Anzeige

Wollte man den Akazienhof mit einem Satz beschreiben, stünden fünf Eigenschaften im Vordergrund: Ganzheitlichkeit, Transformation, Körper- und Heilarbeit, Wohlgefühl und innere Ausgeglichenheit.

Über die Jahre entwickelte sich hier ein Ort, an dem spirituell interessierte Menschen ein seriöses, umfangreiches Angebot für alle Altersgruppen finden. Viele international tätige Referenten und Veranstalter fühlen sich angezogen, aber auch regionale, regelmäßige Gruppen arbeiten hier – und das alles unter einem Dach.

Durch das weitreichende Angebot des Akazienhofes ist in Berlin ein vielseitiger und leistungsstarker Verbund an Menschen entstanden, der sich der ganzheitlichen Arbeits- und Lebensführung verschrieben hat, um eine Vision zu verfolgen, die der Förderung der persönlichen Entwicklung, der Gesundheit, Lebensfreude und Entspannung dient.

 Vor allem durch Heilbehandlungen hat sich der Hof einen überregionalen Namen gemacht. So praktizieren hier Heilpraktiker/Innen, die u. a. prozessorientierte Homöopathie nach Dr. Samuel Hahnemann, aber auch Methoden der heilenden Berührung anbieten.

Wer Yoga praktizieren möchte, findet im Akazienhof eine breite Palette verschiedener Yogaschulen für Hatha- und Kundalini-Yoga. Aber auch Ausbildungen und Yoga-Reisen können im Akazienhof gebucht werden.

Wer sich in Koordination, Fallübungen und Selbstbehauptung üben möchte, kann zwischen Aikido, Kung Fu oder Wing Tsun wählen. Diese Trainings stärken das Selbstvertrauen und machen Körper und Geist flexibler.

1akaz1.jpgDas Chi entwickeln kann man in der Schule für Tai Chi Chuan. Die drei Aspekte des Tai Chi Chuan sind: Heilgymnastik, Meditation und Kampfkunst. In der Tradition des authentischen Yang-Stils sind dies nur scheinbar verschiedene, in Wirklichkeit aber nicht voneinander zu trennende Wirkungsebenen eines Ganzen.

Mit dem heilsamen Instrument der Familienaufstellung werden Familiensysteme und Persönlichkeitsaspekte aufgespürt und Transformationsprozesse in Gang gesetzt. Zweimal wöchentlich und an mehreren Wochenenden im Jahr können im Akazienhof offene Gruppen zu diesem Thema besucht werden.

Das Schweben in wohl temperierter Heilsole bei sanften Unterwasserklängen ist im Akazienhof in speziellen Floating-Tanks möglich. Der Schwebezustand versetzt den Floatenden in einen Zustand der Schwerelosigkeit.

Ayurveda, Naturkosmetik, Hawaiianische Massagen und Aqua-Wellness ergänzen dieses Wohlfühlprogramm.

Auch eine andere Form der Körperarbeit findet im Akazienhof ihren Ausdruck: Das regelmäßig stattfindende Bodyfestival bietet über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren 38 verschiedene Massage- und Körperarbeitsseminare für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis an.

1akaz3.jpg Wer nach Konzerten oder Vorträgen noch etwas essen möchte, ist auch da im Akazienhof bestens versorgt. Es gibt die Wahl zwischen einem nepalesisch-tibetischen Restaurant und einem Literatur-Café mit Livemusik und Tanzveranstaltungen.

Im Nepalbasar findet der Interessierte Besucher eine große Auswahl an Klangschalen, Schmuck, schamanischen Ritualgegenstände und vielem mehr.

Das Seminarzentrum im Akazienhof bietet sowohl am Wochenende als auch am Abend fortlaufende Kurse zu den oben genannten Themen an. Das Programm kann unter www.akazienhof.de abgerufen werden.

Seit Anfang des Jahres hat sich die Eigentümersituation im Hof verändert.
In diesem Zusammenhang wird für eine 240 Quadratmeter große Etage (mit vier Räumen) ein neuer Pächter gesucht. Wer sich für diese Etage oder für die Anmietung von Seminarräumen für Workshops, Vorträge, etc. interessiert, ist herzlich eingeladen, sich mit dem Büro in Verbindung zu setzen:
Tel.: 030 – 78 95 09 86,
E-Mail: info@akazienhof.de
www.akazienhof.de

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*