15. - 17. Dezember 2017 (Michendorf, Berlin)

Von der göttlichen Mutter, dem mystischen Philosophen, dem Krieger und sechs weiteren Urbildern unserer Vorstellungs- und Verhaltensmuster

Das Enneagramm ist ein Instrument, das dir dabei hilft, die Muster deines Denkens, Fühlens und Handelns zu verstehen, indem du dich in einer der neun verschiedenen Charakterfixierungen des Enneagramms wiederfindest. So unterstützt es dich, alles zwanghaft gesteuerte fallen zu lassen und dein wahres Selbst zu finden.

Wir erforschen an diesem Wochenende die neun Archetypen der Charakterfixierung innerhalb des Enneagramms, um immer mehr unsere eigene innere Wahrheit zu entdecken. Der Archetyp im Enneagramm ist ein tief in uns verankertes Bild, das sehr viele unserer Erlebens- und Verhaltensweisen bestimmt. Es ist etwas klischeehaft, dafür aber auch charakteristisch und prägnant. Indem wir uns diesen Rollenbildern bewusst werden, können wir einen Großteil unserer fixierungsbedingten Handlungen erkennen und aufhören, uns damit zu identifizieren. Die Acht („Der beschützende Boss“) beispielsweise schlüpft immer wieder in die Rolle ihres Archetypens des Kriegers und kämpft den Kampf der Gerechten, für den sie sich feiern und bewundern lässt. Indem sie sich ihrer Rolle bewusst wird, kann sie entdecken, was den Motor ihrer Fixierung antreibt und anhalten; den Krieg beenden. Aus einem zwanghaft-kämpferischen Gegen-an kann so ein freies und kraftvolles Handeln als Ausdruck der eigenen Lebendigkeit werden. Aus destruktiver Zerstörung wird konstruktive Schaffenskraft.

Wir werden u. a. mithilfe von Trance- und Bewusstheitsübungen unsere unbewussten Anteile unseres Selbstbilds ergründen, um Schicht für Schicht freier und authentischer zu werden. In diesem Prozess gelingt es uns immer mehr, das Wesen unserer Persönlichkeit zu verwirklichen und so unsere Essenz in die Welt zu bringen.

Dieses Wochenende bietet Angelika Winklhofer zusammen mit Christian Meyer an. Es richtet sich an Menschen, die das Enneagramm bereits kennengelernt haben und die neugierig sind, noch tiefer zu entdecken, was übrig bleibt, wenn alle Muster, Rollen und Ego-Fantasien losgelassen werden. Entdecke, was du in Wirklichkeit bist!

 

Fr 3. Nov 18 Uhr bis So 5. Nov 13 Uhr
 im Zentrum zeit-und-raum, Grunewaldstr. 18, Berlin-Schöneberg,

Anmeldung und Infos zu weiteren Seminaren auch für Anfänger:
www.spirituelles-enneagramm.de