18. 07. 2018 (Wusterwitz, am See)

„Wir brauchen einander um uns gegenseitig zu einem besseren Verständnis des Lebens zu verhelfen, Fähigkeiten zu ergänzen, uns stärkend beiseite zu stehen und die anstehenden politischen und ökologischen Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen.“
Auch dieses Jahr kommen wir wieder bei „Aloha am See“ zusammen um für einige Tage echte Gemeinschaft mit allen Generationen zu erleben, zu lernen, zu feiern, uns selbst zu erfahren und die gemeinsame Zeit mit positiven Visionen zu gestalten.

Ort
Das Seminarzentrum „Aloha am See“ ist in Wusterwitz, südlich von Brandenburg (Mark), idyllisch an einem Badeteich gelegen. Hier soll eine spirituell-ökologische Lebensgemeinschaft für zirka zwanzig Bewohner entstehen. Mit dem Auto ist man von Berlin in einer guten Stunde, mit dem Zug in 50 Minuten am Wusterwitzer Bahnhof.

Programm
Auf dem Programm stehen wieder Workshops über kreative Lebenspraxis, einfühlsame Kommunikation, MRT- und FORT-Wachstumsgruppen, Artgerecht leben und wohnen, Schenken statt Tauschen, Authentic Relating Games, Entscheidungsfindung in Gruppen, Spiele für Groß und Klein, Yoga, Joggen, Wildkräutersammeln im Frühprogramm, Singen und Stockbrot am Lagerfeuer am Abend. Diese und alle weiteren Programmpunkte ergeben sich spontan aus dem Kreis der Teilnehmer und werden nach dem „open space“-Prinzip organisiert. Wir werden alle solidarisch in der Küche und bei der Kinderbetreuung mithelfen und uns in kleinen Bezugsgruppen von 7 bis 12 Personen intensiv austauschen.

Beginn ist am 18.07. um 13 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen und Ende am 22.07. ebenfalls mit einem gemeinsamen Mittagessen.
Preise für Unterkunft, Vollverpflegung und Workshops ab 193 bis 332 €, je nach Unterkunft.
Organisiert vom „Projekt WIR“ in ehrenamtlichem Engagement seit 2014.

Anmeldung und weitere Informationen 
Rikarda
projektwir@battes.de
www.projektwir.jimdo.com

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*