Home
Siebenmal fallen, achtmal wieder aufstehen

Siebenmal fallen, achtmal wieder aufstehen

Titel: Siebenmal fallen, achtmal wieder aufstehen

Author: Philippe Labro

Verlag: Herder

Preis: 19,90

ISBN: 3-451-28419-7

Bericht einer Depression

 

Philippe Labro feiert berufliche Erfolge, ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Als er 1999 den Höhepunkt seiner Karriere erreicht und Präsident von RTL wird, zerbricht er und fällt in eine tiefe Depression.

Nachts hat er Schweißausbrüche, tagsüber sitzt er stundenlang regungslos am Schreibtisch. Er verbringt einen Abend bei Freunden, ohne ein einziges Wort zu sagen, erleidet Panikattacken, wenn er alleine zu Hause ist, und isst nicht mehr. Er erlebt die Bemühungen von Ärzten und Therapeuten. Er sieht die Sorge seiner Frau, seiner Kinder und seiner Freunde, aber sie berührt ihn kaum und er gleitet langsam und unaufhaltsam ins Nichts.

Der bekannte und erfolgreiche französische Romanautor Philippe Labro beschreibt in diesem Buch berührend den Verlauf seiner Krankheit, die über ein Jahr andauert. Es ist verfasst von einem großen Könner der Schreibkunst, nicht ohne Witz und Humor, klug und sehr authentisch. Und es ist eine Bestätigung, dass es auch aus solch einer tiefen Depression einen Ausweg gibt.

Sieben große Krisen hat Labro in seinem Leben bewältigt, und auch diese hat er schlussendlich überwunden.

Ismene Schmidt

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*