Anzeige

Auf DVD: Die Gabe. Warum wir hier sind

Ermutigend

Der Film besteht im Wesentlichen aus einer Zusammenstellung zentraler Grundsätze des ganzheitlich-spirituellen Welt-bildes: Mikro- und Makrokosmos ent-sprechen sich – Gedanken erschaffen die Realität – alles ist Schwingung usw. 
Dargeboten werden diese Lehren von bekannten spirituellen Lehrern wie Michael Bernard Beckwith, Sri Sri Ravi Shankar, Marianne Williamson, Jack Canfield oder dem Dalai Lama. „Die Gabe“ ist also, ähnlich wie „The Secret“ oder „What the Bleep do we know“ ein Film mit sprechenden Köpfen. Der rote Faden liegt in dem Thema, das der Titel schon benennt:  Entdecke deine spezielle Gabe. Also: Frage nicht, was die Welt dir geben kann, sondern frage, was du der Welt geben und schenken kannst – welches Geschenk durch dich in die Welt kommen möchte. Wie man diese eigene Besonderheit entdecken, wahr-nehmen, wirksam werden lassen kann, darum geht es hier. Folge dem, was dir Freude macht  – erlebe die Kraft der Vergebung – begreife auch Unangenehmes oder Schicksalsschläge als Geschenk für deine Entwicklung usw. Umrankt werden diese Inhalte von der persönlichen Geschichte des Filmemachers Demian Lichtenstein, der seinen eigenen Weg vom erfolgreichen, aber sinnentleerten Leben als Hollywoodregisseur bis zu diesem Film beschreibt, inklusive der Aussöhnung mit seiner Schwester – für mich sehr berührend. Man merkt dem Film das persönliche Engagement aller Beteiligten an – eine ansprechende Bestärkung und Ermutigung für Menschen auf dem spirituellen Weg.  Anna Bahlinger-Cetin

 

Demian Lichtenstein
Die Gabe. Warum wir hier sind
Scorpio, 2010
ASIN: 3981244281
DVD, 110 Minuten, 24,95 Euro

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*