Anzeige

Die Freude am Mann-Sein

Während in den letzten 40 Jahren die Frauen immer mehr ihre weibliche Kraft entdeckten und sich zu ihr bekannten, haben sich die Männer zunehmend in einem fragwürdigen Bild von Männlichkeit verrannt. Zeit für eine Männeremanzipation und ein neues M

Arbeit, die unserem Wesen gerecht wird

Zwei Drittel aller Menschen haben innerlich gekündigt. Viele von uns sind in Jobs und Arbeit, die gar nicht zu uns und unseren Fähigkeiten und Talenten passt. Die Wesensgerechtigkeit ist ein Ansatz Menschen zu Arbeit zu begleiten, die ihrem natürlichen

Was ist Demokratie?

Die meisten von uns glauben, wir leben in einer Demokratie - aber ist das wirklich wahr? Demokratie - was ist das eigentlich? Und erfüllt Deutschland diese Bedingungen?

Stuttgart 21

Seit den Protesten der Studenten und Bürger gegen den Bau des überteuerten noch dazu gefährlichen Bahnhofs in Stuttgart am 30. September, ist das Thema in aller Munde. Seit dem hat sich der Fokus eigentlich eher vom Bahnhof wegbewegt hinzu Zweifeln an

Umsonstökönomie

Man geht in einen Laden und kann sich nehmen, was man möchte, ohne dafür bezahlen oder eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Das mag sich alles ziemlich utopisch anhören, ist es aber gar nicht. Es gibt tatsächlich schon eine Art Wirtschaftsform, di

Volksbegehren „Unser Wasser“

Immer mehr Menschen in Berlin haben die Nase voll von ständigen Wasserpreiserhöhungen, von der Aushebelung demokratischer Kontrolle bei der Festsetzung der Preise und dem Ausverkauf öffentlichen Eigentums in Form kommunaler Wasserversorgungsbetriebe. E

Ein Hüter für das Ganze sein

Wirtschaft - das ist nach dem bisherigen Denken Ellenbogenmentalität und einer gegen den anderen. Wohin das geführt hat, zeigt der Zustand unserer Welt. Zeit für ein neues Denken, das nicht auf Konkurrenz, sondern auf einem sorgenden Miteinander basier

Ecotopia 2010

Vom 1. bis 21. August findet in Wiesenburg im Hohen Fläming, 80 Kilometer südwestlich von Berlin, das internationale ökologische Camp „ECOTOPIA“ statt. Drei Wochen lang soll der Ort Ausdruck eines vielfarbigen, selbstorganisierten und interkulturel

Gegenmacht

Einerseits versucht man die Bürger zu beruhigen, es wird schon alles wieder ins Lot kommen, also weiter so. Andererseits mehren sich die Stimmen, auch konservative, die einen Systemwechsel fordern. Doch wie einen Systemwechsel herbeiführen? Es wird ganz

Die Retterin der Kinder

Prabhavati Dwabha leitet das Waisenhaus Ramanas Garden in Rishikesh, das Kindern Zuflucht bietet, die von Sklaverei und Prostitution bedroht sind. Bettina Homann sprach mit ihr über ihre Arbeit und ihr abwechslungsreiches Leben mit verschiedenen spiritue

Griechenland ist überall

Aufgestachelt durch manipulierende Medien ziehen wir in einer zutiefst beschämenden Weise über Griechenland her und beschädigen den Frieden bewahrenden Gemeinschaftsgedanken der EU.

Wir werden die Verantwortung einfordern

Auf die gängige Praxis der Politik und der Finanzwirtschaft Verantwortung nur zu suggerieren, sie schlussendlich aber nicht zu tragen wenn es brenzlig wird, kann es nur eine Antwort geben: Wir müssen Verantwortung auch dort einfordern, wo man sie uns nu

Wann, wenn nicht jetzt?

Was hat die Weltfinanzkrise mit Lebensenergie zu tun? Bernd Senf meint, Wasser, Energie und Geld müssen fließen, Blockaden können behutsam aufgelöst werden. Wir haben ihn interviewt.

Sambias grüner Bauern-Revolutionär

Mehr als 160.000 Bauern in Sambia setzen statt auf Chemie auf eine neue Form der nachhaltigen Landwirtschaft, bei der die Erde so wenig wie möglich gestört wird und natürliche Prozesse zur Düngung eingesetzt werden.

SEIN im Internet

Vor etwa einem Jahr bekam SEIN einen neuen Web-Auftritt – Zeit, mal einen Blick zurück und nach vorn zu werfen.

Selbstliebe und erfüllte Beziehungen

Würden Sie sich als einen umweltbewussten Menschen bezeichnen? Möchten Sie etwas zur Rettung des Planeten beitragen? Dann lieben Sie sich selbst. Bewusste Selbstliebe ist der wirkungsvollste Umweltschutz. Ein Mensch, der sich selbst mag, verschönert un