Die Umkehr heraus aus dem unbewussten, selbstzerstörerischen Denken und Handeln hin zum bewussten Sein bringt den Lesenden so manche Aha-Erkenntnisse. Die Voraussetzung, dass das geschieht, ist die schonungslose Selbstbetrachtung. Durch wahre Selbsterkenntnis, die Selbst-Bewusst-Sein ist, offenbart sich die Weisheit der Mystiker aller Zeiten. Insofern kann man die hier entstandenen Umkehrgedichte in die Reihe der mystischen Verse (spirituelle Dichtung, mystische Literatur) einordnen, weil sie durch ihre Wortsymbolik universelle Weisheiten ans Licht bringen.

Die Botschaft der Umkehrgedichte ist im Einklang mit den Erkenntnissen der Hirnforschung über die Illusion des freien Willens, was dem Verstand unbegreiflich ist, durch die Umkehr ins Bewusstsein jedoch selbst klar wird: Die Erkenntnis der Illusion des Ich-Gedankens kommt dem Zustand des erleuchteten Seins gleich. Durch die Umkehr nach innen offenbart sich die Weisheit der Enneagramm-Symbolik (Spiegel des Bewusstseins), des Tao, des Sufismus. Es offenbart sich u.a. das Geheimnis der Evolution und die dem Verstand nicht zugänglichen Erkenntnisse der Quantenphysik. Erwacht im göttlichen Charakter des wahren Seins, offenbart sich der Ursprung des Menschen und die Ursache seines oft selbstzerstörerischen Verhaltens. Es offenbart sich die Illusion der Trennung von Leben und Tod und damit das dem Verstand verborgene Geheimnis der Unsterblichkeit. Und: Glaube all das nicht, liebe Leserin, lieber Leser! Sieh selbst, was wirklich und wahr ist.

Paperback 
288Seiten
ISBN-13: 9783746029658
Verlag:Books on Demand
Erschienen: 14.11.2017
BoD

 

Geheimnisvolle Spiegelung

Die Anerkennung der universellen Spiegelung weckt das Bewusstsein im Menschen. Daran gekoppelt ist ein liebendes Gewahrsein, das über das, was wir normalerweise Liebe nennen, weit hinausgeht. Und das ist längst nicht alles. An diesen tiefgreifenden Heilungsprozess ist die Offenbarung gekoppelt, was die Welt im Innersten zusammenhält. Es ist die Offenbarung des Geheimnisvollen.

Die Druckversion kann bei ger.lach@gmx.de zum  Aktionspreis von 10 Euro bestellt werden 
oder ISBN 9783746014623.

 

Selbstoffenbarung – Das Mysterium der Schöpfung oder Die Architektur des Geistes:
Worte aus dem inneren Wahrheits-Bewusstsein

In mir selbst offenbart sich der Ursprung des Menschen und des Universums, der Mythos einer kosmologischen und menschlichen Evolution. Es offenbart sich die dem Verstand nicht zugängliche Quantenphysik und darin das Geheimnis des ewigen Lebens, das sich im Mysterium der Schöpfung widerspiegelt. Durch Bewusstsein ist selbst klar, was die Mystiker aller Zeiten sagen: Die Welt ist Maya, eine geistige Verblendung und damit Illusion. Ein erstaunlicher Nebeneffekt der Bewusstseins-Klarheit ist die mir geschehene unverhoffte Heilung des Körpers. Das kann ich durchaus eine Wunder-Heilung nennen, so wie die Schöpfung ein Wunder ist.

Die jeweils kurzen heiligen Texte sind mit Versen gespickt, die die Mystik der Schöpfung widerspiegeln und im aufmerksamen Leser einen heilsamen Effekt erzeugen können. Nicht die Worte sind wahr, doch weisen sie auf die innere Wahrheit hin, wo Befreiung von der begrenzten Vorstellung, was der Mensch und die Welt ist, geschehen kann. Es sind Worte, wie wir sie zum Teil bei Rumi, Angelus Silesius, Meister Eckhart, Rainer Maria Rilke, Franz Kafka, Konfuzius, bei Schopenhauer, Nietzsche, im Tao oder im Zen finden. Texte von Ramana Maharshi, Krishnamurti, Byron Katie, Eckhart Tolle, Franz Kafka, Carl Albrecht, weisen auf dasselbe hin, um nur einige zu nennen.

Die Druckversion kann bei ger.lach@gmx.de zum Aktionspreis von 10 € bestellt werden.
oder ISBN 9783746018645 
und als  iBook 9783746070963

12 Responses

  1. Axel
    Teuflische Gebote - bei YT

    Am 1. April hatte ich angekündigt, die Teuflischen Gebote zu interpretieren. Das war kein Aprilscherz…
    Jetzt also bei YT zu hören, es heißt: Teuflische Gebote >;-)
    Danke Karina!

    Antworten
  2. Tatjana
    Eine liebevolle und aufrüttelnde Erinnerung an das wahre Sein

    Ich schätze die Arbeit von Karina sehr. Sie ist sehr tiefgreifend, eigentlich das Tiefgreifendste, das ich kenne, da sie die Wahrheit in jedem von uns anspricht.

    Wer bin ich ohne meine Geschichte? Was wäre wenn der selbstzerstörerische Gedanke nie mehr wieder käme? Wer bin ich außerhalb von meiner Ego-Maschinerie, die mich wie einen Hamster immer wieder aufs neue im Rad gefangen hält, aus dem es kein Entkommen gibt. Nur das Wahrheitsbewusstsein, mein wahres Sein, das „Ich Bin“ kann mich befreien. Es gibt keinen Frieden am Ende, wenn ich alles erreicht, alles geschafft habe, was mir der Verstand vorgaukelt. Der Frieden ist immer jetzt in mir präsent, wenn ich bereit bin, das Rad zum stoppen zu bringen und mich auf das „Ich BIN“ zu besinnen.

    Das fällt nicht immer leicht. Die Texte und Gedichte von Karina können eine liebevolle, aufrüttelnde Erinnerung sein, aus unserer Gedanken-Geschichte und Körperidentität aufzuwachen und in unserem wahren Sein zu verweilen.

    Danke Karina!

    Antworten
  3. Axel
    Kreuzigung und Auferstehung, Ostern 2018

    ‚Kreuzigung und Auferstehung ist immer jetzt.‘ – schrieb Karina. Das ist für mich sehr stimmig. Ohne schwierige Gedanken und Geschichten, im Hier und Jetzt, bin ich Abenteurer im Sein, oder bin gar das Abenteuer Selbst Bewusst-Sein. ES ist EIN einziges großes Wunder, wunder-bar, offen-bar, bar jeglicher Illusion, das ich im bewusst Sein – oder als Bewusst-Sein – erleben darf, pantha rey, bin der Fluss im Fließen. Grandios! 😀
    Ja, das ‚wichtige‘ Leben habe ich aufgegeben – wie ein Paket, Retoure zurück an den Absender, die Gedanken GmbH. Und s(i)ehe das ewige Wunder, bar jeglicher Illusion.
    Danke Karina, für den Tipp und Deine Unterstützung! 😀

    Mein Lieblingsgedicht ist Teuflische Gebote. Tolle Bilder! Das möchte ich in einem Video interpretieren. Dann melde ich mich! 😉

    Antworten
  4. Ingrid Huhn
    Liebendes Gewahrsein

    Die Umkehrgedichte von Karina sind klar, humorvoll und demaskierend ohne unnötiges spirituelles Getöse, die uns den Spiegel vorhalten ,verdeutlichen und nahebringen.
    Diese Texte weisen kompromisslos auf DAS, das liebende GewahrSein hin,
    was wir in Wahrheit sind.
    Ein Wegweiser zur inneren Einkehr, das Ende der Suche hin zum inneren Frieden.

    Antworten
  5. Ellen Port
    Wir leben im Paradies.

    Wir leben im Paradies.
    Mein vierjähriger Sohn und ich hörten neulich abends das Wiegenlied von Brahms. Plötzlich lachte er und sagte, im Paradies lebt doch keiner. Ja, genau. Die meisten Menschen leben da eben nicht. Und doch……. wir leben im Paradies und merken es nicht, weil wir uns das Leben mit angst- und schmerzerzeugenden Gedanken zur Hölle machen. Doch wir sind nicht unsere Gedanken und wir sind auch nicht unser Körper. Das zu begreifen ist ein Prozess. Die Texte und Gedichte von Karina weisen stets daraufhin. Sie begleiten und unterstützen diesen Prozess. Ich danke Karina, dass sie diesen besonderen Weg seit mehr als zwei Dekaden beschreitet. Und ich danke ihr für das Schreiben ihrer Bücher, die für mich ein Vermächtnis darstellen – ein Vermächtnis für die Nachwelt auf Erden.

    Antworten
  6. Ingrid Huhn

    Ich empfinde die Umkehrgedichte von Karina als klar, humorvoll und ohne spirituelles Getöse.
    Sie entspringen aus der Freiheit des Seins, dem ICH BIN, wo keiner ist und keiner hinkommt.
    Sie deuten kompromisslos auf DAS, das liebende Gewahrsein hin ,was wir sind .
    Satsang in eigener Erfahrung durch die Umkehrungen in the Work.

    Antworten
  7. E.Kühnicke

    Bejahenswertes Leben

    In meinem Leben fühlte ich mich oft senr beschäftigt und auf eine bestimmte Weise verloren zwischen Körper und Welt. Die körperlich-seelisch-geistige Balance konnte ich einfach nicht finden.
    Nachdem ich durch die Arbeit mit Karina und nicht zuletzt unter Zuhilfenahme ihrer Texte die Summe meiner Gedanken,handlungen und Taten aufarbeiten kann,lebe ich viel mehr im Hier und Jetzt.
    Die Texte sind eine wertvolle Unterstützung um in die Wahrheit zu gelangen und Vertrauen in mir wachsen zu lassen.
    Danke für die Gedichte,Karina
    Ev. Kühnicke

    Antworten
  8. Brigitte Knospe
    Hohe Kunst aus tiefster Seele!

    Für die Gedichte von Karina habe ich größte Bewunderung. Es ist in ihnen das tiefe Erleben und Empfinden des göttlichen zu spüren, aus dem sie entstanden sind. In vielen dieser Gedichte erlebe auch ich diese Erkenntnisse und sie sind mir eine liebgewordene tägliche Meditation. Ich möchte diese Umkehrmethode von Byron Katie in meinem Leben nicht mehr missen und Karina ist eine wunderbare Lehrerin und Künstlerin, diese Methode den Menschen nahe zu bringen. Ich verneige mich vor dem göttlichen in ihr!

    Antworten
  9. Uwe Rapp
    Hinweis auf YouTube

    Viele der Umkehrgedichte von Karina berühren mich stets auf Neue da, wo „Es“ zu Hause ist. Am Verstand vorbei oder durch ihn hindurch erreichen sie das Wesentliche und Immerwährende in mir.
    Das nährt mich und hält mich wach, wo ich immer wieder „einzuschlafen“ drohe…

    Bisher eines davon aus ihrem Buch „Das Mysterium der Schöpfung“ habe ich bei YouTube eingelesen.
    Es hatte mich während eines Aufenthaltes in La Gomera besonders berrührt!
    Falls ihr es hören mögt, so findet ihr es unter „Selbstoffenbarung Gerlach 1“.
    Es heißt: Der heilige Zauberer

    Antworten
    • Brigitte Knospe
      Die "Stimmigkeit" einer Stimme

      Ich bedanke mich bei Uwe Rapp für das Einlesen von „Der heilige Zauberer“ von Karina Gerlach auf Youtube. Es hat mich neben den geschriebenen Gedichten von Karina noch auf eine andere Weise tief berührt. Seine Stimme und sein Vortrag schaffen es, mich ihre Worte nochmals ganz speziell und wunderbar zu erreichen. Ich wünschte mir mehr davon….. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, dies weiter zu führen und so viele weitere Menschen zu erfreuen und vielleicht auch zu erwecken! Danke!

      Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*