Der Luisenweg unter den Linden – ein Besinnungsweg von Berlins historischer Mitte durch Brandenburg und Mecklenburg bis zum Tollense Lebenspark – auf den Spuren einer legendären Königin und auf dem Weg zu sich selbst.

Alle Welt redet vom Jakobsweg. Wir haben den Luisenweg. Königin Luise von Preußen ist eine der schillerndsten Frauenfiguren der deutschen Geschichte. Sie verkörpert das weibliche Prinzip in einer vom männlichen Prinzip dominierten Kulturgeschichte – ein lebendiges Sinnbild der Mutter Natur in Gestalt der Luisenlinden und der germanischen Fruchtbarkeitsgöttin Freya.

Das einwöchige Wandercoaching im Luisenjahr von Berlin bis zum Tollense Lebenspark in Mecklenburg orientiert sich an der Wegstrecke, auf der der Sarg der jung verstorbenen Königin vor 200 Jahren von Mecklenburg nach Berlin gebracht wurde. Die erwachende Natur und ein vielseitiges ganzheitliches Coachingprogramm laden uns zu einer tiefgehenden Seelenreise in den Urgrund unserer Kulturgeschichte ein.

Es handelt sich um ein Wandercouching mit einer Einführung in die Kulturgeschichte und die Naturwelten der Regionen Berlin, Brandenburg und Mecklenburg. Es geht darum, durch ein gemeinsames Wandererlebnis die „schlummernde Natur“ (Schelling) in uns zu erwecken.

Bitte einen Schlafsack und Isomatte sowie eine eigene Wanderausstattung mit Rucksack, Schlafsack, Getränkeflasche, Essbesteck, Taschenlampe, Regenjacke etc. mitbringen.

Es ist nach Absprache auch möglich, nur einzelne Tageswanderungen mitzugehen.Die Teilnahmegebühr beträgt 498 € inkl. 6 Übernachtungen in einfachen Quartieren mit Frühstück und Eintrittsgeldern und einem Tag Aufenthalt und Vollpension im Lebenspark Tollense.

 

Bilder von Privat. Oben: Königin Luise, Zeichnung von Schadow. Unten: Auf dem Luisenweg.

 

Über den Autor

Avatar of Lothar Gütter

ist Naturphilosoph und Naturpädagoge

Kontakt
Tel.: 0152-291 505 50


Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*