Home
Dharma Punx

Dharma Punx

Titel: Dharma Punx

Author: Noah Levine

Verlag: Aurum

Preis: 17,95

ISBN: 978-3899016369

Weg ins Leben

Noah wächst in einer Welt auf, in der die Hippies mit der Realität und Kindern konfrontiert werden. Seine Eltern lassen sich scheiden, seine Mom zieht mit dem klassischen Typus des bösen Stiefvaters zusammen, und sein biologischer Vater ist erstmal mit Selbstfindung beschäftigt. Mit fünf Jahren denkt Noah zum ersten Mal an Suizid und stiehlt hierfür ein Fleischmesser aus der Küche seiner Mutter. Was die Leserinnen und Leser hier erfahren, ist eine Realität aus den Drogenexzessen eines unter Zehnjährigen und rissigen Fragmenten einer bürgerlichen Fassade.

Was mit etwas von der Mutter geklautem Gras und Alkohol anfängt, wächst sich bald zu Pilzen, Crack, LSD und Heroin aus. Eine Laufbahn aus Schulverweisen, gepaart mit Drogenexzessen und Gefängnisaufenthalten beginnt, die schließlich in absolutem Selbsthass und Todessehnsucht gipfelt. Erst auf dem absoluten Tiefpunkt in einem Gefängnis, fängt er nach einem Telefonat mit seinem Vater an zu meditieren und fühlt – zumindest für kurze Zeit – Erleichterung. Sehr anschaulich berichtet er von seinen eigenen Irrwegen, seinen Erfahrungen und Schritten. Und natürlich auch von falschen Scharlatanen und Gurus, die ja immer wieder gerne den Weg von Suchenden kreuzen und sich als allein seligmachend verkaufen.

Gute Lehrer können mit ihrer Weisheit helfen und wahre Augenöffner sein. Einer der essentiellsten Sätze im Buch kommt ganz harmlos, aber doch sehr gewichtig daher: „Mir wurde klar, dass ich weder diese beiden noch irgendjemand anderen brauchte, um meinen eigenen spirituellen Weg zu gehen.“ Inzwischen ist er selbst eine Art Lehrer und hat es sich zur Aufgabe gemacht, jungen Menschen zu helfen.

Fazit: Noah Levine schildert seinen Weg des Wachstums und bietet dabei eine Vereinigung von auf den ersten Blick unterschiedlichsten Lebenswelten. Hier treffen Punkrock, die Tattooszene und schwere Jungs auf Meditation, innere Freiheit und Buddhismus. Ein handfester und interessanter Bericht über ein buntes Leben, die spirituelle Suche und die Entfaltung von Potentialen.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*