Anzeige

Telmo Pires gehört zu einer neuen Generation von Fado-Sängern, die den gegen Ende des 19. Jahrhunderts in den Hafenvierteln von Lissabon entstandenen Fado entstauben und zum authentischen Aus- druck ihres heutigen Lebensgefühls machen. Seine Lieder umspannen die Seele mit Sehnsucht, Liebe und Trauer, als fühlte er, dass wir für den Rest unseres Lebens einen Vorrat anlegen müssen. Er singt mit Leidenschaft und Sinnlichkeit und bricht das Klischee des ewig traurigen, melancholischen Fados.

 

Termin: Sa, 20. Oktober, 20 Uhr
Eintritt: 26 € zzgl. Vorverkaufsgebühr
Abendkasse: 29/25 € erm.
Ort: Passionskirche Berlin-Kreuzberg Marheinekeplatz 1, 10961 Bln
Info: Tickethotline Tel. 030-323 30 20 mail@arton.de, www.arton.de

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*