Home
Deutschlands sexuelle Tragödie. Wenn Kinder nicht mehr lernen, was Liebe ist

Deutschlands sexuelle Tragödie. Wenn Kinder nicht mehr lernen, was Liebe ist

Titel: Deutschlands sexuelle Tragödie. Wenn Kinder nicht mehr lernen, was Liebe ist

Author: Bernd Siggelkow, Wolfgang Büscher

Verlag: Gerth

Preis: 14,95

ISBN: 978-3865913463

Sexuelle Verwahrlosung

Pastor Bernd Siggelkow ist in der Pressewelt schon seit einiger Zeit kein Unbekannter mehr. Dies ist – allen voran – Günther Jauch und seiner Sendung „Stern TV“ zu verdanken. Allerdings ist der Vater von sechs Kindern, der 1995 „Die Arche“- ein stark christlich geprägtes Kinder- und Jugendwerk – ins Leben rief, nicht unumstritten. Aussagen, die implizieren, dass atheistische Haushalte die Situation der Kinder beeinflussen, rufen Unmut hervor. Die Pressearbeit und der pädagogische Ansatz wurde von einigen Stellen ebenfalls bemängelt. Das ändert jedoch nichts an der Aktualität der Thematik. Kinder, die sexuell verrohen und verwahrlosen. Kinder, für die die Gesellschaft in Form der Eltern keine Verantwortung mehr übernimmt. Kinder, für die es normal ist, zusammen mit Mama und ihrem neuen Freund Pornos als Familienunterhaltung zu gucken. Kinder, die es für anormal halten, wenn man mit 11 Jahren noch Jungfrau ist. Kinder von Eltern, die nicht in der Lage sind, eine dauerhafte Partnerschaft vorzuleben. Eine neue Generation wächst heran, die sexuelle Erfolge als das Entscheidende in einem Leben ohne jegliche Zukunftsperspektiven sieht. Absolute Promiskuität, Gangbang, Drogen und Alkohol – Siggelkow und Wolfgang Büscher erzählen erschütternde Fallbeispiele.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*