Anzeige

Energetische Osteopathie: Über den Zauber der Verwandlung durch das Raum-Geben. Oder: Wie deine Nieren wieder „atmen” können.

Von Himari Manchon

 

Stell dir vor, du hattest einen sehr anstrengenden Tag. Nichts lief heute wie geplant, vielleicht hattest du viel Stress bei der Arbeit, ein blödes Missverständnis mit deiner besten Freundin oder die Waschmaschine lief über, als du gerade sowieso schon viel zu spät zur Tür raus wolltest. Wir alle kennen solche Tage und ich bin mir sicher, du kannst es dir mit deinen eigenen Bildern gut vorstellen. Jetzt, wo du endlich wieder nach Hause kommst, spürst du immer noch, wie dein Bauch angespannt und verkrampft ist.

Wie schön wäre jetzt eine liebevolle Umarmung, in die du dich bedingungslos fallen lassen könntest … Und du weißt genau, was für eine Umarmung du brauchst: eine, die nichts von dir will. Eine Umarmung, die dich einfach nur hält, vielleicht begleitet von sanften Worten: „Es ist alles gut, lass einfach los, ich halte dich.” Du kannst es dir gut vorstellen, oder? Aus der Tiefe würde so ein erleichtertes, entspanntes, breites „Ahhhhhhhh” kommen. Die Anspannung würde abfallen und bestimmt würdest du jetzt ein paarmal tiefer durchatmen. Stück für Stück würde sich alle Verkrampfung aus deinem Bauch lösen. Sanft und dankbar würdest du dich bei deinem Gegenüber mit einem Lächeln bedanken.

Und langsam würden jetzt auch deine Lebensgeister wieder zurückkehren, die Lust, dir einen schönen Abend zu machen, vielleicht mit etwas Leckerem zu essen und einem schönen Film, oder vielleicht kommt sogar der Mut und Impuls, deiner Freundin zu schreiben, um das Missverständnis zu klären …

Energetische Osteopathie – Liebevolles Raum-Geben

Unserem Körper, unseren Organen und all den anderen wundervollen Systemen in unserem Körper geht es nicht anders. Sie leben jeden Atemzug, jede Freude und Traurigkeit mit uns mit. Wusstest du zum Beispiel, dass dann, wenn du angespannt bist und nur noch flach atmest, alle Organe davon betroffen sind? Bei einer entspannten Atmung bewegen sich zum Beispiel bei jedem Atemzug die Nieren zwei Zentimeter hin und zurück. Das sind am Tag sage und schreibe etwa 800 Meter!

Wenn du also angespannt bist, ist das, als wenn du deinen Nieren ihren Auslauf, ihre Zeit an der frischen Luft versagst, ihnen ihre Lebensbewegung und -freiheit nimmst.

Unseren Organen, aber natürlich allen anderen Systemen in unserem Körper, wie zum Beispiel auch dem Nervenoder dem craniosacralen System, geht es dabei nicht gut. Sie sind sozusagen in unseren Emotionen und Zuständen eingeklemmt, erlahmen und verstummen irgendwann in ihrem eigenen Lebensrhythmus – und das ganz wortwörtlich! Natürlich können auch ganz physische Ereignisse, wie zum Beispiel ein Unfall, schlechte Ernährung oder eine schwere Geburt zu solchen Blockaden führen.

Aber selbstverständlich würde ich dies heute nicht schreiben, wenn es dafür keine praxisnahe, liebevolle Heilung gäbe. Erinnerst du dich noch an die befreiende Umarmung? Die Umarmung, die dich in warmen, starken und sanften Armen hält und nichts von dir möchte, bis du dich wieder entspannen und ausdehnen kannst? Du brauchst den liebevollen Raum, der es dir erlaubt, die Anspannung abfallen zu lassen, zu lachen, zu weinen oder vielleicht auch einen blöden Kommentar zu machen, damit du wieder durchatmen kannst und in deiner Mitte ankommst.

Denn: Nicht die Abwesenheit von Begrenzung, sondern die Anwesenheit liebevollen Raum-Gebens und Begleitens ist das, was zur Heilung führt. Unserem Körper, unserem Gewebe, unseren Organen geht es nicht anders. Und genau das ist es, worum es in der von Kalu Schreiber entwickelten „Energetischen Osteopathie” geht.

Kontakt zu den Organen

Kalu hat als eine der ersten Therapeuten in Deutschland Osteopathie gelernt. Als sie dann 2001 auch noch die Energiearbeit kennenlernte, erlebte sie zu ihrer eigenen Überraschung, wie sich eine neue Dimension öffnete. Wie von alleine tauchte sie in ihrer Arbeit noch tiefer in das Gewebe ein. Es begann förmlich mit ihr zu sprechen. Das Gewebe und die Organe erzählten von ihren Schocks, ihren Traumata und ihrer Traurigkeit. Die auftauchenden Themen hatten während der Arbeit auf einmal Raum und Platz, sich in der von Liebe getragenen Heilenergie zu zeigen und aufzulösen.

Die Arbeit mit Energetischer Osteopathie kann man sich dementsprechend wie eine liebevolle Umarmung vorstellen. Ganz ohne Druck taucht der Behandelnde ein, bis ein Kontakt zu dem Gewebe, dem Organ oder auch den anderen Systemen und Rhythmen im Körper entsteht. Bei einem Organ kann er beispielsweise unter seiner Hand spüren, wie es sich in seiner individuellen Bewegung ausdrückt, im eigenen Rhythmus schwingt oder vielleicht „ganz steif“ ist … und hält es.

Und jetzt geschieht das Wunder: Wie bei der Umarmung spürt das Gewebe das Gehalten- und Begleitet-Werden in Liebe und ohne Druck. Es wird weich, und ganz sanft lässt es sich immer mehr bewegen, bis es wieder “atmen” kann und sich frei in seinem eigenen Rhythmus bewegt. Es erinnert sich plötzlich wieder an seinen gesunden Urzustand! Diese Berührung tut dem ganzen Körper und Menschen gut.

So reichen die Heilerfolge von einer Vielzahl teils schwerwiegender physischer Symptome bis hin zur Auflösung und Befreiung tiefsitzender Traumata. Durch Energetische Osteopathie kann der Körper immer mehr lebendiger Ausdruck der Seele werden, ein Tempel, in dem alle Teile wie ein großes Orchester zusammen die Musik der Seele spielen. Mittlerweile gibt es auch eine Ausbildung, in der die Teilnehmer achtsam in ihr eigenes Heilersein geführt werden. Initiationen in die eigene Heilenergie öffnen den Teilnehmern dabei den inneren Zugang zum feinen Spüren mit den Händen und dem Herzen.

 


Kalu E. Schreiber
ist diplomierte Osteopathin und spirituelle Lehrerin. Mit ihren „sehenden“ Händen“ und der Führung Babajis entwickelte sie eine sanfte und effektive Technik, die leicht erlernbar ist. Innerhalb kürzester Zeit verschafft diese Methode dem Patienten tiefgreifende Linderung und ermoglicht ihm einen liebevollen Kontakt zu sich selbst.

Energetische Osteopathie – drei Tage Einführungskurs mit Kalu Schreiber:
Nächster Termin: 21. bis 23.7.2017

Energetische Osteopathie Level I – Ausbildung in zwei Teilen
Teil I: 23. bis 26.2. 2017
Teil II: 29.3. bis 2.4.2017

Inner Retreat „Der Weg ins Licht“
vom 4.3 bis 9.3.2017

Ort für alle Seminare:
Heilzentrum Kalu
Pausenstraße 23
12163 Berlin

Infos und Anmeldung
unter Tel.: 030-67946394 oder 030-12076454
kalu@osteopathic.vision
www.osteopathic.vision

 

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*