Anzeige

Vom Trauma zum Erwachen

Jörg Engelsing sprach mit der Traumatherapeutin Christine Lemmrich darüber, was moderne Psychotherapie ausmacht.

Theatertherapie – spielend das Leben erforschen

Bereits in frühen Stammeskulturen gaben Schamanen mit Schauspiel, Tanz und Ritualen der Gemeinschaft die Möglichkeit, ihre Ängste zu konfrontieren, Hoffnungen symbolhaft auszudrücken, ­Freude zu zelebrieren oder sich für bestimmte Situationen oder

Mit Klang Brücken bauen zu Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz leben in innerer Isola­tion. Klangschalen können hier Begegnungen von Mensch zu Mensch unterstützen, indem sie körperlich entspannen und die Betroffenen für eine Kommunikation ohne Worte öffnen.

MBCT-Achtsamkeitstraining

Wenn eine depressive Phase überstanden ist: Ist dann alles gut und auf Dauer erledigt? Wie sieht es mit dem Risiko eines Rück­falls aus? Lothar Schwalm beschreibt ein spezielles Training, um sich dagegen zu wappnen.

Lichtblicke

Lichtblicke - man sollte meinen, nach nichts sehnt sich der Mensch so sehr, vor allem wenn Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit sich breit machen. Doch wie dahin kommen, wenn etwas zerbrochen ist, keine heile Welt so schnell in Sicht ist? Elke Wermb

Unwillkürlich im Fluss

Depressive kennen das: Nicht nur der Geist, sondern auch der Körper ist wie gelähmt oder erstarrt. Nichts geht mehr. Hier setzt eine faszinierende Methode an: TRE (Tension and Trauma Releasing Exercises). Sie greift auf simple körperliche Reflexe zur

Nebenwirkung: Depressionen

Anti-Baby-Pille und Depressionen: Löst die Pille Depressionen aus? Wie das Spiel mit den Hormonen zu fatalen Nebenwirkungen führen kann.

Das Leid der Ahnen und die Depression von heute

Depressive Verstimmungen hat jeder mal - wenn es sich aber um massive Depressionen handelt, kann ein „Blick hinter die Kulissen“ mittels einer Familienaufstellung aufschlussreich und lösend sein. Was sich in Hunderten von Aufstellungen bei Depression

Von der Depression zur Stille

Das Autogene Training ist seit Jahrzehnten als Entspannungsmethode bekannt. Wie diese abendländische Form der Meditation - besonders auf Depressionen - wirkt, erläutert die Ärztin Dr. Angelika Winklhofer.

Unterstützung in seelischer Not

Was ist überhaupt Depression, wie fühlt sie sich an? Wer drin steckt, kann sich oft kaum vorstellen, je wieder herauszufinden. Unterstützung von außen anzunehmen, ist meist der entscheidende Schritt. Doch welche? Die Möglichkeiten reichen von schulme

Die eigene Quelle finden

Selbstheilung beginnt mit der Erkenntnis, dass wir selbst am ­besten wissen, welches Heilmittel uns hilft. Doch wie kommen wir an dieses Wissen heran? Es liegt tief in uns verborgen, in den untersten Bewusstseinsschichten. Die Quellenanamnese führt den

EPA – Heilen über Einfühlen

EPA, emotionale Prozessarbeit, nennt sich eine Methode, die die Ärztin Dorothea von Stumpfeldt entwickelt hat. Das Besondere daran: Der Therapeut fühlt sich stellvertretend für den Klienten in dessen Thema ein, der Klient kann entspannt zuschauen.

Trauma und Retraumatisierung

Was ist ein Trauma? Und was bedeutet die Diagnose Retraumatisierung? Christine Lemmrich berichtet aus eigener Erfahrung, was es damit auf sich hat und welche Wege es aus der Hölle von Angst und Schmerz gibt.

Encounter – direkte Begegnung im Hier und Jetzt

Encounter, das ist direkte authentische Begegnung und Konfrontation in der Gruppe. Claus David Gerdes (Devada) hat alles mitgemacht, vom anarchischen Extrem-Encounter in Poona bis zum respektvollen aber fordernden Zen-Encounter. Ein Erfahrungsbericht.

Psychotherapie und Spiritualität

Psychotherapie und Spiritualität gehen auch heute noch nicht Hand in Hand. Begriffe wie Ich-Transzendenz, Erwachen und Erleuchtung sind für den „Normal-Therapeuten“ nach wie vor Ziele einer esoterischen Randgruppe und haben mit der täglichen Therap

Lichtbahnenheilung

Eine höchst effektive Meridianbehandlung hat ihren Platz unter den komplementären Heilweisen eingenommen: Die Lichtbahnenheilung. Diese erstaunlich einfache Anwendung kann Blockaden im Energiesystem lösen, die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivie

Der Transpersonale Coach

Ralph Wilms beschreibt, was er als spirituelles oder transpersonales Coaching begreift - eine Form des Coachings, die sich nicht auf ein bestimmtes Schema verlässt, sondern spontan aus der Präsenz des gemeinsamen Bewusstseinsfeldes heraus geschieht.

Aus dem Griff der Samskaras befreien

Samskaras – Prägungen alter traumatischer Erfahrungen – verursachen in unserer Psyche emotionale Blockaden und Verhaltensmuster. Mit Hilfe der ISIS (Inner Space Interactive Sourcing)-Rückführungstechnik der Clairvision-School wird erfahrbar, wie si

Das Potential der Stille

Heilung beginnt im innersten Kern des Körper-Geist-Seele-Systems des Menschen. Dabei geht es um die Heilung von Täuschungen, damit durch Erfahren einer gesünderen Wirklichkeit der Krankheit die Überzeugungskraft genommen werden kann. Die psychosomatis

Tierische Therapeuten

Pferde, Hunde oder Delfine werden immer öfter in Therapien eingesetzt. Ihre direkte Empfänglichkeit für das Sein des Klienten und ihre nonverbale Kommunikation senden Heilimpulse auf einer Ebene jenseits des Verstandes. Der Kontakt mit den tierischen H

Soulresponding – Befreiung durch Wahrheit

Soulresponding heißt eine Therapieform, die den Klienten punktgenau mit den eigenen Lebenslügen konfrontiert und dadurch eine sofortige Veränderung bewirken kann. Jochen Schilk sprach mit dem Entwickler Christhard Baller aus Potsdam.

Den flüssigen Körper erwecken

Unsere Bewegungen sind oft zweidimensional, eckig und in ihrem natürlichen Ablauf gebremst. Dabei ist "Flüssigkeit" eigentlich unsere Natur. Continuum Movement ist eine Methode, uns wieder mit unserer fließenden Grundstruktur zu verbinden und uns als e

Dir selbst auf der Spur

Hakomi ist eine erfahrungsorientierte Körperpsychotherapie, die den aktuellen Ausdruck des Körpers nutzt, um unbewussten Haltungen und Glaubenssätzen auf die Spur zu kommen - und letztlich das zu finden, was wir wirklich sind. Ron Kurtz, Gründer der

Balsam für die Seele

Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Belastungen. Ärzte sehen sich einer wachsenden Zahl an Patienten mit Existenz- und Lebensängsten, Panikattacken, psychosomatischen ­Erkrankungen, Erschöpfungssyndrom und Burn-out gegenüber. Ganzheitliche E