4. - 6. Mai und 14.-16.9. 2018 (im ZEGG, Bad Belzig)

Communitybuilding Prozess nach Scott Peck

Wie bleiben wir im Kontakt, wenn es schwierig wird – in Gruppen, Arbeitsteams oder als Paar? Mit der Bereitschaft zu aufrichtiger Kommunikation erleben wir wahrhaftigen, nährenden Kontakt. Unsere Beziehungen werden tiefer und gesünder. Konkurrenz und Eifersucht können in so einem Raum von Verbundenheit aufgelöst werden.

CB in Projekt- oder Arbeitsgruppen
Effektive Gruppen zeichnen sich nach Scott Peck, dem Gründer des Community Building Prozess, durch das Fehlen von Reibungsverlusten aus. Anders ausgedrückt, ist es sehr sinnvoll, erst Gemeinschaft zu bilden und dann miteinander zu arbeiten.
Wenn Gruppen in den Phasen der Pseudogemeinschaft oder des Chaos verharren und darin zu arbeiten versuchen, geht sehr viel Kraft und Potential verloren. Wenn die emotionalen Ursachen für die Handlungen und das Verhalten der Projekt- oder Arbeitsgruppenmitglieder nicht in angemessenem Rahmen gehört und behandelt werden, so kehren sie als blockierendes Verhalten wieder.
An dieser Stelle setzten wir mit dem Community Building Prozess an. Durch den Prozess kommen die persönlichen Verletzungen, die Ursachen für die Reibungsverluste sowie die Gruppengeheimnisse in die Mitte des Kreises, dorthin, wo alle Mitglieder sie sehen. Ein tiefes Verständnis und das Gefühl von Aufgehobensein folgt. Der Prozess entlastet das einzelne Gruppenmitglied und stärkt es damit. Die Einzigartigkeit eines jeden Projektmitglieds wird deutlich. Dadurch wächst die Gruppe und gewinnt an Kraft. Das besondere Verständnis von Gemeinschaft als Zustand und der Focus auf Einschließlichkeit begründen ein großes emanzipatorisches Potential.

Beginn Freitag um  19.30 Uhr  – Einführung und ProzessBeginn
Ende Sonntag gegen 16 Uhr
Prozessbegleiter: Ina Welpmann und Stefan Leisner
www.netzwerk-communitybuilding.eu

Kontakt und Anmeldung:
www.zegg.de
Ina.Welpmann@web.de

01577 – 3826315

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*