15. Dezember 2017 (Potsdam)

Der Klang des Gongs ist kein Sound, sein Klang ist Re-Sound(YB) 

Der Gong ist starke Vibration, die den ganzen Körper durchdringt. Zeitweise erreicht der Klang eine sehr hohe Intensität. Dieser Trance induzierende Klang, liegt in der Natur dieser Schwingungen und es liegt daran, wie der Gong gespielt wird. 

Als Gong-Spielerin bin ich im Einklang mit den Menschen,  die ich in die Gong-Meditation führe und durch die Meditation begleite. Nach einer Yoga-Übungsreihe, die dich gut erdet und dehnt, darfst du es dir auf deiner Matte gemütlich machen und brauchst nichts mehr tun. 

Völliges Loslassen. Nur Klang sein. Die Erfahrung von Energie, Entwicklung und Entspannung.

Was du benötigst:
bequeme Kleidung, warme Socken, eine Flasche Wasser

Beachte,
dass du zwei Stunden vorher keine schweren Mahlzeiten mehr zu dir nimmst.

 

Weitere Termine:  
2. März, 25. Mai, 27. Juli, 14. September, 23. November 2018


Anmeldung:
Ilse Stier 
0170 278 2932
gian-prakash@gongmeditation-potsdam.de 
www.gongmeditation-potsdam.de