Anzeige

Unser Körper ist ein komplexes Kommunikationsgeflecht. Krankheit entsteht dann, wenn der Informationsfluss in seinem Energiesystem gestört ist – die Signale kommen nicht mehr da an, wo sie hin sollen. BodyTalk ist eine kombinierte Diagnose- und Behandlungsform und stellt den korrekten Datenaustausch im “Netz” wieder her – ein ganzheitlicher Weg zu Gesundheit, Wohlbefinden und persönlichem Wachstum.

 

Der Energiemediziner James Oschman bringt es auf den Punkt: “Alle energetischen Ansätze können in dieser Zeit der Krise im Gesundheitssystem eine gewaltige Wirkung erzielen, indem sie eine gesunde Basis für eine kostengünstige integrative Behandlungspraxis legen. Energie ist das Tauschmittel für alle Interaktionen in der Natur. Wenn wir es versäumen, den Energiefaktor in unsere Gesundheits- und Lebensgleichungen mit einzubeziehen, ignorieren wir etwa 99 Prozent von dem, was in Wirklichkeit passiert. Wir beginnen gerade erst, die Energiebahnen im Körper aufzuzeichnen. Jetzt brauchen wir nur eine Möglichkeit, mit diesen elektronischen Kreisläufen zu kommunizieren, um die richtigen Schalter zu betätigen und die Fähigkeit des Körpers zur spontanen Selbstheilung nutzbar zu machen. Energetische Ansätze bringen schnelle Resultate ohne Nebenwirkungen. Das ist die Medizin der Zukunft.”  Und genau hier setzt das BodyTalk-System an.

Es wurde Mitte der 90er Jahre von dem Australier Dr. John Veltheim entwickelt, einem Chiropraktiker und Akupunkteur. Ihm ist es gelungen, verschiedene Heilmethoden ganzheitlich zu vereinen, so dass ein sehr umfassendes Repertoire zur Verfügung steht. Es verbindet das Fachwissen der westlichen Medizin mit der Energiedynamik der Akupunktur und der Traditionellen Chinesischen Medizin sowie die Konzepte von Osteopathie, Reiki, und Chiropraktik. Außerdem beinhaltet es die Erfahrungsgrundlagen der Kinesiologie sowie die Erkenntnisse der modernen Quantenphysik und Mathematik.

 

Innere Körperweisheit

Die BodyTalk-Philosophie geht davon aus, dass der gesamte Körper synchron arbeitet und nicht wie eine Ansammlung unabhängig voneinander funktionierender Einzelteile. Das heißt also, dass sich alle Vorgänge im Körper gegenseitig optimieren und dass die verschiedenen Bereiche von Körper, Geist und Seele, von Gefühlen und der Umwelt, in der ein Mensch lebt, miteinander in Verbindung stehen. Sie bedingen und beeinflussen sich gegenseitig und sorgen so für Harmonie – oder für ein Gefühl von Disharmonie. Denn durch schädigende Umwelteinflüsse, Stress, Ärger oder Kränkungen entstehen Störungen und Blockaden, die diese Kommunikation unterbrechen und das Körper-Geist-Seele-System aus dem Gleichgewicht bringen.

Mit BodyTalk wird der Körper unterstützt, seine Balance neu zu finden. BodyTalk ist lebendige Informatik. Fühlt sich ein Mensch nicht mehr wohl, arbeitet die körperinterne Kommunikation nicht optimal. BodyTalk leistet Hilfe zur Selbsthilfe und versetzt den Organismus wieder in die Lage, dort hin zu schauen, wo die Zusammenarbeit gestört ist, und sie wieder zu optimieren.
Wesentliche Grundlage ist dabei die Innere Körperweisheit, die eigene Intuition. Sie, die ohnehin bestrebt ist, alle Lebensfunktionen im Gleichgewicht zu halten – Gesunderhaltung und Wohlbefinden genauso wie Wachstum und seelisch-geistige Entwicklung – führt den BodyTalk-Anwender auf der Grundlage des BodyTalk-Protokolls genau zu dem Punkt, an dem die Kommunikation unterbrochen wurde. Das geschieht durch Ja/Nein-Fragen mit sanftem Muskelbiofeedback. Anschließend wird der Körper durch Berührung, vertiefte Atmung und Tippen auf Kopf und Brustbein angeregt, die Kommunikation wieder herzustellen und sich selbst zu heilen.

 

 

Netzoptimierung

Dabei bezieht BodyTalk alle Bereiche des Daseins mit ein: den Körper als solches mit seinen Organen und Zellen und Energiesystemen, aber auch Gefühle und nicht Verarbeitetes, hinderliche Gedanken, Glaubensmuster und die Wechselwirkungen mit unserem Umfeld – kurz: alle Energien, alle Felder, die jeden Einzelnen ausmachen.

Über das Arbeiten mit der inneren Weisheit und die spezifische Vorgehensweise bietet das BodyTalk-System eine einzigartige, immer wieder neue und individuelle Kombination der verschiedenen Vernetzungen, die der Körper braucht, um seine für ihn optimale Ordnung wieder herzustellen.

Die Balancen erfolgen in Einzelsitzungen durch zertifizierte BodyTalk-Practitioner. Mit BodyTalk-Access stehen auch dem nicht ausgebildeten Laien Techniken zur Verfügung, die Selbstheilungskräfte anzuregen – bei sich selbst, in der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis. Es handelt sich dabei um einfach zu erlernende Techniken, beispielsweise zur Regulierung von Stressreaktionen, zur Optimierung des Wasserhaushalts, zur Stärkung des Immunsystems oder zur Koordination des Muskel-/Skelettsystems.

 

 


 

Literatur: John Veltheim: Das BodyTalk-System, Lüchow 2010
John Veltheim: BodyTalk Access, Bezug über www.bodytalksystem.de
Abb: © ktsdesign_fotolia.com

 

Über den Autor

Avatar of Katharina Hirsch
Mehr Infos

Vortrag: BodyTalk-Expertin Katharina Hirsch aus den USA, eine “BodyTalkerin” der ersten Stunde, über dieses System alternativer Gesundheitsfürsorge.

Termin: 17. Juni 2010, 19.30 Uhr, Kosten: 5 €
Ort: Berliner Schule für Heilberufe, Stresemannstr. 21, 10963 Berlin

Workshops in Berlin:
Fortgeschrittene: 18.-21. Juni
BodyTalk Access (Selbsthilfe-Techniken für Jedermann): 3. Juli
Anfänger: 2.-5.Oktober

Hinterlasse einen öffentlichen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*