Home
Angstfrei durch Selbsthypnose

Angstfrei durch Selbsthypnose

Titel: Angstfrei durch Selbsthypnose

Author: Katharina & Nikolai Hanf-Dressler

Verlag: Allegria

Preis: 

ISBN: 978-3793422488

Selbsthilfe

Phobien aller Art wie Flugangst, Prüfungsangst oder Höhenangst, Zwangshandlungen, Panikattacken, Gewichtsprobleme, Depressionen, ein zu geringes Selbstwertgefühl, Nikotinabhängigkeit und… und… und… Wer hat nicht schon mal verträumt vor sich hin gestarrt und sich gewünscht, dass kleine Unzulänglichkeiten oder wirklich lebensbeschneidende Zwänge sich einfach wegzaubern lassen könnten? Wie leicht wäre das Leben. Wie tief könnte man aufatmen. Leider alles nur Märchen, oder nicht? Nicht ganz, meinen die beiden Hypnotherapeuten Katharina & Nikolai Hanf-Dressler. Denn der Geist, der diese Zwänge produziert, besitzt ihrer Ansicht nach ebenso die Energie, diese auch wieder aufzulösen. Ein wahres Schlüsselerlebnis führte den beiden vor einiger Zeit vor Augen, dass viele Menschen stillschweigend unter einer „seelischen Schraubzwinge“ leiden. Oft über Jahre hinweg versuchen diese mit massiven Ängsten ihren Alltag zu gestalten, ohne sich offenbaren zu können und therapeutische Unterstützung zu suchen – aus der Befürchtung heraus, für vollkommen verrückt gehalten zu werden.

Die beiden Autoren arbeiten seit über einem Jahrzehnt sehr anerkannt im Bereich der Hynosetherapie und sind auch schon oft mit ihrer Arbeit in den Medien zu finden gewesen. Basierend auf ihren Erfahrungen und den unterschiedlichen Systemen und Ausbildungen haben sie mit der „Hypnos-Methode“ die „EHT“ (Energetische Hypnose-Therapie) entwickelt. Spannend ist es, zu erfahren, wie das eigene Gehirn und die Psyche eigentlich so ticken, und dass es tatsächlich so was wie eine „Angstprägung“ gibt. Untermalt sind die zahlreichen Infos, verschiedenen Techniken, Übungen und Kapitel immer wieder mit lebensnahen Erfahrungsberichten von Patienten. Psychologisch geschickt berichten Katharina & Nikolai Hanf-Dressler sehr amüsant auch über ihre eigenen Phobien, die sie lange Jahre mit sich herumschleppten. Die dem Buch beiliegende Angstfrei-CD soll regelmäßig angewendet werden und so das Gehirn stimulieren und trancevertiefend wirken. 

Fazit: Ein einfühlsam, locker und auf Augenhöhe geschriebenes Buch, das die Leser/innen wirklich fordern will. Ein wichtiges Pro ist sicherlich auch die direkt auf der ersten Seite, noch vor dem Inhaltsverzeichnis erwähnte Liste von kontraindizierenden Faktoren. Denn Vorsicht sollte immer geboten sein, vor allem, wenn man sich allein auf das Wagnis einlässt, diese Reise in die Seele anzutreten. Aus laienhafter Sicht betrachtet, ist das Selbsthilfebuch ein ausführlicher Einstieg in die Materie, der auch versucht fundierte Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und Eventualitäten und Notfälle abzudecken.

Wer sich nicht an die Selbsthypnose herantraut, diesen Therapieansatz für sich aber als richtig empfindet, kann auch direkt zu einem Hypnosetherapeuten gehen. Seit Frühling diesen Jahres haben die Autoren übrigens auch eine Dependance ihres Hypnosezentrums in Berlin eröffnet.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*