Home
Tachyonen, Orgonenergie, Skalarwellen. Feinstoffliche Felder zwischen Mythos und Wissenschaft

Tachyonen, Orgonenergie, Skalarwellen. Feinstoffliche Felder zwischen Mythos und Wissenschaft

Titel: Tachyonen, Orgonenergie, Skalarwellen. Feinstoffliche Felder zwischen Mythos und Wissenschaft

Author: Marco Bischof

Verlag: AT Verlag

Preis: 26,90

ISBN: 978-3855027866

Wissenschaft und Mystik

Die schiere Masse an Wissen, die in diesem Buch zum Gebiet der feinstofflichen Energien wiedergegeben ist, lässt sich in einer kurzen Rezension kaum fassen. Marco Bischof versucht sich hier daran, einen umfassenden und wissenschaftlich basierten Überblick über all die differenzierten und sich voneinander abgrenzenden Zweige in diesem Bereich zu geben und Gemeinsamkeiten in den Theorien herauszuarbeiten. Das über 400 Seiten starke Werk besteht aus drei Hauptteilen:
1. Historische Ursprünge – hier erläutert Bischof traditionelle Lebensenergiekonzepte  aus unterschiedlichsten  Kulturen, Mythen und Religionen.
2. Physik und die feinstofflichen Felder – hier stellt er u.a. Äthertheorien, Feldtheorie, Relativitätstheorie und die Quantentheorie vor.
3. Praxis und Technologie – hierunter fallen natürliche und direkte Felder ( u.a. Radiästhesie, Kinesiologie, Energiemedizin, Geistheilung, Yoga, Umweltfelder), apparativ verstärkte Felder (Radionik, Bioresonanz), die Wechselwirkungen mit anderen Dingen (Wasserstrukturen, Orgontechnologie, Pyramidenenergie usw.) und künstlich erzeugte feinstoffliche Felder (z.B. Skalarwellen, Tesla- und Tachyonen-Technologie, Neurophon, Aquaphon und Frequenzgeräte).
Fazit: Ein geniales, den Horizont erweiterndes Nachschlagewerk, das Wissenschaft und Esoterik verbindet.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*