Anzeige

Fleisch verbieten?

Eine Petition zum Verbot von Fleisch als Nahrungsmittel... "Sind die Vegetarier jetzt völlig durchgeknallt?", wird sich so mancher fragen - oder gibt es vielleicht tatsächlich gute Gründe, Fleisch zu...

Der Zinssklave

"Sein Geld arbeiten lassen" - hört sich gut an, verschleiert aber die Tatsache, dass es tatsächlich jemand anders ist, der arbeitet, um Zinsen zu erwirtschaften. Und dieser "Andere" hat kaum eine Chance, der...

Geld? Tausch? Solidarität!

Das anarchistische Konzept der SolidarwirtschaftAlle Jahre wieder gibt es Studien amerikanischer und europäischer Universitäten, die ausrechnen, wieviele Arbeitsstunden der Mensch bei einer...

Es gibt sie doch, die Good Bank

Die aktuelle Situation der Finanzwirtschaft gleicht in Flammen stehenden Scheunen, deren Eigentümer, die Hände in den Hosentaschen, die Verantwortung für das Desaster der Feuerwehr, sprich dem Steuerzahler überlässt. Jeder Landwirt weiß nur zu gut,

Krisenkiller – Ökologisches Wirtschaften

Was wir in dieser Krise brauchen, sind frische Ideen für einen neuen, gerechten Wirtschafts- und Gesellschaftsentwurf, der uns Menschen die Angst vor der Zukunft nimmt. Wir ahnen, dass die Rettungsmilliarden für die Banken nur die korrupte Struktur der

Familienfarmen

Im September 2007 lief der Film “Farmer John - mit Mistgabel und Federboa” in deutschen Kinos. Mit Unterstützung von Demeter und Rapunzel war John Peterson, Filmemacher und Gründer von “Angelic Organics”, einer Familienfarm, die 1200 Familien m

Die Abhängigkeit vom Geld

Die Erde ist ein paradiesischer Planet, der die ganze Menschheit üppig mit allem Nötigen versorgen könnte, insbesondere mit dem heutigen Stand der Technik.In Anbetracht wachsender...

Stand up for your Rights

Ist Peter Fitzek wirklich der Pionier auf dem Gebiet neuer Formen des Zusammenlebens für den man ihn lange hielt, oder doch nur ein Egomane mit zweifelhaften Machtfantasien?

Tollense Lebenspark

Die Entwicklung der Finanzmärkte und die Folgen. Ein neues Paradigma für Wirtschaft und nachhaltige Geldanlage in Gemeinschaften

„Die Verbraucher können mit den Füßen abstimmen“

Die Supermärkte sind voll von künstlichen, die Vitalität schwächenden Nahrungsmitteln. Die werden hauptsächlich von großen Konzernen vertrieben, die ausschließlich profitorientiert denken. Wie sehen die Chancen der Biobranche aus? Jörg Engelsing u

Geld ist Verantwortung

Geld - das Symbol für den Austausch in Beziehungen - spiegelt unsere Beziehung zu unseren Werten, zu anderen Menschen wie letztendlich zu uns selbst.

Die Umkehr

Karin Gerlach lädt ein zu einer Umkehr eingefahrener Denkweisen und der Entkopplung des persönlichen Wertes vom Geldwert.

Stürzt den König!

Bei der Krise des amerikanischen Finanzsystems haben wir es mit einer bewusst organisierten Verantwortungslosigkeit zu tun.

Deutschland neu erfinden

Die CO2-Lüge, der CO2-Bluff, könnten demnächst die Schlagzeilen der Tagespresse lauten. Sitzen wir wirklich einem großangelegten Schwindel auf?
article placeholder

Von wegen faire Milch

Es kann nicht sein, dass der Konsument den gentechnischen Anbau von Sojaschrot in Brasilien, Argentinien und Paraquay weiter subventionieren soll.

Lohas — Konsum mit Gewissen

Die neuen Ökos kommen. Und sie sind viele. Vernetzt, modern und weltoffen verfügen sie über das Potenzial, durch Kaufentscheidungen einen neuen Lebensstil der Nachhaltigkeit zu verbreiten.

Milch mit Seele

Wenn wir einen Latte Macchiato genießen, ist uns nicht bewusst, dass wir durch die Wahl der Milch Einfluss darauf haben, ob der Regenwald weiter abgeholzt wird oder nicht.

Die Notreserve im ewigen Eis

Im Svalbard Global Seed Vault sollen Saatgutproben aus aller Welt unter idealen Lagerungsbedingungen für zukünftige Generationen sichergestellt werden.

Global Dimming

Im Juli 2006 sendete die BBC einen Fernsehbeitrag über das Phänomen des “Global Dimming” (globale Verdunklung). Im September 2006 folgt ebenfalls auf BBC ein Interview mit Prof. Chris Raply, dem Director des British Antarctic Survey. Das Fazit: alle