Anzeige

Kloster auf Zeit

Für einige Tage alle Hektik hinter sich lassen, meditieren, vielleicht am Gebet der Ordensbrüder und -schwestern teilnehmen, einfach mal wieder Zeit haben. Diese Möglichkeit zum Auftanken und zur Selbstbesinnung im Kloster gibt’s auch in Berlin.

Phönixzeit

Für den Übergang vom Jungen zum Jugendlichen hat eine Initiative Potsdamer Väter und Pädagogen eine rituelle Begleitung entwickelt.

Das Geheimnis der Kreativität

Kreativität ist das Grundprinzip eines erfüllten Lebens. Es ist Spontaneität, Spiel, Freude, das lebendige Gestalten jeden Augenblicks. Wer mit Offenheit aufbricht in jede Minute eines jeden neuen Tages hat das Problem der Suche nach Kreativität, Org
article placeholder

Wassergeburt

Inzwischen erlebt die Wassergeburt einen kleinen Boom. USA, Neuseeland, Australien, England, Holland und Belgien balgen sich um die höchste Wassergeburtsrate, aber auch Deutschland arbeitet sich auf der Rangliste nach oben: In Deutschland führen fast zw

Satsang für Sebastian

Erwin Zbiral ist ein Geschichtenerzähler der besonderen Art. Spirituell „herrlich unverdorben“ und dabei doch sehr bewandert. Seine Gedanken über „die Szene“ lassen viele Leute schmunzeln. Fiktion und selbst Erlebtes gehen dabei Hand in Hand …

Der Jakobsweg

Nüchtern betrachtet ist der Jakobsweg ein eher zweitklassiger Wanderweg. Doch wer ihn wirklich läuft, der wird nicht lange nüchtern bleiben. Warum das so ist ... Ende März wird Daniel Herbst mit seinem neuen Buch "Und jetzt geh. Auf dem Jakobsweg ..."

Naikan

Naikan heißt „Innenschau“ und ist ein sanfter Weg der Selbsterkenntnis, der meditative und psychologische Aspekte vereint.

Coach zum Glück

Alles, was mit Glück, Liebe, Frieden, Freude, Erfolg, Motivation, Leidenschaft und Lebenslust zu tun hat, geschieht auf freiwilliger Basis und nur aus dem eigenen Herzen heraus.

NLP – Die Kraft des Unterbewusstseins

Das Neurolinguistische Programmieren (NLP) gilt mittlerweile als eine der effektivsten Möglichkeiten, gewünschte Veränderungsprozesse in Bewusstseinsentwicklung und Kommunikation, Lernen und Pädagogik, Beratung und Therapie herbeizuführen.

Über den Tod

Obwohl der Tod unausweichlich ist, integrieren wir ihn nicht in unser alltägliches Leben. Es gibt zwei Dinge, die wir von Jugend an mehr oder weniger absichtlich ausblenden: Sex und Tod. Diese beiden Dinge verfolgen uns unser Leben lang.

Der Tod, wie er leibt und lebt

Auszug aus Beate Bocks autobiographischen Buch "Wie der Zufall aus meinem Leben verschwand". Sie erzählt unter anderem, wie ihr verstorbener Vater ihr das Leben rettete und schildert Begegnungen mit dem Tod und dem Leben danach.

Das Geschenk der Unbeständigkeit

Das Leben präsentiert uns immer wieder neue Lektionen, die die Wahrheit widerspiegeln, nach der wir alle suchen. Eine der klarsten ist die über Wandel, Tod und Transformation. Wenn uns das weggenommen wird, was unbeständig ist, wird offensichtlich, wie