ab 25. Mai bis 1. Juni 2022 (Gut Saunstorf)

2-jährige Ausbildung beginnend mit dem ersten Block

Das Intensive nach dem Original von Shantam Dheeraj, erschließt die Mysterien des menschlichen Unterbewusstseins auf verschiedenen Ebenen und ist eine starke Transformationsarbeit.

Mit den inneren Praktiken tibetischer Klöster, angepasst an unsere Zeit, werden die inneren Organe des Körpers, die unser unbewusstes Verhalten erzeugen, ins Licht der Bewusstheit gebracht und verschmelzen mit dem Jetzt.

Die Körper- und Energiearbeit umfasst alle Punkte der 24 inneren Organe, reinigt das gesamte Nervensystem und bewirkt eine tiefe Öffnung des Unterbewusstseins. Konditionierungen und Muster, die tief in der Bio-Elektrizität unseres Nervensystems verankert sind, werden deutlich und können losgelassen werden. Die Erlernung des ganzheitlichen Augenlesens ist Teil der Ausbildung. Weitere Elemente sind die Arbeit an der Wirbelsäule, Farb- und Tonschwingungen, Theater, Filme, der tibetische Organkalender.

Pro Jahr finden 3 x 8-tägige, intensive Blöcke statt. Ein Grundlagenseminar und eine Einzelsitzung bei der Ausbilderin oder bei einem von ihr ausgebildeten Therapeuten ist Voraussetzung für die Ausbildung. Das Grundlagenseminar kann nach Absprache auch nachgeholt werden.

Das neu erschienene Buch der Autorin und Ausbilderin: „Der Organkalender des Tibetan Pulsing – mit der Kraft des Pulsschlags die 24 inneren Organe harmonisieren“ bildet ein Grundlagenwerk dieser Arbeit.

Elvira Schneider ist seit über 30 Jahren vertraut mit der Heilkunst des Tibetan Pulsing und hat sie direkt vom Begründer Shantam Dheeraj erlernt. Sie lebt und arbeitet im Modernen Kloster Gut Saunstorf, in dem die Tibetan Pulsing Ausbildung stattfindet. Weitere Informationen unter: www.heilpraxis-schneider.de; info@heilpraxis-schneider.de

 

 

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*