Home
Mit ’ner Harley in den Himmel

Mit ’ner Harley in den Himmel

Titel: Mit 'ner Harley in den Himmel

Author: Colin Tipping

Verlag: Kamphausen

Preis: 16,80

ISBN: 978-3899011968

Praxisbuch Radikale Vergebung

 

Colin Tipping, Jahrgang 1941, wuchs in einfachen, aber liebevollen Verhältnissen im Nachkriegs-England auf. Nach einer Laufbahn als Lehrer und Universitätsprofessor an der London University und der Middlesex University siedelte er Mitte der 1980er in die Vereinigten Staaten von Amerika um. Hier entwickelte Colin Tipping – der persönlich auf im Alltag anwendbare und bodenständige Spiritualität setzt – auch die inzwischen auf der ganzen Welt populäre Methode der „Radikalen Vergebung“, die auf der Theorie fußt, dass zum Beispiel viele Krebserkrankungen aus Verbitterung und fehlender Vergebung entstehen. Bekannt wurde er international vor allem durch den Bestseller „Radical Forgiveness“ („Ich vergebe“). Mit seiner Frau JoAnn gibt er auf der ganzen Welt Seminare und Workshops nach dem Prinzip Selbst-Vergebung als Heilungsmöglichkeit. Mit dieser Thematik befasst sich auch das neueste Buch von ihm, das man quasi als Arbeitsbuch zur Methode der Radikalen Vergebung sehen kann. Gegliedert ist es in vier große Abschnitte: Teil eins erzählt die Geschichte von Steve Parker, der sich mit seinem Harley-Motorrad dank überhöhter Geschwindigkeit gekonnt entleibt und nun im Himmel landet. Colin Tipping nimmt hier die Vorstellung des Lebens nach dem Tod und der Reinkarnation auf, um Mechanismen unseres Lebensweges und unserer Bestimmung aufzuzeigen und zu verbildlichen. Der zweite und der dritte Teil des Buches wendet sich dann direkt an den Leser und bietet „Forschungsaufgaben zur persönlichen Lebensrückschau“ mit Hilfe der Radikalen Vergebung. Heißt im Klartext: wenn dein Leben an diesem Punkt enden und du die erneute Reise antreten würdest, wie und was würdest du sehen? Zu welcher Wahrheit deines Lebens vordringen? Im vierten und letzten Bereich des Buches reicht der Autor den Lesenden dann quasi die Werkzeuge, um das eigene Leben von diesem Punkt der Erkenntnis an neu (und anders?) zu
lenken.

Fazit: Das Buch bearbeitet die zentralen Fragen des Seins, die die Menschheit schon immer beschäftigen: Warum bin ich hier? Was ist mein Sinn? Wo gehe ich hin? Diese aktive und intensive Innenschau mag vielleicht nicht jedermanns Sache sein, auf jeden Fall liest sich Colin Tippings Werk aber flüssig und durchaus interessant.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*