Home
Aleppo. Ein Krieg zerstört Weltkulturerbe

Aleppo. Ein Krieg zerstört Weltkulturerbe

Titel: Aleppo. Ein Krieg zerstört Weltkulturerbe

Author: Aleppo. Ein Krieg zerstört Weltkulturerbe

Verlag: Nünnerich-Asmus

Preis: 29,90

ISBN: 3943904253

Ein Buch über ein Entsetzen, das noch anhält. Der Krieg in Syrien dauert an, Menschen sterben noch und leiden Todesangst. Und das ist der rechte Zeitpunkt, um ein Buch über Häuser herauszugeben? Ja, mag man zu dieser schlicht heruntergebrochenen Frage sagen, ist es. Vielleicht ist es ein wissenschaftlich verbrämter Blick zur Seite. Aber es ist eine Form, um mit dieser offenen und blutenden Wunde umzugehen. Den Schmerz zu kanalisieren und nach vorn zu blicken. Vielleicht ist es eine Form der Bewältigung eines Traumas.

Auf jeden Fall ist es eine Hommage an diese jahrtausendealte Stadt und dieses einmalige Weltkulturerbe. Gebäude, die seit dem 14. Jahrhundert bestehen und jetzt pulversierte Ruinen mit Brandspuren sind. Das Buch birgt Trauer um teils unwiederbringlich zerstörte Kulturgüter, aber auch die Suche nach Perspektiven. Vielleicht ist die Fassungslosigkeit darüber für manche eher zu begreifen und abzuarbeiten als die Zerstörung der vergänglichen Menschheit. Das Buch ist kein reiner Bildband, die starke Gegenüberstellung von unversehrten, gerade renovierten Gebäuden mit ihrem zerschossenen Jetzt macht gerade mal ein Drittel aus. Vorangestellt sind Kapitel zur Geschichte der antiken Stadt, zur – besonders bitter – gerade ein paar Jahre zurückliegenden Sanierung der denkmalgeschützten Gebäude und mit Überlegungen zur politischen Situation und einer möglichen Zukunft.

Fazit: Ein Buch, das ein erschütterndes und trauriges Zeugnis ablegt, aber auch Hoffnung schenken will.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*