Home
Hiawatha. Eine indianische Legende. Nach Motiven aus dem Vers-Epos „The Song of Hiawatha“ von H.W. Longfellow

Hiawatha. Eine indianische Legende. Nach Motiven aus dem Vers-Epos „The Song of Hiawatha“ von H.W. Longfellow

Titel: Hiawatha. Eine indianische Legende. Nach Motiven aus dem Vers-Epos "The Song of Hiawatha" von H.W. Longfellow

Author: Friedrich Jäger

Verlag: Haag & Herchen

Preis: 12

ISBN: 978-3898464734

indianische Mythen

 

Friedrich Jäger nimmt sich hier des alten, fast in Vergessenheit geratenen Vers-Epos „The Song of Hiawatha“ (1856) von Henry Wadsworth Longfellow an und erzählt in zauberhaft-mythisch anmutenden Episoden von indianischen Göttern, alten Legenden und dem Leben und Wirken Hiawathas. Eine idealisierende, romantisch verklärte Dichtung, der aber die historische Figur von Hiawatha, einem Irokesen-Häuptling aus dem 15. Jh., zugrunde liegt. Die Metrik und die Art und Weise, wie Legenden in das erst um 1850 entstandene Heldenepos eingeflochten wurden, erinnert an vergleichbare Werke aus der finnischen Geschichte. Der Nationalepos Kalevala entstand ebenfalls im 19.Jh (1835) auf der Basis mündlich tradierter Volksdichtung und diente H. W. Longfellow sehr wahrscheinlich als Anregung und Vorlage für seine Heldendichtung.  Die – mir als Laie – irritierenderweise an aztekische Traditionen angelehnt erscheinenden Illustrationen von Karola Fritz unterstreichen dennoch passend die märchenhafte Handlung. Sie fügen sich stimmig in die auf Fakten und Fiktion basierende Dichtung ein – egal welcher Art indianischer Inspiration die Federzeichnungen entspringen.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*