Anzeige

 

Seit Jahrtausenden kennen wir Geschichten von Menschen, die in höheren Bewusstseinszuständen lebten – Zustände tiefen Friedens, bedingungsloser Liebe und unermesslicher innerer Stille. Einige von uns mögen sogar das Glück gehabt haben, diese Zustände für einige Zeit zu erfahren. Tatsache ist, dass solche Zustände die ganz natürliche Entfaltung deiner menschlichen Evolution sind. Sie existieren als Anlage innerhalb der DNA einer jeden Zelle deines Körpers, in Schach gehalten nur von einem niederfrequenten Magnetfeld, das unbewusst von dir kontrolliert wird.

Die Gene-Keys sind eine innere Sprache, die speziell entworfen wurde, um die Frequenz deiner DNA zu erhöhen, und dadurch ihr verstecktes höheres Funktionspotenzial zu aktivieren. Dies wirkt als Katalysator für chemische Prozesse in dir, die dir erlauben, aus den negativen Mustern in deinem Leben freizubrechen und in einem höheren Feld des Bewusstseins zu leben. Dieses Leben auf einer höheren Ebene wird sich für dich komplett natürlich anfühlen – so als wäre es etwas, an das du dich einfach nur erinnerst.

Die 64 Gene Keys sind eine ganz neue Interpretation eines zeitlosen und alten Codes, der den Kern unseres Universums ausmacht. Die 64 Gene Keys enthalten eine zeitgemäße Weisheit, die entworfen wurde, um tatsächlich direkt mit den 64 genetischen Codons im Kern jeder Zelle deines Körpers zu kommunizieren.

Jeder Gene Key ist in drei „Frequenzbänder“ aufgeteilt, die als Shadow (Schatten), Gift (Geschenk) und Siddhi benannt sind. Während du durch jede Schicht dieser Botschaft reist, wirst du beginnen, deine eigene Beziehung zu diesem Spektrum des Lichtes in dir zu spüren. Je mehr Präsenz du einbringen kannst, während du liest, desto tiefer wird die Botschaft in dein Inneres reisen.

Der 55. Gene Key ist der primäre Auslöser des aktuellen globalen Erwachens. Er ist derzeit Wegbereiter und Katalysator für eine riesige weltweite genetische Mutation, die in den nächsten Jahren durch die Menschheit fegen und eine neue Art von Mensch gebären wird.

Einführung in den 55. Gene Key

In den Mythen aller Kulturen wurden Hinweise hinterlassen, die uns von einer Zeit des Großen Wandels berichten. Die Menschheit fühlt diesen Wandel nun, weil er gerade jetzt stattfindet. Innerhalb einer relativ kurzen evolutionären Zeitspanne wird die Welt, in der wir leben, in eine Welt transformiert werden, welche die meisten von uns als reine Phantasie betrachten würden. Du lebst in einem tief romantischen Moment – der Moment, in dem der Prinz Dornröschen küsst und sie plötzlich voll erwacht.

Der 55. Gene Key ermöglicht es dir, den eigentlichen Prozess des Erwachens zu kontemplieren und zu beschleunigen. Der 55. Gene Key und seine Schwester-Botschaft der 22. Gene Key, verkörpern die kraftvollste und tiefgründigste Botschaft der 64 Gene Keys. Der 55. beschreibt die Bewegung der evolutionären Kraft von der Materie zum Geist, und der 22. beschreibt die Bewegung der involutionären Kraft vom Geist in die Materie. Zusammen erfassen diese beiden Gene Keys die Quintessenz des Großen Wandels.

Willkommen im Herzen der Gene-Keys-Botschaft!

Der 55. Shadow – Opfermentalität

Gene KeysDer 55. Gene Key und die mythische Reise aus seinem Schatten zu seinem Siddhi bilden das Herz der 64 Gene Keys. Es gibt keine ergreifendere oder zeitgemäßere Note innerhalb der gesamten genetischen Matrix, als diese Odyssee durch diese brodelnde Unterwelt der Opfermentalität, hinaus in die reine klare Luft der Freiheit. Von allen Gene Keys, ist dies der, den wir Menschen am meisten ersehnen und er ist das Geschenk, das wir bald auf einer kollektiven Ebene erhalten werden.

Der 55. Shadow der Opfermentalität und sein Programmierungs-Partner, der 59. Shadow der Unehrlichkeit, programmieren alle Menschen auf zellulärer Ebene zu einem einzigen Ergebnis – sie gewährleisten, dass jedes Individuum sein eigener schlimmster Feind wird. Es ist ein universelles Gesetz, umgangssprachlich bekannt als „What Goes Around, Comes Around“, und es ist dieses Gesetz, dass der 55. Shadow uns zu sehen versagt. Die Essenz dieses universellen Gesetzes ist durch das berühmte biblische Axiom „Wie du säest, so wirst du ernten“ ausgedrückt.

Die unbewusste Geisteshaltung erlösen

Es gibt eigentlich nur zwei Dimensionen auf den Begriff der Geisteshaltung – entweder du verhältst dich so, als wärst du ein Opfer der Umstände, oder du übernimmst die volle Verantwortung für deine Situation. Auch wenn es einfach klingt, hat dies mehrere Schichten von Komplexität. Da wir den 55. Shadow untersuchen, werden wir uns zuerst anschauen, was passiert, wenn du die Rolle des Opfers deiner Umstände spielst.

Der 55. Shadow liegt tief in den rückwärtigen dorsalen Ganglien des Solarplexus verborgen, und es geht um Emotionen. In einer niedrigen Frequenz schauen die Menschen außerhalb ihrer selbst, wenn sie entweder ein emotionales Hoch oder emotionales Tief erleben. Wir brauchen einen Grund, den wir unseren emotionalen Zuständen aufdrücken können. Am oberen Ende des emotionalen Spektrums glauben wir, dass wahre Freude ein Effekt sei, statt eine Ursache. Aufgrund dieses tief verwurzelten Glaubens verbringen wir den Großteil unseres Lebens damit, das zu jagen, wovon wir denken, das es in uns Freude bewirkt – es kann eine perfekte Beziehung sein, viel Geld, Ruhm, der perfekte Ort, um zu leben, oder auch unser Gott. Am unteren Ende des emotionalen Spektrums, heißt das Spiel, das wir spielen Schuld. Wir beschuldigen alles – von der Nahrung, die wir gerade gegessen haben, zu unseren Partnern und der Regierung, sie wären der Grund, dass wir uns schlecht fühlen.

Diese Neigung des Menschen, nach äußeren Ursachen für Stimmungen zu suchen, ist die größte Sucht auf unserem Planeten. Sie wurzelt in der wesentlichen Grundüberzeugung, dass wir Opfer der materiellen Realität wären. Diese Grundüberzeugung erzeugt ein niederfrequentes Muster, das wieder und wieder und verstärkt wird. Mit anderen Worten: Mit dieser inneren Haltung im Vordergrund, sind wir gefangen in einem selbst gewebten Netz. Was uns darin gefangen hält, ist unsere Sehnsucht. Wenn wir unten sind, sehnen wir uns hoch, und wenn wir oben sind, sehnen wir uns, dieses Gefühl zu halten. So kreieren genau die Gefühle, die wir suchen, einen ewigen Hunger nach Erfüllung, die nie erreicht werden kann. Die Sucht ist die Suche nach Erfüllung, nicht die Erfüllung selbst. Daher sagt die alte Kastanie über den Himmel: Wenn du jemals den Himmel fändest, würdest du ihn hassen, den das, was du liebtest, war die Hoffnung auf Erfüllung, anstatt der Erfüllung selbst.

Hier finden wir das Geheimnis der Frequenz an sich – sie ist in deiner unbewussten Einstellung zum Leben verwurzelt. Weil deine wahre Haltung stets unbewusst bleibt, gibt es keine Technik per se, die deine Frequenz erhöhen könnte. Alles, was es braucht, damit du deine „genetische Fluchtgeschwindigkeit“ erreichst – die Frequenz, die dich aus dem Schatten zum Gift-Zustand zieht – ist Verstehen. Ein Verständnis muss in dir dämmern, auf der Ebene des reinen Seins – das Verständnis, dass du das ahnungslose Opfer deiner eigenen unbewussten Glaubensmuster geworden bist. Wenn dieses Verständnis dämmert, beginnt man sofort den Shadow-Zustand zu transzendieren. Der große spirituelle Lehrer Gurdjieff erklärte dies so einfach und schön, als er sagte: „Um aus dem Gefängnis zu entkommen, muss man zuerst verstehen, dass man im Gefängnis ist.“

Vorgetäuschte Freiheit

Gene KeysWie bereits erwähnt, gibt es viele Dimensionen des 55. Schattens der Opfermentalität. Das Netz, das uns in einer niedrigen Frequenz hält, hat viele subtile Wendungen. Wie das Sprichwort sagt, ist es einer der größten Tricks des Teufels, die Menschen nach Gott suchen zu lassen. Die schwierigsten Aspekte des 55. Shadows beziehen sich auf Spiritualität, und das hat besondere Bedeutung in der aktuellen historischen Epoche. Spiritualität selbst kann der Brennpunkt des Opferbewusstseins werden, weil es dir so leicht die Idee geben kann, dass du etwas tun müsstest, um dich von deinen Schatten und deinem seelisches Leid zu befreien. Diese Idee hat zur größten Illusion von allen geführt – der Illusion einer anderen geistigen Wirklichkeit irgendwie außerhalb unserer eigenen Sphäre der Erfahrung. Wenn wir diese Idee mit Klarheit betrachten, sehen wir wieder das gleiche Muster einer Sehnsucht nach Erfüllung. Wenn du dir selbst eine unerreichbare Wirklichkeit erschaffst, dann kannst du dein ganzes Leben damit verbringen, dich nach dieser Realität zu sehnen – ohne sie jemals direkt erleben zu müssen.

Vielen religiösen oder spirituellen Menschen dürfte diese harte Wahrheit schwer im Magen liegen. Wahre Erleuchtung ist überhaupt nicht das, was wir wirklich wollen. Sie ist nicht im geringsten spannend, sondern ist ganz und gar gewöhnlich. Trotzdem gründet der Großteil der Spiritualität auf das Streben nach dem Außergewöhnlichen. Hohe Schwingung führt nicht notwendig zu ’spirituellen‘ Erfahrungen. Vielmehr zerstört eine hohe Schwingung die Illusion, dass es so etwas wie eine „spirituelle Erfahrung“ gäbe. In der heutigen New-Age-Kultur ist der spirituelle Materialismus sehr weit verbreitet ist – das heißt, die Menschen haben eine neue Droge namens „Suche nach der Wahrheit“ erfunden.

Es ist wichtig zu verstehen, dass an diesen Dingen nichts Falsches ist. Wenn du angetrieben wirst, nach etwas Höherem zu suchen, dann gibt es etwas, das durch dich drängt, dich irgendwo hinführt. Wenn du dem bis zu seinem natürlichen Ende folgst, wird es dir am Ende deinen wahren Pfad enthüllen. Für einige Menschen ist die Suche so der direkte Weg zur Transzendenz, aber für andere dient sie einfach als Ablenkung, die sie noch weiter fortzieht, weg von ihrer wahren Natur.

Die 55. Shadow verhindert, dass der spirituelle Sucher diesem Drang bis zu seinem natürlichen Ende folgt. Er tut dies durch eine Identifizierung entweder mit der Form einer bestimmten Lehre, oder mit dem Lehrer oder mit dem Weg selbst. Deshalb gibt es drei grundlegende Kategorien von Menschen auf einem spirituellen Weg – diejenigen, die in der Struktur einer bestimmten Lehre gefangen sind, diejenigen, die durch die magnetische Kraft eines bestimmten Lehrers gefangen sind und diejenigen, die durch ihren ständigen Zwang gefangen sind, ein spiritueller Tourist zu sein. Alle drei dieser spirituellen Fallen sind authentische Phasen eines jedes Pfades, der schließlich zur wahren Freiheit führen wird, aber alle drei geben sich auch selbst als die Freiheit aus. Dies sind einige der subtilsten Ebenen des Schattens der Opfermentalität. Wie wir sehen werden, wenn wir den Gift-Zustand und Siddhi der Freiheit zu untersuchen, hat die wahre Freiheit nichts damit zu tun, wie wir unsere Zeit auf der materiellen Ebene verbringen. Wahre Freiheit ist kein Effekt. Es ist eine Art von ständig wachsender Räumlichkeit, die spontan in dir aufsteigt, wenn du verstehst, wie sehr du wirklich das Opfer deiner eigenen Grundüberzeugungen bist.

Das Ende des Dramas

Gene KeysEine der größten Lockungen der Menschheit ist das Ideal der romantischen Liebe. In diesem Zusammenhang beziehen wir uns nicht nur auf die Sehnsucht eines Herzens nach einem anderen, sondern auf das Ideal der Romantik in einem breiteren Kontext: die Idee des Lebens als einer Romanze. Die eigentliche Grundlage der romantischen Liebe ist, dass sie nie wirklich erfüllt werden kann, aber ständig von katastrophalen Tiefen zu ekstatischen Höhen quellen muss, wodurch eine wunderbar reiche Symphonie von menschlichen Emotionen und Dramatik entsteht. Alle menschliche Performance-Kunst, von der höchsten Kunst bis zur banalsten TV-Seifenoper, steht als Metapher in der Metapher des Lebens selbst. Aufgrund des 55. Shadows, sind wir alle Opfer des Lebens-Dramas. Wir sind gefangen in einem unglaublich komplizierten Netz, gewoben aus Strängen des Schmerzes auf der einen und unserer Freude auf der anderen Seite. Eigentlich lieben und hassen wir das Netz gleichzeitig, vor allem aber sind wir süchtig danach, so wie wir süchtig nach allem großen Drama sind.

Manchmal versinkst du in Melancholie und deine ganze Lebenskraft scheint zum Stillstand gekommen – selbst deine Atmung wird dünner. Zu anderen Zeiten fliegst du auf einem plötzlichen Stimmungsaufschwung, dein Herz schlägt schneller und dein Atem füllt die Brust bis zum Bersten. Dies glauben wir, wäre Freiheit. Zwischen den Extremen geben Melodien den Weg frei für Kadenzen,Verschiebungen im Tempo den Weg für Phrasen, Noten, Triller, Pausen und jede erdenkliche Art von Gefühl. Wir leben unser Leben umhüllt von diesen Wellen, und es gibt kein Ende in unserem emotionalen Prozess.

Hinsichtlich des 55. Shadows wird die kommende Mutation das Ende unserer Sucht nach dem Drama des Lebens auslösen und den Beginn unserer Entdeckung dessen, was wahre Freiheit wirklich bedeutet. Im Kern verbirgt der 55. Shadow die Sehnsucht des Bewusstseins zu seiner eigenen Einheit zurückzukehren, obwohl sich dies in der Regel als die romantische Sehnsucht nach einem perfekten Seelenverwandten ausgedrückt.

Der Solarplexus – das zweite Gehirn

Die emotionale Matrix des 55. Shadows liegt innerhalb der Domäne der Solarplexus-Region im menschlichen Körper. Der massive Komplex von Nervenknoten in diesem Bereich wird oft als das „zweite Gehirn“ bezeichnet. Es arbeitet unabhängig vom Kopf-Gehirn durch seine kontinuierliche Führung der vaskulären und viszeralen Funktionen innerhalb des Körpers. Die schiere Spannung unserer emotionalen Zustände, vor allem in ihren Extremen, überwiegt bei Weitem die subtilen kognitiven Prozesse der Vernunft, die wir in so hohem Ansehen halten, und die dem Kopf-Gehirn entspringen. Es ist relativ wenig bekannt über die genaue Art der Neuro-Schaltkreise innerhalb des Solarplexus oder über ihre Wirkungsweise und wahren Fähigkeiten. Was wir wissen ist, dass trotz all unserer Bemühungen, unsere Emotionen mehr Macht über uns haben, als unser Verstand, und die Welt um uns herum bezeugt diese Tatsache ständig.

Die Rückkehr nach Eden

Die Menschheit und unser ganzes planetarisches Bewusstseins steht nun an seiner bisher größten Schwelle – die letztendliche Auflösung eines Ringens über Äonen. Dies ist ein so seltenes Ereignis in der Entfaltung des Bewusstseins, dass es große Verschiebungen auf allen Ebenen des Lebens bewirkt. Was bevorsteht, scheint so fantastisch, dass unser Geist sich nicht weit genug zu strecken vermag, um eine solche Realität zu erfassen. Wie unsere Märchen uns erzählen, sind aller guten Dinge drei, und bringen schließlich immer Erlösung. In der Tat gipfeln alle unsere großen Mythen, Filme, Romane und Dramen in irgendeiner Form der Synthese. Ohne diese Synthese fühlt sich unser Herz unvollständig. Es ist immer ganz am Ende, wenn wir alle Hoffnung auf Erlösung aufgegeben haben, dass die Befreiung geschieht. Sie kommt wie eine Flutwelle, ausgespielt als ein Muster aus Prüfung und Erlösung, das uns so vertraut ist, dass wir uns ein jedes Mal, nach diesem Happy End sehnen. Wir sehnen uns deshalb so sehr danach, weil es in die genetische Struktur aller aller Lebensformen in unserer Galaxie eingeprägt. Und weil es in unserer DNA ist, muss und wird es unser endgültiges Schicksal sein, Zeuge der Wiedergeburt von Eden zu sein und friedlich in diesem Garten zu leben- „für immer und ewig.“

Repressive und reaktive Muster des 55. Shadow

Repressive Natur – Beklagen

Der 55. Shadow der Opfermentalität hat zwei wesentliche Formen des Ausdrucks. Die repressive Natur manifestiert sich als Beklagen. Klagen ist eine unbewusste Geisteshaltung, in der man sich selbst zum zentralen Opfer innerhalb des eigenen Dramas macht. Jedes Mal, wenn man klagt, nach außen oder innen, entmachtet man sich. Der repressive Charakter neigt dazu, sich nach innen zu beklagen und eine pessimistische Sicht auf das Leben einzunehmen, während die reaktive Natur dazu tendiert, ein bestimmtes äußeres Ziel zu beschuldigen. Wenn man in der Frequenz des Klagens gefangen ist, ist man auch im Netz des Dramas des Lebens gefangen – dem Netz der „Maya“. Die Energie des Klagens selbst dient dazu, die Illusion zu verstärken, dass das Leben so schwer wäre. Abgesehen von dieser Selbstverstärkung, verursacht das ständige Beschweren eine anhaltende allgemeine Abnutzung für unseren physischen Organismus. Freiheit entsteht, wenn wir durch unsere tiefsten unbewussten Muster hindurch in das Herz dieser Energie blicken.

Reaktive Natur – Beschuldigen

Die andere verbreitete Form, die der 55. Shadow einnimmt, ist Schuld. Die reaktive Natur externalisiert seine Beschwerde, indem sie ganz spezifisch etwas oder jemand anderes beschuldigt. Wenn wir jemand anderen beschuldigen, schießen wir einen Pfeil, der alle Selbst-Verantwortung für unsere Situation von uns nimmt. In diesem Sinne „investieren“ wir Aspekte von uns in andere Wesen, und geben unsere wahre Stärke und Präsenz ab. Alle Schuld ist ein Ausdruck von nach außen projizierter Wut, aber in diesem Sinne ist sie nicht rein. Pure Wut ist ein Ausdruck der Ur-Energie der Angst, die von einer externen Quelle ausgelöst werden kann, aber sich nicht notwendig auf diese Quelle richtet. Sobald man jemand anderem die Schuld gibt, ist man wieder das Opfer des eigenen Dramas. Es ist unmöglich, einen anderen für sein Schicksal verantwortlich zu machen und gleichzeitig zu erkennen, dass man einfach ein Schauspieler in einem Theaterstück ist. Die Illusion von einem „Ernst des Lebens“ zu durchschauen, erlöst die Energie der Schuld. Für die reaktive Seite tritt die wahre Freiheit ein, wenn die Pfeile der Schuld mitten im Flug gefangen werden, bevor sie ihr Ziel erreichen.

Das 55. Gift und Siddhi – Freiheit

Der Geist der zukünftigen Epoche

Gene Keys 2012Die Kontemplation des 55. Gift führt unweigerlich zu einem Nachsinnen über die Zukunft der Menschheit und unseres Planeten. Im folgenden Abschnitt werden wir uns ansehen, was ist für die Menschheit gerade jetzt geschieht und was in der Zeit des großen Wandels geschehen wird, die vor uns liegt. Beim Lesen der Codes, die in den 64 Gene Keys enthalten sind, sind die genauen Details der Entfaltung dieses großen Wandels von geringerer Bedeutung. Jede Betrachtung der Details kann bestenfalls auf Vermutungen und Meinungen beruhen. Doch durch eine tiefe Resonanz mit der Kern-Frequenz hinter den 64 Gene Keys ist es möglich, den Geist der kommenden Epoche einzufangen. Wie du vielleicht aus den folgenden Abschnitten herauslesen wirst, werden die Wellen dieser Mutation alle Nischen des Lebens auf unserem Planeten beeinflussen.

Ein weiterer Faktor, den es für die kommenden Veränderungen zu berücksichtigen gilt, ist die Geschwindigkeit, mit der sie uns überrennen wird. In evolutionären Begriffen wird es über Nacht geschehen, obwohl es in praktischen zeitlichen Begriffen allmählich und fast unmerklich geschehen wird. Wir sprechen hier über eine genetische Mutation, die langsam unsere Spezies besiedeln wird. Mit anderen Worten werden die alten Menschen buchstäblich aus der Menschheit herausgeboren werden. Dies bedeutet, dass sehr bald Kinder unter uns geboren werden, die bereits die volle Mutation tragen und sie im Gen-Pool verteilen werden. Diese Kinder werden anders sein als wir. Sie werden mit uns nicht emotional auf einer Opfer-Ebene interagieren, sondern eine hohe Frequenz halten, die im Laufe der Zeit die Familien verwandeln wird, in die sie geboren werden. Wir werden ihre Rolle in vollem Umfang gegen Ende dieses Artikels berücksichtigen.

Der Auslöse-Code des höheren Bewusstseins

Im Laufe der Jahrhunderte wurde viel über die Natur des höheren Bewusstseins geschrieben, gesprochen und gelehrt. Wir treten jetzt in eine Ära ein, in der immer mehr Menschen direkten Zugang zu der Erfahrung höheren Bewusstseins haben. Schließlich wird sich dies im gesamten Kollektiv verbreiten und eine Zeit katalysieren, von der wir jetzt nur träumen können. Bis jetzt wurde der Prozess des Erwachens nur auf individueller Ebene verstanden und erklärt (außer in einigen sehr wenigen Fällen). Lehrer, Weise und Gurus haben ihre Wahrheiten in einem Stil mitgeteilt, der für Einzelpersonen geeignet ist. Der Schwerpunkt war fast immer: Wie kann ich erwachen?

Zwei wesentliche Elemente innerhalb dieser Frage erreichen jetzt sehr schnell ihr Verfallsdatum. Das erste ist die Frage „wie?“ Wie wir sehen werden, beendet der 55. Gene Key die Frage nach dem „Wie“. Zweitens wird das einzelne Element des „Ich“ durch die bevorstehenden Veränderungen für die Menschheit schrittweise abgeschafft werden. Wir treten nun ein in das Zeitalter des „Wir“. Erst wenn wir vollständig die Wahrheit aufgenommen haben, dass die Menschheit ein kollektives „wir“ ist, wird uns die endgültige Ironie enthüllt, wie wir wieder zu einem tief mystischen kollektiven „Ich“ werden können. Eine große und dynamische Veränderung in Form einer zellulären genetischen Mutation kommt auf den Menschen zu. Er wird von eben diesem 55. Gene Key und der dazugehörigen Aminosäure Histidin ausgelöst. Auf einer chemischen Ebene befindet sich dein eigener Körper bereits im Prozess der Vorbereitung für diese Mutation, während du diese Worte liest. Der Prozess ist auf einer kollektiven Ebene im Gange und nicht ein einziger Mensch ist dagegen immun. Auf seinem höchsten Niveau, ist der 55. Gene Key der Code für die Freigabe höheren Bewusstseins. Es gibt viele tiefgreifende Auswirkungen dieses Prozesses und es gibt eine bestimmte Reihenfolge in seiner Entfaltung. Während wir diesen Gen Key weiter vertiefen, werden wir versuchen, einen Ausblick auf die möglichen Veränderungen zu werfen, mit denen wir konfrontiert sind und wie sie sich auf uns als Individuen und als Gesellschaft auswirken können.

Die frühen Stadien der Erwachens-Sequenz

Gene Keys 2012Die frühen Stadien des Erwachens (bis 2012), werden die wechselhaftesten Phasen des Prozesses werden. Während dieser Phase werden unsere emotionalen Systeme buchstäblich zerbrochen werden.

Zwei Gene Keys sind stark mit dem 55. Gift verbunden, sein Programmierungs-Partner, mit dem 59. Gift der Intimität, und das 39. Geschenk der Dynamik. Sie sind ebenfalls hochaktiv in diesem Prozess des Erwachens. Das 39. Geschenk und sein Siddhi der Befreiung ist eine Herausforderung für alle emotionalen Facetten unserer Natur. Du erkennst hier die direkte Beziehung zwischen diesen beiden höheren Zuständen der Befreiung und Freiheit. Die 39. Siddhi provoziert tatsächlich den Endzustand der Freiheit. Befreiung ist ein dynamischer Prozess, während Freiheit eine Erlösung ist. Ebenso kraftvoll ist der 59. Siddhi der Transparenz, der gleichzeitig mit dem 55. Siddhi erwacht. Du erkennst den „geheimen Plan“ unterhalb des Erwachens-Prozesses in diesem Siddhi – wir Menschen sind gezwungen, transparent zu werden, wie die Flügel der Libelle. Das 59. Gift der Intimität ist der erste Schritt auf diesem Weg. Wir müssen es dem Leben erlauben, unsere Herzen durch unsere Beziehungen aufzuzerbrechen.

Wir wissen bereits, dass der 55. Gene Key mit Romantik zusammenhängt, weshalb das Erwachen des 55. Gift Beziehungen betrifft. Nachdem dieses Erwachen stattgefunden hat, wird man nicht mehr als Individuum existieren. Das Gewahrsein wird kollektiv operieren. Das erste Zerschlagen des Gefühls des Getrenntseins wird durch deine intimen Beziehungen erfolgen. Von nun an wirst du desto mehr Leiden über dich bringen, je mehr du versuchst, dich vor anderen zu verstecken. Jede versteckte Strategie muss gelüftet und zerstört werden. Der obsessive Klammergriff des Geistes um die Getrenntheit muss ebenfalls zerstört werden. Dies ist das Ende des Zeitalters der Selbstsucht. Es wird viele geben, die sich dieser Mutation widersetzen werden, so wie es sein muss. Sie sind kein Teil dessen, was kommen wird und dies muss respektiert werden. Durch diese Menschen wird alte Energie aus der Welt gehen. Es gibt hier keine Wahl – es ist eine Frage der kollektiven Auswahl geeigneten genetischen Materials für die Zukunft der Menschheit.

 

Die Verdampfung des Opfer-Bewusstseins

Wie wir gesehen haben, ist der 55. Shadow in der Vorstellung verwurzelt, ein Opfer zu sein, insbesondere ein Opfer von Emotionen, ob nun der eigenen oder der Emotionen jemand anderes. Nach dem Erwachen des 55. Geschenks, wird das Konzept der „Zugehörigkeit“ von Emotionen zu jemandem absurd erscheinen. Emotionen arbeiten als Wellenfrequenz und auf einer kollektiven Ebene, es gibt nur eine Welle, die uns alle miteinander verbindet. Dass einige Menschen diese Welle erzeugen und andere sie möglicherweise einfach empfangen, ist nur Mechanik. Unser neues Bewusstsein wird uns über das dunkle Wasser des Opferbewusstseins heben, aber dies wird keine simple Transzendenz sein. Wir werden nicht weniger Mensch in diesem Prozess. In der Tat kann der Prozess nur durch ein so tiefes Eintauchen in unsere menschliche Verwundung ausgelöst werden, das diese selbst zum Katalysator unserer Transzendenz wird.

In der Sprache der 64 Gene Keys ist der Schatten-Zustand der Rohstoff der möglichen Transzendenz. Ohne ein tiefes Eintauchen in unseren Schatten und die Befreiung des Bewusstseins von seinen Wurzeln, werden wir das Hochgefühl der Verdampfung des Opfer-Bewusstseins in uns nie erfahren. Nur auf diesen glückseligen Dämpfen können wir über die emotionalen Tiefen aufsteigen und auf der kollektiven Welle reiten.

Das Erscheinen der Geschenke der Menschheit

Gene KeysEs gibt zwei Phasen des Erwachens, das durch das 55. Gift ausgelöst wird. Die erste Phase ist gekennzeichnet durch das Aufsteigen des kollektiven Bewusstseins aus dem Schatten der Opfermentalität. Wenn dies geschieht, werden wir sehen, wie die Welt, die wir kennen, allmählich seine Form verändert. Bis jetzt ist es nur einem geringen Prozentsatz von Menschen gelungen, dem Shadow-Zustand zu entkommen und ihre Geschenke an die Welt zu verteilen. Nur sehr, sehr wenige haben die Siddhi-Ebene des Bewusstseins erreicht. Und das ist alles genau so, wie es sein sollte.

Jedes Frequenzband ist abhängig von jenen, die unterhalb und oberhalb davon liegen. Mit anderen Worten: Je mehr Menschen es gibt, die ihren Schatten-Zustand transzendieren, desto mehr Chancen gibt es für jemanden auf einer höheren Ebene, den Sprung auf die Siddhi-Ebene zu machen. Es mag 100.000 Menschen benötigen, die auf der Gift-Ebene leben, um den Impuls für den Sprung eines Wesens auf die Siddhi-Ebene zu geben. Genauso stellt eine Person auf der Siddhi-Ebene die kollektive Frequenz für Tausende, ihren Schatten zu entkommen und zu beginnen, ihre Geschenke zu leben.

Wenn eine Person aus dem Schatten-Zustand befreit ist, wird sie zu einem kreativen Kanal für das Leben selbst. Sie beginnt auch, ihre wahre Bestimmung im Gefüge des Ganzen zu erfüllen. Das endgültige Schicksal des Ganzen wird vom 50. und 6. Siddhi vertreten – Harmonie und Frieden. Dies bedeutet, dass wenn Personen beginnen, das zu tun, was sie im Leben lieben, sie auch gleichzeitig gemeinsam diese Bedingungen auf der physischen Ebene erschaffen. Als Verfahren kann es hunderte oder sogar tausende von Jahren dauern, bis die letzte Phase erreicht ist. Wenn dies geschieht, wird unser gesamter Planet, wie bei der Libelle, in seine nächste Phase der Evolution in einer anderen Realität mutieren.

Das Wort „Freiheit“ ist wirklich ein dimensionsloses Wort. Sobald wir den Prozess der Überwindung unserer Schatten beginnen, können Wunder in unserem Leben geschehen. Freiheit ist der Geist des 55. Geschenks – es ist der Geist der Menschheit. Während dein Bewusstsein sich ausdehnt, durchbricht der Geist der Freiheit alle Barrieren in deinem Leben. Die „fraktalen Linien“ öffnen sich überall um dich herum und Energie, die in einer anderen Dimension wie erstickt darnieder lag, kreiert plötzlich unvorhersehbare vorteilhafte Umstände in deinem Leben. Jeder Aspekt deines Lebens ist mit jedem anderen verbunden, so dass ein Durchbruch an der Quelle deines Seins Wellen hinaus in alle Bereiche sendet, darunter einige, an deren Existenz du dich gar nicht mehr erinnern konntest.

Die dreifache Erwachens-Sequenz

Wir können drei verschiedene Daten oder Markierungen setzten, welche die Flugbahn des Prozesses des planetaren Erwachens bestimmen. Diese Marker sind Punkte der Durchbrüche, die in das Schwingungs-Skript unserer Evolution geschrieben wurden.

Sie sind:

1987 – die Harmonische Konvergenz,
2012 – die Melodische Resonanz und
2027 – die Rhythmische Symphonie.

Diese drei Phasen von Harmonie, Melodie und Rhythmus bilden das grundlegende Feld für die komplette Umstrukturierung alles Schwingungs-Lebens auf unserem Planeten.

1987 – Harmonische Konvergenz

Vieles ist schon zur Harmonischen Konvergenz gesagt worden. Sie stellt einen Überquerungs-Punkt im Bewusstsein dar, an dem ein beispielloses Ereignis eingetreten ist. Ausgelöst durch eine Supernova in einer benachbarten Galaxie, wurde 1987 Zeuge des Beginns des Zeitalters der Synthese. Eine Reihe von beispiellosen himmlischen Ausrichtungen ermöglichte eine Verschiebung in der menschlichen Gehirn-Chemie, die es uns erlaubte, endlich die einigende Wahrheit hinter all den großen Lehren der Zeitalter wahrzunehmen. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Marker Punkte sind, nicht Ereignisse, sondern laufende Entwicklungsprozesse. Die harmonische Konvergenz findet heute noch immer auf vielen Ebenen statt, wo riesige, bisher getrennten Sphären des menschlichen Strebens zusammenkommen. Wir sehen nun den Beginn der Synthese aller menschlichen Wissenschaften und Künste, der linken Gehirnhälfte und der rechten Gehirnhälfte, des männlichen und des weiblichen, des Ostens und des Westens. Die Harmonie ist, wie der große Weise Heraklit sagte, eine verborgene Harmonie, aber sie wird nun immer deutlicher.

 

2012 – Melodische Resonanz

Als das meistdiskutierte Datum der letzten Zeit, gibt es wenig, was über 2012 noch nicht gesagt wurde. Lass es uns daher in den Rahmen dieser dreifachen Erwachens-Sequenz einbetten. In metaphorischer Sprache war 1987 die Schwangerschaft, 2012 ist die Geburt und 2027 ist das zum Tragen kommen der neuen Ordnung. Die wahre Bedeutung von Melodie ist im Verständnis der Romantik verwurzelt. Melodie ist der Aspekt von Musik, der den emotionalen Atem einfängt und den Menschen träumen lässt.

2012 markiert die Ausrichtung der Menschheit als ein einziger Organismus, durch den Atem und das wiedererwachte Bewusstsein des Solarplexus-Zentrums. Welche tiefen Träume und Sehnsüchte du auch immer im Inneren zurückhältst, sie werden an diesem Datum ausgesät und eingerastet sein, wenn wir durch die Wiedererweckung des atlantischen / paradiesischen Bewusstseins in Resonanz mit dem Herzen der Menschheit kommen. 2012 markiert auch eine Trennlinie in der menschlichen Evolution. Wenn du bis zu diesem Zeitpunkt nicht in Resonanz bist mit dem Traum, der sich hier in die Form bewegt, dann wird deine DNA aus der Geschichte eliminiert werden. Dies ist in der Tat eine ganz natürliche Erscheinung. Ein Großteil der aktuellen menschlichen DNA muss abgeschafft werden, um eine neue Form entstehen zu lassen. Über mehrere Generationen werden wir beobachten, wie eine große Anzahl von alten Mustern unsere Welt verlässt. Für eine geraume Zeit bedeutet dies, dass wir den Eindruck von zwei getrennten Realitäten haben werden, die gleichzeitig bestehen – diejenigen, die noch innerhalb des alten Systems leben und diejenigen, die ein neues errichten.

2027 – Rhythmische Symphonie

Viele verschiedene Mystiker und alte Kalender-Systeme haben seit Langem die große Wende der menschlichen Evolution vorhergesagt, die in der jetzigen Zeit zu einem Höhepunkt kommt. Das Human Design System, eines der großen Systeme, das die Grundlage für diese die 64 Gene Keys gelegt hat, nutzt die 64-Codes des alten I Ging als eine Art genetische Uhr, um den Zeitpunkt der möglichen zukünftigen Mutationen in der menschlichen DNA zu messen. Als genetische Uhr, prophezeit er, dass eine große genetische Mutation das Solarplexus-System der Menschheit ab dem Jahr 2027 durchfluten wird. Als solches ist das Jahr 2027 ein schwieriges Jahr um es in Worte zu fassen. Der kommende Bewusstseinswandel wird eine Implosion von extrem hohen Frequenzen des Siddhi-Bewußtseins sein. Sehr sicher wird nach diesem Datum nichts jemals wieder dasselbe sein.

Ab dem Jahr 2027 wird unser Planet einen Prozess allmählichen Versinkens in einen Zustand von stiller Ehrfurcht beginnen. Zwischen 2012 und 2027 wird ein zentrales Erwachens-Fraktal der Menschheit das Fundament einer neuen Welt legen, die diesen Planeten von innen heraus neu gestalten wird. Alte Systeme werden zerbröckeln, während die neue Welt unversehrt in ihrer Mitte entsteht. Diese Phase ist bestimmt von der Neuerschaffung Edens, dass diesen Planeten nie verlasen hat, sondern als energetische Blaupause stets vorhanden blieb.

Harmonie und Melodie werden hier zu einem göttlichen universellen Rhythmus synthetisiert werden. Zum ersten Mal wird die Menschheit die große Symphonie der Sphären hören und ihr virtuoser Solist sein. An einem bestimmten Punkt in unserer Zukunft, jenseits von 2027, werden wir endlich das Wunder entdecken, einfach zu sein. Es bleibt uns wirklich nichts anderes auf der Erde zu tun, als den Garten zu genießen – was unserer Spezies bisher noch nicht gelungen ist.

 

Die Hochzeit des heiligen Paars

Wie wir schon zuvor angedeutet haben, wird der kommende Durchbruch sich niederschlagen im Ende des Zeitalters der einzelnen „Ichs“ und dem Beginn des Zeitalters des kollektiven „Wir“. Es gibt mehrere Stufen dieses Prozesses, und die erste Stufe betrifft eine wesentliche Veränderung in der Frequenz der Beziehungen auf unserem Planeten. Das Erwachen wird viele neue Phänomene in die Welt setzen, darunter eines, von dem wir immer geträumt haben, das wir aber noch nie erreicht haben – das Ideal der heiligen Ehe. Die gegenwärtige Institution der Ehe ist ein Versuch, dieses Ideal auf der physischen Ebene zu erfassen. Dennoch waren Ehen und Beziehungen – selbst die klarsten und reinsten – bis jetzt noch nicht in der Lage, das Prinzip der Ehe in ihrem höchsten Potenzial voll zu verkörpern – das Leben in ein und derselben Aura.

Damit das Ideal des heiligen Paares auf der physischen Ebene existieren kann, muss zunächst eine Verschmelzung im Bewusstsein stattfinden. Dies ist die „unio mystica“ oder „conuinctio“ von der die Alchemisten gesprochen haben. Erleuchtung oder Realisation war immer ein Zustand, der im Einzelnen erblüht und historisch hat die Welt noch nie ein erleuchtetes Paar im wahrsten Sinne gesehen. Wir können symbolische Beispiele gesehen haben, und es gibt sicher Paare, die diesen Zustand für kurze Zeit gemeinsam erlebt haben. Allerdings wird die erste Stufe des Abbaus von Barrieren zwischen diesen menschlichen Formen die Heilung des Yin / Yang Spaltung zwischen Mann und Frau sein. Der angesammelte Druck zwischen den Geschlechtern ist so groß, dass er bislang eine Verschmelzung verhindert hat.

Wenn die ersten Beziehungen duale Erleuchtung erfahren, werden wir wissen, dass die tiefste aller Wunden endlich geheilt wurde – die Wunde, die durch die Trennung und den Fall von Adam und Eva symbolisiert ist. Diese heiligen Ehen werden ein unglaubliches Energie-Feld um sich herum haben – in der Tat werden sie den Mittelpunkt der neuen Gemeinschaften bilden. Solche Erfahrungen werden zum Ende der Sexualität führen, wie wir sie heute kennen, weil die gleiche genetische Kraft, die die Geschlechter voneinander trennt auch die Kraft ist, die für die Paarung verantwortlich ist. Mit anderen Worten wird die menschliche sexuelle Kraft allmählich in Kreativität und höheres Bewusstsein sublimiert werden. Im Laufe der Zeit bedeutet dies, dass die Bevölkerung unseres Planeten stetig und konsequent abnehmen wird.

Das Symbol für den 55. Gene Key ist der überfließende Kelch oder der heilige Kelch. Auf der Ebene des Shadow-Bewusstseins ist dieser Kelch nie voll – eine Seite der Beziehung zieht immer, während die andere schiebt, eine ist bedürftig, die andere ablehnend. Diese Situation besteht aufgrund der Neigung des Menschen zu beschuldigen, was eine konstante Dynamik in der Beziehung erzeugt, durch die beide Partner sich gegenseitig auslaugen.

In den menschlichen Beziehungen, die kommen, ist der Kelch weder halb voll noch halb leer. Es gibt nur noch ein Gewahrsein in der Beziehung, so dass der Becher stets überfließt. Wir werden uns nicht mehr verlieben (engl.: fall in love), sondern wir werden in Liebe aufsteigen (engl.: rise in love) Die große Liebe, die zwischen dem Yin und Yang besteht, wird schließlich die Illusion unserer Getrenntheit zerbrechen und den endlosen Quell von Energie aus dem Kern der Schöpfung freisetzen. Letztlich werden es die erweiterten Familien und Gemeinschaften dieser heiligen Ehen sein, die das neue Bewusstsein verbreiten.

Gefühle und Entscheidungen – Die Beruhigung der Welle

Einige der radikalsten Veränderungen für die Menschheit betreffen das emotionale System an sich. Derzeit sind die Menschen Opfer der Launen ihrer Emotionen. Ihre Entscheidungen sind nicht im Einklang mit ihrer wahren Natur, was ein kollektives Energiefeld des Chaos erschafft. Sobald die Mutation greift, wird das, was wir heute als Emotion bezeichnen, eine ganz andere Rolle haben. Es wird überhaupt nicht mehr als Emotion erlebt werden. Es wird ein Mittel der Kommunikation sein. Die Menschen, bei denen sich diese Mutation manifestiert, werden nicht mehr im emotionalen Drama des Lebens gefangen sein. Sie werden immer noch jede einzelne Nuance des emotionalen Bereichs tief in ihrem Körper spüren, aber ihr Bewusstsein wird auf diesen Wellen reiten, anstatt in ihr verloren zu gehen. Das Ergebnis ist, dass sie sich extrem ruhig fühlen, und einer der Wege, wie man sie erkennt, wird der tiefe Frieden in ihren Augen sein.

Jede Person, die die Mutation trägt, wird die Wellen in ihrem Umfeld effektiv beruhigen. Wenn mehr und mehr Menschen in diesem Bewusstsein geboren werden, wird ihre kollektive Präsenz die Menschheit langsam auf eine andere Dimension einstimmen – eine Dimension der endlosen Klarheit und Stille. Dies wird auch tief greifende Auswirkungen auf die Art haben, wie Menschen Entscheidungen treffen. Entscheidungen werden nicht mehr den Änderungen der Muster der emotionalen Chemie unterliegen. Entscheidungen werden augenblicklich und mit großer Klarheit geschehen, sobald die kollektive Chemie auf dem ganzen Planeten ruhiger wird. Solche Entscheidungen werden nicht mehr Individuen „gehören“, sondern unmittelbar als Resultat aus dem harmonischen Zusammenhang des Kollektivs aufsteigen.

Der Prozess der Beruhigung der Welle wird letztlich zu einer Ära des Weltfriedens führen. Als Metapher ist dieses Verfahren ähnlich dem Aufwärmen eines Orchester vor einem Konzert – alles, was man hört, ist eine Kakophonie der verschiedensten Töne, erzeugt von verschiedenen Instrumenten nach dem Zufallsprinzip. Dies ist der aktuelle Zustand der Menschheit. Wenn die Mutation geschieht, klopft der Dirigent mit seinem Stab auf sein Pult, bis jedes Instrument schweigt. Erst wenn Stille erreicht worden ist, hören wir die verborgene Harmonie, die die wahre Natur der Menschheit ist.

Kinder und Bildung

Es sind unsere Kinder, die die Zukunft in ihren Händen halten. Viele der jungen Kinder, die heute in die Welt kommen, tragen die Samen der Zukunft als Mutation in ihrem Blut. Es werden ihre Kinder sein, die das neue Bewusstsein gebären, beginnend um das Datum 2027. Eines der erstaunlichsten Dinge über diese Kinder ist die klare und unschuldige Art und Weise, wie sie die emotionale Welle verarbeiten. Es sind Kinder, deren emotionale Wechsel oder physische Manifestationen nicht auf persönlicher Ebene gesehen werden sollten, sondern auf einer kollektiven Ebene. Natürlich brauchen diese Kinder die üblichen Grenzen, die alle Eltern einem Kind geben, aber mit einem größeren Sinn für Freiheit. Die Mutation kommt in unser emotionales System, und während sie durch unsere Chemie bewegt, wird sie erratische Verhaltensweisen und unberechenbare emotionale Phänomene hervorrufen. Der eigentliche Schlüssel für Eltern ist, nicht davon ausgehen, dass mit ihren Kindern etwas falsch wäre, sondern sie noch mehr zu lieben und sehr geduldig zu sein.

Von den Kindern der künftigen Generationen werden einige die Mutation tragen und andere nicht. Die Mutation erscheint auf der ganzen Welt. Es wird nicht schwierig sein, diejenigen, die das neue Bewusstsein tragen auszumachen, weil sie nicht mehr die emotionalen Symptome zeigen, die wir gewöhnlich mit aufwachsenden kleinen Kindern assoziieren. Eltern werden eine neue Art von Frieden in ihren Familien auftauchen sehen, einfach weil sie eines dieser Kinder in ihrem Haus haben. Alle diese Kinder werden von einem sehr frühen Alter an einzigartige Begabungen zeigen.

Eine der großen Veränderungen, die diese Kinder bringen, wird die des Bildungssystems sein. Da sich das wichtigste Zentrum ihres Bewusstseins außerhalb des Gehirns befindet, werden sie überaus intelligent erscheinen. Sobald der Mind transzendiert ist, enthüllt sich das wahre Genie. Ihre Methode des Lernens wir eher eine Art von Osmose sein als Wiederholung, und ihr Gedächtnis wird außergewöhnlich sein. Man könnte aus all dem den Eindruck gewinnen, dass diese Kinder innerhalb unserer bestehenden Gesellschaft sehr anfällig sein wären. Dies ist jedoch nicht der Fall. Wegen ihrer Gaben werden sie keiner besonderen Behandlung oder Schulbildung bedürfen. Im Gegenteil, sie müssen sich sogar ins normale Leben integrieren. Wo immer sie hingehen, werden sie die Erfahrungen anziehen, welche die Entfaltung ihrer Gaben weiter begünstigen. Ihre Stärke kommt aus ihrer Transparenz. Sie werden bewegt durch eine so starke Kraft so stark, dass sie über unser gegenwärtiges Verständnis hinausgeht. Es wäre für diese Kinder schlicht unmöglich, sich je allein oder als Opfer zu fühlen. Die Anwesenheit dieser Kinder in der gesamten Gesellschaft wird die Grenzen der bestehenden Bildungssysteme aufzeigen. Eine der Praktiken aus unserer Vergangenheit, die sehr wahrscheinlich ein Comeback erleben dürfte, ist das System der Lehrlingsausbildung – wo Kinder mit besonderen Begabungen zu bestimmten Lehrern in die Lehre gehen und dort durch die Welt über das Leben lernen, anstatt hinter einem Schreibtisch. Auf jeder Ebene wird sich das 55. Geschenk der Freiheit bemerkbar machen. Für ein Kind ist die Freiheit das Spielen. Ein Kind lernt spielerisch über seine Welt. So ist es wahrscheinlich, dass die Kinder der Zukunft nicht mehr in einem frühen Alter in die Schulen gesendet werden, sondern den Raum bekommen, den sie brauchen, um wirklich zu gedeihen.

Während diese Kinder aufwachsen, werden sie den ersten großen Impuls der neuen Epoche in der Welt einleiten. Es ist daher unerlässlich, dass sie vollständig in die bestehenden sozialen Strukturen des Planeten integriert werden. Viele von ihnen könnten selbst Lehrer werden, oder Ärzte, Anwälte, Geschäftsleute und andere „normale“ Profis. Weil sie das Leben auf einer ganzheitlichen Ebene fühlen können, werden sie in der Lage sein, subtile Reformen zu initiieren, die einen Dominoeffekt auf allen Ebenen der Gesellschaft haben. Alles, was sie berühren, wird effizienter. Diese Menschen, werden absolut keine Angst in ihrem System haben, aber sie können die Angst in allen anderen fühlen. Dieses Maß an Einfühlungsvermögen macht sie zu Meistern von Beziehungen. Langsam und unmerklich werden diese Kinder und ihre Kindeskinder unseren Planeten verwandeln. Wie bereits erwähnt, wird das höhere Bewusstsein das Opfer-Bewusstsein buchstäblich aus der Menschheit „herauszüchten“.

 

Mehr Artikel zum Thema:

Ich mutiere!

Epigenetik – Die Gene sind nicht unser Schicksal

Kleines Handbuch für das Wassermannzeitalter (1) – Standortbestimmung

Geistiges Erwachen – der wichtigste evolutionäre Schritt der Menschheit zu Beginn des Wassermannzeitalters

Erleuchtung und Schatten – Der Prozess des Aufstiegs

 

Der Kurs

4-monatiges virtuelles Retreat zur Aktivierung der höheren Zustände der DNA.

 

Das Buch

Gene Keys

Unlocking the Higher Purpose Hidden in your DNA

By Richard Rudd

 

http://www.genekeys.net/genekeysbook.html

 

 

 

 

 

Dieser Artikel ist Teil der Themenseite(n):

,

15 Responses

  1. Klarheit

    Alles gut und recht was rund um dieWelt geschreiben wird für das höhere Bewusstsein, nun aber wäre schweigen angebracht, Gedankenkontrolle und nicht mehr denken, sondern sein. Das kann nur jeder für sich tun, sofern er will, will jemand nicht, nutzt alles redenund schreiben nichts.

    Ich bin neu geboren und habe nach langem Kampf mit mir selber der nichts gebracht hat es nun geschafft. Scheigen, in Gedanken und Worten. Es ist wunderbar die Stille. Dann kommt Transzendenz durch, das Höchste, Auch Gott genannt, aber das reicht nun.

    Antworten
  2. Matthias

    Praktische Frage: wer hat das übersetzt? Bitte schreibt’s mir per Mail.

    An die Skeptiker: wenn man keine Ahnung hat (Wissen habt ihr genug, aber Ahnung nicht) und bloß lästern kann, einfach mal Maul halten. Ihr habt doch nichts zu befürchten, denn wenn alles so ist, wie ihr meint, wird der Schwindel ja von selbst demaskiert.

    Diejenigen, die eine Ahnung haben, könnt ihr ohnehin nicht beeindrucken oder von irgendwas abhalten. Einmal den Bewusstseinszustand selbst erlebt haben, den Rudd im ersten Absatz beschreibt (das meine ich mit Ahnung haben), befreit einen von dieser tiefen destruktiven Skepsis, für immer. Und nein, das ist keine Drogenerfahrung und ich bin ein sehr gesunder, analytisch denkender Mensch.

    Antworten
  3. Hardy

    Ja, sehr ansprechend…. Bereits gefühltes und erlebtes, beschrieben und weiter gedacht…. Bereicherung für mein Verstehen, was um mich gerade geschieht….

    Über Liebe zu lesen, eine Beschreibung, mag sie noch so verständlich geschrieben sein, ermöglicht nicht den „Einblick“
    den das Gefühl, der Liebe vermittelt….

    Die Reinheit dieses Gefühls, die unabhängige Selbsterfahrung, lässt Schreckens-Äußerungen, von wegen Sekte o.ä. irgendwie
    von einem abfallen, da keine Bindung zu etwas, außer sich selber besteht und damit ein inneres Verständnis über die Zusammenhänge klar wird. Worin auch diese unterschiedlichen Auffassungen, bzw. Betrachtungswinkel einen Sinn ergeben.
    Was aber in diesem Artikel sehr gut verständlich, beschrieben wird.

    Ich danke….
    Hardy

    Antworten
  4. look4

    Wir sollten alle endlich einmal aufhören, etwas zu beurteilen, verurteilen und Schubladen von gut oder schlecht zu packen, vor allem wie es gern in allen Foren üblich ist. Dies heißt wie oben gemeint, die Emotionen kommen und gehen lassen, aber nicht beurteilen, nur dann sind wir in Frieden und Harmonie mit uns und der Welt. Also das heißt genau auf diesen Artikel bezogen: Lassen wir es auf uns zukommen wie es wird, wie wir werden oder die gesamte Menschheit und sollten wir ein Kind gebären, dieses bitte dann mit viel Liebe und Geduld großziehen und es einfach beobachten und Freiraum lassen zur Entwicklung. Wenn das Kind sich dann so entwickelt wie oben beschrieben, gut, wenn aber nicht, auch gut, dann eben nicht. Sehen wir einfach zu, ob dieses dann die Menschheit verändert oder nicht. Erst dann haben wir Gewißheit, ob der Autor die Wahrheit sagt oder nicht. Vorher können wir nur Vermutungen anstellen, ihn verurteilen oder es herbeiwünschen, aber die Tatsache und damit die Wahrheit erfahren wir erst, wenn es passiert. Also lassen wir in Ruhe alles auf uns zukommen. So einfach ist das.
    Diese Art und Weise kann man auf alle Denkprozesse und Emotionen beziehen. Alle Menschen wären bei dieser Gelassenheit ruhiger aus ausgeglichener.

    Antworten
  5. jo

    naja, schade um die mangelhafte konsequente Übersetzung aus dem Neudeutschen. Die deutschen Worte (des Integral HD’s) für Shadow> Schatten, Gift (Geschenk!)> Potenziale und für Siddhi (s.h. http://de.wikipedia.org/wiki/Siddhi ) > Essenz passen besser zum Text.

    … und naja (nochmals 😉 passt auf, welche Art von Kindeskinder im Raum (nebenan?) ab 2027 sind.

    Antworten
  6. samvado

    Unfassbar wie leichtgläubig die Esos sind. Dieser Mist ist dermassen leicht zu durchschauen dass es wirklich PEINLICH für die Sein-Redaktion ist, ihm jemals eine Verkaufsplattform geliefert zu haben.

    Antworten
  7. etaner

    wow, ich glaube lange genug meditiert zu haben, und diese Haltung auch im Alltag gelebt zu haben und zu leben, um beurteilen zu können, daß dies keinesfalls ein abgehobener eso text ist. Ob sich alles so entwickeln wird??? Einiges in diesem Text hat mich zutiest berührt und angesprochen und dafür bin ich dankbar.

    Antworten
  8. Katzenmama

    Bezeichnend, dass die Diffamierung der romantischen Liebe und gar der heiligen Sexualität von einem (zumindest körperlichen) Mann ausgehen. Das Einzige, was uns ewiges Leben ertragen liesse, ist Liebe, und jene beste Art „Ich liebe Dich“ auszudrücken. Das Heilsversprechen des Autors ist meines Wissens eine (gnädige) Lüge. So schwer es sein mag, EWIG existieren zu wollen, es ist noch schwieriger, so weit zu gelangen, dass man es überhaupt KÖNNTE.
    (Mindestens partielle) Erleuchtung, oder ein(e) Erlöser/in, dem/der man sehr wichtig ist (d.h. Liebe), sind die zwei einzigen Möglichkeiten, „das hier zu überleben“, soweit ich weiss. Es tut mir so leid.

    Antworten
  9. Anonymous

    Das Datum 2012 und alle anderen Daten sind nicht der springende Punkt. Sie dienen nur der Fixierung von Bildern. Es ist wie eine Verabredung auf geistiger Ebene. Sicher sind viele Dinge, die im text angesprochen werden, momentan nicht vorstellbar, aber dennoch realisierbar. Auch was die maximale Spaltung von Mann und Frau anbelangt, kann man sich ein perfektes Zusammenfinden aktuell nicht ausmalen. Doch auch diese Entwicklung dorthin ist logisch. Im Rahmen meines Projekts GOLD-DNA stosse ich immer wieder auf reale Bilder, die schon jetzt vorgeben, was im Artikel beschrieben ist, wenn auch mit anderer Herangehensweise. Der Artikel beschreibt Zustände von Resonanz und Erfüllung für die wir noch keine richtigen Worte haben. Die Worte, die jetzt zur Beschreibung genutzt werden können, lassen den Text nicht realisierbar erscheinen, für viele mag er irre, abgehoben, verrückt klingen. Resonanz zu beschreiben ist unmöglich, wir können sie uns aber bewusst machen … immer mehr …

    Gruß Guido
    http://www.gold-dna.de

    Antworten
  10. Wahnsinn Höchst-Persönlich

    Toll mit was man alles Geld verdienen kann!

    Ich mach übrigens bald eine Sekte auf, wer will mitspielen? Hervorragende Berater habe ich schon genug, arbeite ja in der Klapse. Brauche aber noch einen zuverlässigen Kassenwart und Marketingchef, dann kommt das super!

    —-

    Viele Artikel hier sind wirklich lesenswert und inspirierend, aber das hier ist einfach eine ganz fette Nummer zu abgehoben – einem auf sein.de zu beobachtender Trend der letzten Monate folgend …

    Antworten
  11. Susan Ville

    Leider hat dieser Artikel so wenig mit moderner Wissenschaft zu tun, wie die Lehren der Scientologie!
    An die Entfaltung bestimmter Kräfte zu einem bestimmten Zeitpunkt zu glauben, ist jedenfalls äußerst spekulativ und erinnert eher an eine sehr subjektive Vorhersage einer Jahrmarktswahrsagerin als an evolutionsbiologisch fundiertes und bewiesenes Wissen.
    Spiritualität sollte sich stets jenseits dieses Wissens aufhalten und sich nicht willkürlich vermischen wie es gerade dem Zeitgeist entspricht, sonst beginnt sie in das Fahrwasser der naiven Unglaubwürdigen zu gelangen … zuerst einmal müssen wir genügend über die DNA erfahren, wissenschaftlich, um sie zu verstehen und daraus irgendwelche Deutungen abzuleiten; zum heutigen Zeitpunkt siedeln sich solche Berichte wohl eher am Rande des Fantasyromans bzw. eines gefährlichen Heilsversprechens an.
    Man sollte stets vorsichtig mit einer Vorausschau in die Zukunft sein, denn diese kann oft mehr Schaden anrichten als uns Nutzen bringen!
    Vor allem dann, wenn der Autor glaubt, er hielte als Einziger das entsprechende Rezept zur Glückseligkeit in Händen!

    Antworten
  12. Ela S.

    Boah…was für ein Geschenk dieser Artikel!
    Vielen Vielen Dank!
    Ich bin total erfüllt und spüre die absolute Wahrhaftigkeit darin.
    Wunderbar! Ich habe es aufgesaugt, ich bin gefüllt, ich spüre, ich weiß!
    Danke!
    Ela

    Antworten

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*