Home
The Big Switch. Der große Wandel.

The Big Switch. Der große Wandel.

Titel: The Big Switch. Der große Wandel.

Author: Nicholas Carr

Verlag: 978-3826655081

Preis: 19,95

ISBN: 978-3826655081

Zukunftsvision

Spricht man heutzutage von Gemeinschaften, Communities und Vernetzungen, kann man die Welt der Technik und des WorldWideWeb nicht außen vor lassen. Der 1959 geborene Amerikaner Nicholas Carr, von der Presse wegen
seiner ketzerischen Ansichten zur IT-Branche auch schon mal liebevoll mit dem Titel „Öffentlicher Feind Nr.1 der technologischen Welt“ bedacht, stellt in seinem Buch „The Big Switch“ die These auf, dass große Datenkraftwerke in unserem
Informationszeitalter  das neuzeitliche Äquivalent zu der Rolle der Elektrizität für die industrielle Revolution sind. Ist
Software bald schon so simpel verfügbar wie elektrischer Strom aus der Dose?
Nicholas Carr zeichnet in elf Kapiteln wie „Burdens Wasserrad“, „Goodbye, Mr. Gates“, „World Wide Computer“ oder „iGod“ die Geschichte der Elektrizität und der rasanten Fahrt unserer Technologie und des Internets auf.
Ein Wandel und Generationswechsel bahnt sich ihm zufolge an. Die großen Technologie- und Informationsriesen rüsten zum Kampf um einen neuen Markt auf. So bekannten sich Larry Page und Sergey Brin – die beiden Gründer von Google – schon 2004 in einem Interview dazu, dass ihr eigentliches Ziel nicht die bloße Perfektionierung einer Suchmaschine ist, sondern die Weiterentwicklung von Google zu einer KI (künstlichen Intelligenz) und deren Verschmelzung mit dem  menschlichen Gehirn. Quasi also die
Vereinigung von Mensch und Maschine – ein Thema, das schon seit Jahrhunderten Visionäre – geniale wie wahnsinnige – in seinem Bann hält.
Fazit: Flüssig, faszinierend und wirklich spannend zu lesendes Sachbuch, mit mehr als nur einem kleinen Schuss Gänsehaut angesichts der von Carr ausgemalten, sehr, sehr nahen und realen Zukunft.

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*