Home
London Hades

London Hades

Titel: London Hades

Author: Stefanie Dettmers

Verlag: Spreeside

Preis: 14,99

ISBN: 978-3939994220

Historischer Roman

Druckfrisch auf dem Markt ist das Roman-Debüt von Stefanie Dettmers. Die Autorin, selbst studierte Archäologin, gibt sich beruflich ihrer Passion der Textilforschung hin, indem sie einen Shop für historische Schnittmuster und Bekleidung führt. Die Geschichte, die sie ihren Lesern näher bringt, spielt sich im London des 18. Jahrhunderts ab. Ein hartes Pflaster für die unterprivilegierten Schichten. Frances, ein behütetes Mädchen vom Lande, reist hierhin, um ihren verschollenen Verlobten Matthew aufzufinden, ihre Mutter – eine ehemalige, nun mit einem sittsamen Pfarrer liierte Hure – lenkt dabei ihre Schritte auf eher zweifelhafte Weise aus der Ferne. So gerät Frances rasch mitten in eine Verschwörung, Mord, Intrigen, Vergewaltigung und in die Kreise geheimer Organisationen. Ihr zur Seite steht der Held des Buches, der sich als Stricher durch die Unterwelt Londons schlägt und sich selbst den wohlklingenden Namen “Henri Nicolas” verpasst hat.
Vielleicht mag es an der sexuellen Vorliebe des Helden liegen, aber man fühlt sich sanft an die Lord John Grey-Romane, die Diana Gabaldon als Spin-Off ihrer schottischen (und letzthin eher mangelhaften) Zeitreise-Bücher verfasst hatte, erinnert.

Fazit: Zwar sind die Charaktere manchmal etwas einseitig dargestellt, der Roman hat gegen Ende auch seine unnötigen Längen – spannenden, detaillierten, guten und hochwertigen Lesestoff für Fans historischer Romane bietet das Buch dennoch. „London Hades“ ist ein gutes Erstlingswerk, stellenweise verursacht es sogar spannungsgeladene Gänsehaut. Da hofft man auf weitere, sich steigernde Veröffentlichungen. Also: schnell zugreifen und damit zerlesene Stunden auf dem Sofa verbringen.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*