Raum für das Wesentliche, das Wunder des Augenblicks. www.hofderstille.de

Die Stutenmilchfarm Grüne Oase im Havelland ist ein innovativer landwirtschaftlicher Betrieb. Eine Farm mit Charme, die Menschen auf dem Weg zu einem gesunden und erfüllten Leben mit Rat und Tat zur Seite steht. Um das seelische Gleichgewicht wieder herzustellen, stehen die Angebote der Naturheilpraxis, die Therapiehengste, die Stutenmilch, die Naturkosmetik und die Seminare zur Verfügung. Die Arbeit mit den speziell ausgebildeten Kaltbluthengsten ähnelt der Delphintherapie und ist in Deutschland ein einmaliges Projekt „made in Brandenburg“. www.stutenmilchfarm.de

In der Prignitz auf einem 200 Jahre alten Vierseitenhof hat Familie Linden den Rückzugsort Storchenhof geschaffen, der durch bedachtsame “Fü(h)r-mich-Wochen” für jeden geöffnet ist, der eine Auszeit nehmen möchte. Hier kann man sich ganz einlassen auf ein langsameres Tempo inmitten der Natur und mit sich selbst: Barfuß durch die noch feuchte Wiese gehen, Yoga im Sonnenaufgang machen oder an einem lauen Sommerabend unter dem atemberaubenden brandenburgischen Sternenhimmel entspannen. Veganes Kochen, Wandern, Radfahren, Malerei und Stand-Up-Paddling gehören auch zu den gemeinsamen Tagesaktivitäten. www.der-storchenhof.com

Mitten auf einem Hügel des Naturparks Märkische Schweiz gelegen, umringt von Seen, Bachläufen, Quellen, Schluchten, Wäldern und Kräuterwiesen, liegt der habondia-Hof. Birte Böhnisch gibt Heilkräuterkundeseminare und vermittelt alte Handwerkstechniken. Seit einem Jahr hat sich der Hof erweitert um das HeileHaus, einen Ort der Vernetzung und Zusammenarbeit von Naturheilkunde, Physiotherapie, Atemtherapie, Gesang, Kinesiologie, energetischer Transformationsarbeit, asiatischen und schamanischen Heilkünsten. Und in einem blauen Bauwagen gibt es zwei gemütliche Übernachtungsplätze – ebenfalls ein Ort für Entspannung, Entschleunigung und Runterkommen. www.habondia.de

Das zwischen Berlin und Hamburg gelegene Preddöhl International e.V. macht den Traum vom Urlaub auf einem Bauernhof wahr: Schafe streicheln, mit den Katzen spielen und auf einem Pferderücken sitzen. Der liebevoll restaurierte Vier-Seiten-Hof lädt Menschen mit und ohne Behinderung ein, sich aktiv zu erholen, die ländliche Ruhe zu genießen, Aktivitäten mit Pferden und Schlittenhunden zu erleben sowie den Kontakt zwischen Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenserfahrungen und den Austausch über gesellschaftliche Themen. www.preddoehl-international.de

In der Weite der Uckermark entsteht dieses Jahr mit dem Seminarhaus Zichow ein Rückzugsort für Gruppen und Einzelgäste. In diesem Sommer wird gemeinsam mit Gästen der großzügige wildromantische Garten gestaltet. Eingeladen sind alle, die Lust an Gartenarbeit haben oder beim Bauen helfen möchten. Es soll ein Haus für alle entstehen, die Stille, Lebendigkeit und Berührung mit sich und der Natur suchen. www.seminarhauszichow.de

Das Haus Ananda, ein altes Pfarrhaus im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, wurde liebevoll zu einem Gäste- und Seminarhaus ausgebaut. Es ist leicht von Berlin aus erreichbar und bietet allen, die eine ursprüngliche Lebensweise lieben, einen ruhigen Platz in der Natur mit Herzenswärme und Weltoffenheit. Hinter dem Haus wurde ein großer, verwunschener Garten mit alten Bäumen und Büschen, Feuerstellen, vielen Sitzplätzen und ­einem Labyrinth gestaltet. Es gibt zahlreiche individuell eingerichtete Zimmer, einen großen Seminarraum, Zeltplätze, einen Wohnwagen sowie vegetarische Verpflegung. www.haus-ananda-brandenburg.de

30 Minuten nördlich von Berlin befindet sich in Schloss Sommerswalde das internationale Retreatzentrum Tharpaland. Mitten im Krämer Forst kann man an diesem Ort der Ruhe und des Friedens, begleitet von einer Gruppe freundlicher Buddhisten, authentische Anleitungen für ein glückliches Leben finden. Neben Vorträgen und Meditationsworkshops werden Schweigeretreats unterschiedlicher Dauer angeboten, bei denen jeder die Praxis kennen lernen, Meditationserfahrungen vertiefen und Erholung an diesem besonderen Ort erfahren kann. Die Preise sind gemäßigt, die Unterbringung schlicht und schön, das köstliche vegetarische Essen wird auf Wunsch auch gluten- und laktosefrei angeboten. www.sommerswalde.de

Auf einem Waldgrundstück mit großer Wiese in der Nähe des Seddiner Sees finden mit der spirituellen Lehrerin Karin Karina Gerlach Umkehrgespräche mit einem heilsamen Effekt statt, die richtig angewandt in inneren Frieden und Freiheit führen. Bei Übernachtungen kann die Outdoor-Badewanne mit Blick zum Sonnenuntergang genutzt werden. www.umkehrkurs.de

Im Undinenhof im Havelland leben und arbeiten die therapeutischen Urgesteine Hendrikje Arzt als Klassische Homöopathin und Gregor Arzt als Geomant. Ihr Hof ist ein geschützter, abgelegener Ort. Man kann dort der Seele der Erde, der Pflanzen und Tiere begegnen, die eigene besser spüren lernen, zu sich kommen, neue Perspektiven entdecken, spinnen, filzen, färben, malen – ein Urlaub hin zu den Tiefen und Schätzen des eigenen Ichs. www.undinenhof.de

Der Brennesselhof Wangelkow ist ein ruhig und abseits gelegener Platz im Lassaner Winkel nahe der Insel Usedom. Heilungssuchende bewohnen Ferienwohnung, Tipi, das eigene Zelt oder ziehen sich gänzlich an einen geschützten Platz in der Natur zurück. Sabine Barkowsky begleitet mit Schwellengängen aus der Visionssuche-Tradition, Systemischer Naturarbeit, Massagen, Trommelreisen und Ritualen im Lebensrad. Und manchmal tut es auch einfach gut, mit den Händen in der Erde zu arbeiten und die am Himmel kreisenden Seeadler zu bestaunen…
www.brennesselhof.de

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*