Home
Selbstversorgung aus dem Garten

Selbstversorgung aus dem Garten

Titel: Selbstversorgung aus dem Garten

Author: John Seymour

Verlag: Urania

Preis: 19,95

ISBN: 978-3783161458

Klassiker

 

Obwohl die verschiedenen Bücher des britischen Agrarwissenschaftlers John Seymour schon in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts erschienen, finden sie auch heute noch als geniale und ungebrochen zeitgemäße Klassiker in Neuauflagen reißenden Absatz. Bis zu seinem Tod im Jahr 2004 lebte, arbeitete und lehrte John Seymour auf seiner Farm in Irland. Neben „Selbstversorgung aus dem Garten“ hat John Seymour vor allem mit dem Vorgängerwerk „Das große Buch vom Leben auf dem Lande“ Weltruhm erlangt. Er traf und trifft den Nerv der Zeit, das Bedürfnis danach, seine Nahrungsmittel wieder gesund und biologisch nachhaltig selbst anzubauen, das Gefühl, seine Hände in fruchtbare schwarze Erde zu graben, die Zufriedenheit, die sich einstellt, wenn man sich selig durch den Dreck gewühlt und neues Leben gesät, gehegt, gepflegt und geerntet hat. Er ist quasi der Vorreiter der allgegenwärtigen Renaissance der Selbstversorgung. John Seymour wollte sprichwörtlich zurück zu den Wurzeln und zu dem, was dem Menschen wirklich gut tut. Allerdings ohne dabei auf einen vorindustriellen Stand zurückzukehren, sondern unter Nutzung dieser Erfahrungen.

Ebenfalls sehr praktisch: Man muss nicht immer einen großen Garten oder Land-besitz haben, um Seymours Tipps und Kniffe zum Anbau umzusetzen. So findet man hier auch gute Ansätze für das Guerilla-Gardening und Anbau von Obst und Gemüse auf Hinterhöfen in der Großstadt – zum Beispiel bei der Anleitung zum Anbau von Kartoffeln in alten Autoreifen, Erdbeeren in Fässern oder wie man platzsparend Gurken aufzieht. Zahlreiche wunderschöne und lebensecht gezeichnete Illustrationen geben zudem auch Garten-Neulingen gute Anhaltspunkte und Erklärungen. Sprachlich sehr eingängig und angenehm führt Seymour durch die insgesamt zehn Kapitel, die wirklich keine Frage offen lassen: „Illustrierter Index der Gemüse, Früchte und Kräuter“ (was ist wie essbar und nutzbar), „Gartenarbeit im Jahreslauf“, „Die Planung des Nutzgartens“, „Die Grundlagen des erfolgreichen Gartenanbaus“ (Bodenbearbeitung, Vermehrung, Pflege, Schädlingsbekämpfung, Ernte, Lagerung), „Der Gemüseanbau“, „Der Obstanbau“, „Die Kräuter“, „Der Anbau im Gewächshaus“, „Vorratswirtschaft“ (Einsalzen, Trocknen, Einlegen, Einfrieren, Einkochen, Keltern usw.), „Verschiedenes“ (Klimazonen, Instandhaltung von Werkzeug, Haltung von Kleinvieh, Anlegen & Bau von Drainagen, Zäunen und Wegen).

Fazit: Ein absolutes Grundlagenbuch, welches geballt Informationen vermittelt und  in keinem gärtnerndem Haushalt im Bücherregal fehlen sollte!

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*