23. Juni -17. Juli 2022 (ZEGG, Bad Belzig)

Eine tiefe Reise zu dir selbst – und eine Lebensschule der besonderen Art. 

Die Durgas Tiger School bietet ihre Yogalehrerausbildung dieses Jahr erneut in der Lebensgemeinschaft ZEGG in der Nähe von Berlin an – und verbindet dabei Erfahrungswissen aus verschiedenen Richtungen.

Die Basis ist das Kaula Tantra Yoga, dieser Yogastil wurzelt in der Meditation und der Tiefenentspannung.  Du „fließt“ in die Asanas und lernst  das Nicht-Tun im Tun auf einer so tiefen Ebene, dass es sich auf deinen Alltag überträgt.

Kaula Tantra Yoga ermutigt, dem Körper zuzuhören und seine eigenen Maßstäbe zu finden. Die Praxis bringt Geist und Körper in eine tiefe Ruhe und eine tiefe Verbindung zu sich selbst. Im Fluss von Asana zu Asana (Yogastellungen) und in Verbindung mit bewusster Atmung werden immerwährende Veränderung der physischen, mentalen und emotionalen Sensationen, beobachtet. Durch die reine Beobachtung von dem was ist, ohne Anhaftung oder Ablehnung, entsteht ein innerer Raum, der unterstützt emotionale Muster, körperliche Spannungen und Traumata loszulassen. Die Asanas im traditionellen Tantra-Yoga sind sanft, aber dennoch fest und herausfordernd und führen zu einer Praxis, die zu einer meditativen Erfahrung wird.

Die so gewonnene Energie „tanzen“ wir und nutzen dafür „Wissen, das wirkt“. Tantra bringt uns in den inneren Kontakt zu uns selbst und zum anderen, Schamanismus in die Verbindung mit der Natur, Tanz unterstützt den kreativen Ausdruck unserer Lebendigkeit, der Clown hilft uns, mit Emotionen spielerischer umzugehen. Gemeinschaftswissen unterstützt, von der Gruppe und im Spiegel der anderen zu lernen.

Eine Erfahrungsorientierte Schule – in der natürlich auch Yogainhalte wie Pranayama, Meditation, Mantrasingen, Anatomie und Arbeit mit Chakren nicht fehlen.

Mit internationalem Yoga Lehrer Zertifikat YA/ YAI 200 Stunden.

 

Weitere Infos: www.durgas-tiger-school.com  oder www.zegg.de

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*