Home
Reinigen und entgiften mit Ayurveda

Reinigen und entgiften mit Ayurveda

Titel: Reinigen und entgiften mit Ayurveda

Author: Birgit Frohn

Verlag: Mankau

Preis: 9,95

ISBN: 978-3863741501

Authentischer Genuss

Seit einigen Jahren hat Ayurveda – die altindische „Lehre vom Leben“ auch in Deutschland immer mehr Fans. Die Diplom-Biologin und Wissenschaftsjournalistin Brigit Frohn nimmt sich in ihrem neuesten Werk der ganzheitlichen Medizinlehre des Ayurveda an. Diese jahrtausendealte Alternativmedizin behandelt im Gegensatz zur Schulmedizin nicht nur Symptome, sondern sieht den Menschen als Ganzes. Beschwerden werden laut 

Birgit Frohn nicht isoliert gesehen, sondern immer im Hinblick auf die Gesamtsituation – samt Umgebung und Lebenssituation – in die Diagnose und Behandlung einbezogen. Ihrer Ansicht nach die perfekte Ergänzung zum europäischen Gesundheitssystem und Verständnis von Heilung und vor allem eine Chance für Menschen mit chronischen oder psychosomatischen ­Beschwerden. Nebenbei erfährt man ­spannende Hintergrundinfos – wie zum ­Beispiel, dass die ayurvedische Lehre jahrtausendelang keinerlei Weiterentwicklung und Veränderung erfuhr und erst seit den 1970er Jahren des letzten Jahrhunderts in Indien wieder eine Renaissance erlebt. Nach Jahrhunderten der Stagnation liegt in den letzten Jahrzehnten also wieder der Fokus auf der Erforschung neuer ayurvedischer Medikamente. 

Neben der Ernährung als großem Schwerpunkt im Ayurveda wird auch der Reinigung und Entgiftung für die Heilung sehr große Aufmerksamkeit geschenkt. Auch hier setzt das System wieder ganzheitlich an – das heißt Körper, Geist und Seele werden angesprochen, während schädliche Rückstände aus den Körpergeweben und Organen herausgespült werden. Durch diesen Entschlackungsprozess werden die Doshas (angeborene Bioenergien/Konstitutionstypen) ebenfalls harmonisiert, das Immunsystem angekurbelt und so die körpereigenen Selbstheilungskräfte gleich mit. 

Im Gedenken an den ganzheitlichen Ansatz beschäftigt sich Birgit Frohn im Buch zwar intensiv mit Panchakarma – also der Entgiftung – begleitet dies aber mit allerlei Wissenswertem, Rezepten und Anleitungen zu Yogaübungen, Ernährung, Massagen und ayurvedischen Schönheitsmitteln.

Fazit: Es ist immer ein wenig schwierig mit medizinischen Ratgeberbüchern, die eine Abkürzung zu jahrelangem Studium und Verständnis der vedischen Texte samt Selbstmedikation bieten. Wer sich dessen bewusst ist, dem bietet das Buch einen guten, verständlich geschriebenen und tiefer gehenden Einstieg und Überblick über diesen Teil der ayurvedischen Heilkunde. Viele Begrifflichkeiten und Abläufe in der ayurvedischen Therapie werden erläutert, was für Patienten, die eine Ayurveda-Kur vor sich haben, sicherlich auch sehr interessant sein dürfte.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*