Anzeige

LebenOhneGeld

Leben ohne Geld

Leben ohne Geld - Der Berliner Raphael Fellmer lebt seit Jahren ohne Geld und setzt sich gegen die allgemeine Verschwendung und soziale Ungerechtigkeit ein.
Garten-Kuehe

Universal Gardening

Die Welt ist ein Garten - Ein Manifest für ökosophische Lebenskultur Jenseits von Eden? „In einem Garten ging das Paradies verloren, in einem Garten wird es wiedergefunden“, prophezeite der...
Humusbildung-Baumscheibe2

Humusbildung ist Humanismus

  Ein Garten-Eden-Projekt auf der historischen Stadtinsel Moabit im Herzen Berlins Insel der Zuflucht Moabit, allseits von Wasser umgeben, ist heute ein Teil von Berlin Mitte. Erdgeschichtlich handelt...
Hackenbuch-Garten

WE GO PARADISE – in Oberösterreich

Im Innviertel, wenige Kilometer südlich von Passau, liegt St.Marienkirchen, eingebettet in eine leicht hügelige Wald- und Wiesenlandschaft, die sich während des Pleistozäns, des großen Eiszeitalters vor...
Tornow-Arbeit

Im Luisengarten auf Schloss Tornow

Pünktlich zum Frühlingsanfang letzten Jahres hatten wir uns mit zwei Dutzend Menschen zu einem Gang aufs Land zusammengefunden, um gemeinsam einen Garten Eden zu gründen. Die Wahl fiel auf Schloss Tornow in...
Schule

Paradiesgestaltung im Prinzenviertel

Ein Gartenprojekt an der Kreativitätsgrundschule in Berlin-Karlshorst Eine tiefenökologische Kultur erschließt sich dann, wenn auch das „morphogenetische Feld“ (Rupert Sheldrake) des jeweiligen...
Erd-Charta Botschafter der Multiplikatoren-Ausbildung 2014

Die Erd-Charta – Vision für den großen Wandel

Die Erd-Charta ist eine interkulturelle und interreligiöse Erklärung grundlegender ethischer Prinzipien für eine weltweit nachhaltige Entwicklung. Sie inspiriert dazu, eine globale Partnerschaft zu bilden, um eine gerechte, nachhaltige und friedvolle Weltgesellschaft zu gestalten.
population-boom

Population Boom

Population Boom befasst sich mit dem Mythos der Überbevölkerung, verweist auf die wahren Schuldigen und ist zudem ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit und Gerechtigkeit.
kleistpark

Kleists vergessener Park

Der Heinrich-von-Kleist-Park in Schöneberg ist ein Ort mit einer für Berlin wie für ganz Deutschland bedeutsamen Historie – immer wieder nahmen von diesem Ort aus kraftvolle gestalterische Impulse ihren Anfang. Ideal für ein Universal-Gardening-Erdh
bio-kleidung

Bio-Kleidung für Babys

Bio-Kleidung für Babys: Nicht nur sanft für die Haut, sondern auch für die Umwelt. Die wichtigsten Siegel und was sie bedeuten.
sache-schiefgeht-titel

Warum die Sache schiefgeht

Karen Duwe hat mit „Warum die Sache schiefgeht – Wie Egoisten, Hohlköpfe und Psychopathen uns um die Zukunft bringen“ eine Streitschrift vorgelegt, die belegen soll, dass der globale Kollaps unmittelbar bevorsteht. Dabei hat sie kein Problem, mit d
sharing-grafik

Die besten Sharing-Ideen

Die besten Modelle, Projekte und Unternehmen der Sharing Economy - gesammelt von sein.de - Sharing-Economy: KoKonsumieren, gemeinschaftliches Teilen, Tauschen, Mieten und Schenken von materiellen und immateriellen Ressourcen.
oceancleanup-4

The Ocean Cleanup – Lasst uns das Meer aufräumen!

Der junge, tauchbegeisterte Schüler Boyan Slat hat die Schnauze voll von der zunehmenden Vermüllung der Meere. Aber anstatt zu jammern, entwickelt er eine Idee, wie man den Müll einfach und effizient aus den Ozeanen filtern könnte. Sein Konzept erreic
briefkasten-pumpipumpe1

Pumpipumpe: Teilen mit den Nachbarn

Mit "Pumpipumpe" haben drei Designer ein einfaches und geniales Sharingprojekt entwickelt: Über Aufkleber auf ihren Briefkästen teilen sich Nachbarn mit, welche Gegenstände und Services ausleihbar sind - und lernen sich dabei besser kennen.
gruhe-garten

Erde, Ernten, Erdung …

Mika Casutt spürte schon als Kind die intensive ­Verbindung zu Mutter Erde und die Sehnsucht nach Hingabe zur Natur. Hier ihre ersten Garten-­Erfahrungen im Rahmen des Garten-Eden-Projektes.
article placeholder

Waldgärten – Die Grüne Weisheit

Ist es möglich, das jeder Mensch in Brandenburg jetzt beginnen kann den tragenden Grundstein zu legen, für ein vollkommen nachhaltiges Leben?  Ist es möglich das wir Menschen heute in der...
garten_eden-kinder

Raus aus der Tretmühle

Im Garten-Eden-Projekt begegnen sich Menschen verschiedenster kultureller Herkunft und versöhnen sich mit der Erde. Jung und Alt sind mit der Pflege der Pflanzen beschäftigt und entfalten einen kulturellen Raum mit vielschichtigen Aktivitäten. Ob Säen
hilal-sezgin

Artgerecht ist nur die Freiheit

Artgerecht ist nur die Freiheit: Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen. In ihrem neuen Buch untersucht die Journalistin und Philosophin Hilal Sezgin das moralische Recht, andere Lebewesen im eigenen Interesse zu quälen, einzusperren und z
oozid-dee_kyne

Aus Liebe zum Leben: Engagement macht Sinn!

„end ecocide“ ist eine Bürgerinitiative, die den Ökozid – das heißt, die Vernichtung riesiger Lebensräume beenden will, indem ein internationales Gesetz erwirkt wird, das die Verantwortlichen für solche Ereignisse vor Gericht zur ­Rechenschaf
post-kollaps

Die Post-Kollaps-Gesellschaft

"Die Frage ist nicht mehr, ob der Zusammenbruch kommt - sondern wie wir danach leben werden", meint Johannes Heimrath. Sein Buch "Die Post-Kollaps-Gesellschaft" dreht sich deshalb ganz um die Frage, wie eine Welt nach dem Zusammenbruch aussehen könnte un
memo-buero

The Green Side of Life

Schenken wir jemandem etwas, möchten wir damit meist zum Ausdruck bringen, dass uns diese Person wertvoll und wichtig ist. Doch nicht immer ist ein Geschenk in schick glitzernde Folie verpackt und gleich als solches ersichtlich. Man kann auch Unterstütz