Home
Magie in der Küche. Mit Liebe kochen

Magie in der Küche. Mit Liebe kochen

Titel: Magie in der Küche. Mit Liebe kochen

Author: Scott Cunningham

Verlag: Smaragd Verlag

Preis: 22

ISBN: 978-3926374363

Handbuch der Nahrungsmagie

 

Der Titel der amerikanischen Originalausgabe drückt den Inhalt etwas treffender aus: „Cunningham’s Encyclopedia Of Wicca In The Kitchen“ – ein Almanach für die kochwütige Küchenhexe, seit Jahren vergriffen und seit 2005 wieder im Smaragd–Verlag erhältlich. Der Anfang 1993 verstorbene Cunningham wollte dieses Buch nicht als Kochbuch oder Gourmet-Leitfaden verstanden wissen, sondern als einen Führer zu praktischer, bodenverhafteter Magie, mit der wir unser Leben durch unsere Ernährung wandeln können. Er geht dabei getreu dem Leitsatz vor: Wer die magische Kraft von Nahrung bezweifelt, soll bitte versuchen, sich der Verführungskunst eines warm-duftenden, frisch gebackenen Streuselkuchens zu widersetzen. Essen ist ein lebensbejahender Akt, Essen heißt für Cunningham mit der Erde eins zu werden. In früheren Kulturen fanden die wichtigen Grundnahrungsmittel immer Eingang in die religiösen Rituale, zum Beispiel in Form von Opfern an die Götter. Die rituelle Zubereitung von Speisen, die Visualisierung und energetische Aufladung ist für ihn reine Magie. So sind geweihte Schokolade, mit Liebe abgefüllte Erdbeermarmelade, magische Geburtstagstorten und leidenschaftliche Gewürzgurken für Cunningham ganz selbstverständlich mit hoher (und sich gerne zu ernst nehmender) Magie vereinbar. Das Buch ist praktisch untergliedert in eine amüsant und fesselnd geschriebene Praxiseinführung, ein Lexikon magischer Nahrungsmittel, ein magisches Kochbuch (Rezepte aufgelistet nach Wirkung), Tabellen zur raschen Übersicht sowie eine praktische Auflistung von Symbolen zum Visualisieren. Fazit: Ein absolutes Standardwerk für die Hexenküche!

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*