17. - 22. April 2019 (Wendland, Nähe Hamburg)

LIEBE– KLARHEIT – INTEGRITÄT
VERBINDUNG – HEILUNG – TRANSFORMATION

DEEP TOUCH OSTERN – EINFÜHRUNGSTRAINING
Fünf Tage Berührung und Begegnung
im Seminarhaus Sophia im Wendland (Nähe Hamburg)
HERZLICH WILLKOMMEN!

Ein Einführungstraining für eine der schönsten Massagen der Welt….
Preis nach freier Selbsteinschätzung, Du gibst, was es Dir wert ist….
Ein wunderschönes Seminarhaus im westlichen Wendland südöstlich von Hamburg ….
Ein großer, warmer und lichtdurchfluteter Seminarraum mit Holzfußboden und Lehmwandheizung….
Ein großer Essraum für die gemeinsamen Mahlzeiten….
Das Elbufer lädt ein zu ausgiebigen Spaziergängen im Biospärenreservat.

SEI DABEI UND MELDE DICH AN!

DEEP TOUCH  Seminare sind professionelle Massagetrainings und bieten dir fundiertes Wissen im Bereich Massage und Körperarbeit sowie in der Fähigkeit zum „Raumhalten“. Es sind transformatorische Trainingsräume. Sie basieren auf klaren, einfachen Prinzipien – sie lehren eine spirituelle Berührungskunst. Sie machen dich berührbarer – sie öffnen dein Herz.  DEEP TOUCH bringt dich in Kontakt mit einer tiefen Kraft in dir –  DEINER LIEBE.

„Tief in uns gibt es ein Wissen, wie wohltuend und wie nährend körperliche Berührung sein kann. Massage erinnert uns an diesen ursprünglichen Zustand, wo wir uns ganz eins, zuhause und tief angenommen gefühlt haben. Meine Arbeit besteht vor allem darin, Menschen wieder in Kontakt mit diesem inneren, friedlichen und stillen Ort in sich zu bringen.“

Weitere Informationen:

DEEP TOUCH Video:
– https://deep-touch.de/video.php
DEEP TOUCH Website:
– https://www.deep-touch.de

Anmeldung:
Ulrich Grahner
info@deep-touch.de

Nächste Termine:

MIT ALLEN SINNEN – sieben Tage im Sommer
Fülle – Freude – Vertrauen – Leichtigkeit

11. – 18. August, Seminarhaus Sophia im Wendland

DEEP TOUCH – INTENSIV
Kontakt – Begegnung – Berührung – Begleitung

13. – 22. September 2019
Strausberg östlich von Berlin

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*