Anzeige

Strategien für neues Wirtschaften

Die Märkte sind in Bewegung, die Menschen verlangen stärker als jemals zuvor nach nachhaltigen und fairen Produkten. Wie können sich Unternehmen auf diesen Wertewandel in der Konsumlandschaft einstellen? Welche Chancen bietet die aktuelle Wirtschaftskrise für eine neue Form des Wirtschaftens? Diesen und weiteren Fragen rund um den Wachstumsmarkt Nachhaltigkeit widmet sich die dritte KarmaKonsum-Konferenz am 19. und 20. Juni 2009 in Frankfurt am Main.

Die zweitägige Veranstaltung bietet den Teilnehmern unter anderem eine Business-Konferenz mit hochkarätigen Referenten aus Forschung, Wirtschaft, Politik und Kultur, die aus unterschiedlichen Perspektiven eine Neudefinition von Wirtschaft aufzeigen. Zielgruppe der Business-Konferenz sind ökosoziale Vordenker aus Industrie, Wirtschaft und Presse, die auf diesem branchenübergreifenden Treffpunkt voneinander lernen und neue Kontakte knüpfen können. Infos zu Themen und Referenten unter: www.karmakonsum.de/konferenz/referenten.

Die Konferenz endet in diesem Jahr erstmals mit der Verleihung des KarmaKonsum-Gründer-Awards. Ziel des  Awards ist es, Existenzgründern mit ökologisch-nachhaltigen und/oder sozialen Geschäftsideen eine fundierte Förderung zu ermöglichen und ihnen dabei zu helfen, relevante Branchenkontakte zu knüpfen. Weitere Informationen und Bewerbung unter www.karmakonsum.de/award.

Am zweiten Tag der Konferenz findet, wie auch bereits 2008, eine Ideen- und Networking-Börse, das sogenannte GreenCamp statt. Dabei handelt es sich um eine „User Generated Conference“, das heißt, die Teilnehmer entscheiden basisdemokratisch über die Inhalte. Vorschläge für die insgesamt 15 geplanten Workshops können bis zum 31. Mai online eingereicht werden: www.karmakonsum.de/greencamp.

Die Teilnahme am GreenCamp ist kostenlos, eine Anmeldung ist online auf der Website zum GreenCamp möglich.
Veranstalter der Konferenz sind – wie in den beiden Jahren zuvor – Christoph Harrach und Noel Klein-Reesink, Inhaber des Öko-Lifestyle-Portals karmakonsum.de. Die Veranstaltung wird von führenden nachhaltigen Unternehmen unterstützt.

 

„Du musst selbst die Veränderung werden, die du in der Welt sehen willst.“
(Mahatma Gandhi)

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*