Home
Glück kann man lernen

Glück kann man lernen

Titel: Glück kann man lernen

Author: Ernst Fritz-Schubert

Verlag: Ullstein

Preis: 19,95

ISBN: 978-3550087943

Für starke Kinder

In einigen Medien wird er einem schon über den Weg gelaufen sein: Ernst Fritz-Schubert, seines Zeichens Direktor der Willy-Hellpach-Schule in Heidelberg und der erste, der Glück auf den Lehrplan seiner Schüler gesetzt hat. Der Grund? In unserer leistungsorientierten Gesellschaft – wer sich noch an die Schulzeit erinnert, wird wissen, dass sie das beste Beispiel hierfür ist – wird den Kindern nur zu oft vor Augen geführt, was an ihnen falsch, schlecht, nicht ausreichend ist. Sie werden entmutigt, unglücklich und verlieren Selbstvertrauen. Machen Kinder Probleme oder zeigen auffälliges Verhalten, mit dem man sich auseinandersetzen müsste, bekommen sie meist eher die Diagnose ADHS aufgestülpt. Zum Teil  ist dies Schutz, zum Teil Entschuldigung, aber auch goldener Käfig. Der engagierte Direktor versucht zu helfen, arbeitet hier mit Erkenntnissen der positiven Psychologie und nutzt hierbei auch erfolgreich das Flow-Konzept von Mihály Csíkszentmihályi, um Selbstzweifeln und Antriebslosigkeit entgegenzuwirken.

Fazit: Lesen! Ein offen geschriebenes und verständnisvolles Buch mit konkreten Fallbeispielen aus seiner Lehrpraxis, das jeden berührt – schließlich waren wir alle mal Schüler. Treffsicher, aber einfühlsam und ohne Sensationsgier legt er den Finger auf die entscheidenden Punkte. Man kann nur hoffen, dass mehr Menschen (Eltern, Lehrer, Menschen mit Kontakt zu Kindern) dieses Buch in die Hand nehmen und Kindern durch Selbstvertrauen die Möglichkeit geben, Glück zu erfahren.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*