Gute Zeiten, schlechte Zeiten – astrologisch.

Die Astrologie kennt weder gut noch schlecht. Daher gibt es auch keine guten oder schlechten Horoskope, wohl aber Konstellationen, die für das eine Vorhaben gut und für das andere schlecht sind. Wer im Einklang mit der jeweiligen Zeitqualität handelt, kann sich also manches erleichtern.

Neumond am 28.3.17 um 4.57 Uhr, Berlin

Astrologischer Überblick für den Monat April

Gleich vier Planeten ändern im April ihre Richtung. Hinzu kommt ein Zeichenwechsel des aufsteigenden Mondknotens, der nach 1,5 Jahren in der Jungfrau am 28.4. ins Zeichen Löwe wandert. Den schillerndsten Part im Planetenreigen wird aber erneut die Venus übernehmen. Nach sechswöchigem „Rückwärtstanz“ dreht sie am Karsamstag wieder nach vorwärts. Zudem steht sie in Konjunktion zum Widder- Neumond, was – nicht nur in Sachen Liebe – für Furore sorgen könnte …

Im Widder befindet sich die Venus in ihrem Exilzeichen, was zur Folge hat, dass ihre Themen (Liebe, Harmonie, Frieden, Schönheit, Werte, Besitz, etc.) weniger gut zum Ausdruck kommen. Stattdessen steht das leicht Entflammbare im Vordergrund. Von kurzfristigen Leidenschaften für ein neues Hobby über Eroberungen, stürmische Liebesabenteuer (mit Strohfeuer-Effekt) bis hin zum handfesten (Ehe)-Krach ist bei einer Widder-Venus alles drin.

Die Rückläufigkeit der Venus beschreibt aber auch eine Geschichte, die über tagesaktuelle Befindlichkeiten hinausreicht. Diese Geschichte beginnt Anfang Januar mit dem Eintritt der Venus ins Zeichen Fische und endet Anfang Juni mit ihrem Wechsel von Widder nach Stier. Zwischen dem 15. und 28.4. ist mit einem dramaturgischen Höhepunkt zu rechnen, weshalb sich diese Zeitspanne bestens eignet, um in Venus-Angelegenheiten doch noch positive Wendungen herbeizuführen.

Auf persönlicher Ebene kann die Venus (personifiziert) auch eine Tochter, Schwester, Geliebte oder gute Freundin symbolisieren, die evtl. seit Januar eine schwierige Zeit durchmacht. Vielleicht will ein bisheriger Lebensabschnitt verabschiedet werden (Fische), doch das Neue (Widder) nimmt noch keine Formen an. Das Taumeln zwischen Chaos und Aufbruch dürfte im April zwar weiterhin für Verwirrungen sorgen, aber in der zweiten Aprilhälfte wächst die Kraft, Altes abzuschließen. Hierbei könnte eigentlich der vom 9.4. bis 4.5. rückläufige Widder-Merkur helfen. Er lenkt den Blick zurück auf Liegengebliebenes, noch nicht abschließend Geklärtes oder auf Zugesagtes, das sich dann doch nicht halten lässt.

Da Merkur im Neumondhoroskop in Konjunktion zu Uranus und somit auch im T-Quadrat zu Jupiter und Pluto steht, dürfte der Blick zurück vermutlich noch weitere „Baustellen“ offenbaren, die bearbeitet werden wollen. Merkurs angespannte Stellung betrifft Bereiche wie Kommunikation, Medien, Vermittlung, Wissen/Lehre, Handel sowie Reise und Verkehr. Man muss sich im April also nicht wundern, wenn z. B. verbales Säbelrasseln – sei es im Privaten oder im Politischen – noch groteskere Formen annimmt als bisher. Ein erhöhtes Maß an Streitlust ist unter Widder-Merkur häufig zu verzeichnen.

Doch im Verbund mit Jupiter (kein Ende finden), mit Uranus (provozieren) und mit Pluto (verbal verletzen, unter die Gürtellinie zielen) ist Merkur derzeit ziemlich „auf Krawall gebürstet“. Wer es schafft, dennoch Ruhe zu bewahren und sich nicht provozieren zu lassen, erspart sich viel! Denn nichts, was während der Rückläufigkeit von Merkur gesagt, gedroht oder beschlossen wird, muss Bestand haben. Alles kann sich noch einmal ins Gegenteil verkehren oder gar in Wohlgefallen auflösen. Für die größeren Rhythmen sind Saturn und Pluto zuständig.

Saturn wird vom 6.4. bis zum 26.8. rückläufig sein, Pluto vom 20.4. bis zum 29.9. Längerfristige Entwicklungsprozesse gehen nun in eine Art  „Bewertungsphase“ über. Der rückläufige Saturn überprüft dabei  Entwicklungen, die um den Jahreswechsel 2016/17 ihren Anfang nahmen. Mit eventuell notwendigen Korrekturen ist Ende August sowie Anfang Dezember zu rechnen. Der Wechsel der  Mondknoten-Achse verschiebt den Fokus von Jungfrau/Fische
auf Löwe/Wassermann. Hier geht es u.a. um Themen wie: Individuelle Verwirklichung (Löwe) im Kontext zur Gemeinschaft
mit anderen (Wassermann).

„Wahre Sicherheit ist eher in sozialer Solidarität zu erreichen als durch abgesonderte, individuelle Anstrengung.“ F. Dostojewski

Wichtige Konstellationen im April

Vollmond Waage/Widder – exakt am 11.4. um 8.08 Uhr MESZ

Sonne Oppos. Jupiter – exakt am 7.4.

Gute Zeit für: Optimismus und Selbstvertrauen, sich etwas Besonderes oder Kostspieliges gönnen, Kontakte zum Ausland pflegen. Schlechte Zeit für: Askese, Disziplin und Maßhalten.

Venus Quadrat Saturn – exakt am 8.4.

Gute Zeit für: das Beenden unguter Beziehungen, den Gürtel enger schnallen, einen Schlussstrich ziehen, wo Geben und Nehmen nicht im Einklang sind. Schlechte Zeit für: rosarote Brillenträger.

Sonne Quadrat Pluto – exakt am 9.4.

Gute Zeit für: Krisenmanagement, schmerzhaften Wahrheiten ins Auge blicken, einen radikalen Schlussstrich ziehen. Schlech te Zeit für: Machtkonflikte mit Autoritäten, das Festhalten an wackligen Stühlen.

Sonne Konj. Uranus – exakt am 14.4.

Gute Zeit für: ausgefallene Unternehmungen, verrückte Ideen in die Tat umsetzen, Veränderungen, der plötzlichen Art. Schlechte Zeit für: Routinearbeiten, Entspannung.

Venus Sextil Mars – exakt am 17.4.

Gute Zeit für: knisternde erotische Begegnungen, Eroberungen, Einsatz zeigen für das, was man liebt. Schlechte Zeit für: plumpe Anmache.

Neumond am 26.4. um 14.16 Uhr

Gute Zeit vor Neumond für: Meditation, Insich- Gehen, Abschluss mit Altem. Gute Zeit nach Neumond für: Neubeginn aller Art.

Für wichtige Vorhaben im April Eher gute Zeiten: 6., 13., 20., 27. Eher schwierige Zeiten: 8.-9., 18., 25.

Autorin

astro-portrait210_3Mona Riegger

seit 1980 als Astrologin beratend und unterrichtend tätig. Buchautorin, Dozentin sowie Chefredakteurin beim astrologischen Online-Magazin „Sternwelten“, www.sternwelten.net

Tel.: 030-89502238
info@astrologie-in-berlin.de
www.astrologie-in-berlin.de

 

Partnerschaftsastrologie

Mittwoch, 29. März 2017, 20 Uhr.
Kartenvorverkauf im Dharma Buchladen
begrenzte Platzzahl, 7 €
Tel. 030-7845080

Weitere Vorträge/ Kurse/Seminare findet ihr hier:
www.astrologie-in-berlin.de/haus_9.htm